Glasnudelsalat mit Räuchertofu

Glasnudelsalat mit Räuchertofu

für Fans der asiatischen Küche

einfach
15 mins
Abnehmen

Nährwerte: pro Portion

Kalorien 491 kcal 159 kcal / 100 g
Kohlenhydrate 58 g 20 g / 100 g
Proteine 18 g 6 g / 100 g
Fett 18 g 9 g / 100 g

Zutaten:
Person

60 g Glasnudeln
80 g Räuchertofu
1 kl. Karotte
4 Cherrytomaten
1 Stange Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer
1/2 Limette (Saft)
1 TL
Kokosöl
Kokosöl
6,99 €
(21,84 €/1000g)
1-2 EL Sojasauce
Salz, Pfeffer, Chiliflakes
optional etwas frischen Koriander zum Garnieren

Glasnudeln dürfen in deinem stressigen Alltag auf keinen Fall fehlen! Sie sind blitzschnell zubereitet und lassen sich sehr vielseitig einsetzten. Bei uns gibt es einen frischen, veganen Glasnudelsalat, der besonders an warmen Tagen extrem lecker schmeckt. 

Zubereitung:

Eine Portion enthält 491 kcal und 18 g Eiweiß.

  1. Die Glasnudeln mit kochend heißem Wasser übergießen und 6 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Tofu in Würfel schneiden und kurz in einer Pfanne mit Öl anbraten.
  3.  Die Karotte und Frühlingszwiebel in feine Streifen schneiden. Die Tomaten vierteln. Knoblauch und Ingwer fein hacken. 
  4. Den Limettensaft, Knoblauch, Ingwer, die Sojasauce und Chiliflocken miteinander vermengen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Nudeln abgießen und abschrecken. In eine tiefe Schüssel geben und das Dressing unterheben. 
  6. Das Gemüse dazugeben sowie den Tofu. Vermengen und ggf. nachwürzen und mit Koriander garnieren.  
  7. Bon appetit!

unser tipp

Du bist absolut kein Tofu-Fan? Dann probiere es mal mit Räuchertofu! Wir garantieren dir, dass dich diese Art von Tofu überzeugen wird. Im Gegensatz zu Naturtofu ist dieser schon mariniert und hat ein würziges und rauchiges Aroma. Schmeckt ein bisschen wie geräucherter Schinken. Und noch dazu liefert er dir kostbare pflanzliche Proteine!

unser tipp für eine weitere soße

Wie wäre es mit einer cremigen Erdnusssoße? Die schmeckt zu Glasnudeln genauso gut wie zu einer Gemüsepfanne. Schau mal hier vorbei. Dort findest du das Rezept. Was du dafür brauchst ist unsere cleane Erdnussbutter: