Low Carb Buddha Bowl Rezept

Low Carb Buddha Bowl Rezept

Die Trend-Bowl mit einer Reisalternative

einfach
25 mins
Abnehmen

Nährwerte: pro 100g

107 kcal
Kalorien
6 g
Kohlenhydrate
4 g
Proteine
6 g
Fett

Zutaten:

Person
100 g Blumenkohl
1 TL
Kokosöl
Kokosöl
6,99 €
(21,84 €/1000g)
45 g Rotkohl
1/2 Karotte
1 Ei, hartgekocht
einige Stängel Petersilie
1 EL Tahin (Sesammus)
1/2 Zitrone
2-3 EL Wasser
1 Handvoll Feldsalat (etwa 40 g)
60 g weiße Riesenbohnen (aus der Dose)
10 g
Weiße Chia Samen
Weiße Chia Samen
9,99 €
(4,00 €/100g)
10 g
Goji Beeren
Goji Beeren
9,99 €
(5,55 €/100g)
Salz, Pfeffer, 1/3 TL Knoblauchpulver, 1/3 TL Currypulver

"Bowl"-Gerichte scheinen die letzten Jahre ein wirklicher Trend geworden zu sein. Es gibt sie in allen Variationen und Farben. Die Idee dahinter ist, möglichst alle Makronährstoffe - also Kohlenhydrate, Proteine und Fette – in einem balancierten Verhältnis und vor allem unkompliziert auf den Teller zu bringen. Diese Bowl eignet sich für alle, die gerne etwas abnehmen wollen. Mit nur 460 kcal pro Portion lässt sie sich optimal in deinen kalorienreduzierten Ernährungsplan integrieren. Einen besonderen Energiekick erhältst du durch unsere Goji Beeren:



Zubereitung der Bowl

Eine Portion enthält 460 kcal und 20 g Eiweiß.

  • Den Blumenkohl grob zerkleinern und in der Küchenmaschine oder einem Mixer zu "Reis" verarbeiten. Darauf achten, dass du ihn nicht zu lange mixt.
  • Das Kokosöl in einer Pfanne erwärmen und den Blumenkohlreis einige Minuten darin anbraten. Etwas mit Curry, Salz und Pfeffer würzen. 
  • Den Rotkohl und die Karotte in dünne Streifen schneiden. Das Ei schälen und halbieren. Die Petersilie hacken.
  • Für das Dressing Tahin, Saft von 1/4 Zitrone, Knoblauchpulver, Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. Nach Belieben etwas mehr Wasser hinzugeben, bis gewünschte Konsistenz erreicht wird.
  • Den Feldsalat in eine Schüssel geben und den "Reis", die Karotten, den Rotkohl, die Riesenbohnen, das Ei und die Goji Beeren darauf anrichten.
  • Das Dressing darübergeben und mit Chia Samen, Petersilie und 1/4 Zitrone garnieren.



Unser Tipp

Abnehmen gelingt auf vielen Wegen und durch die verschiedensten Diäten. Was zählt, ist ein Kaloriendefizit am Ende des Tages. Ein Beispiel einer effektiven Diät ist mit Sicherheit die Low Carb-Ernährung. Auf kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Nudeln, Brot und Reis wird verzichtet. Blumenkohlreis ist bei "Low Cablern" gar nicht mehr wegzudenken. Das tolle an ihm isst: du kannst eine wirklich große Menge davon essen, aber sparst viele Kalorien ein. Zudem lässt er sich schneller vorbereiten als gewöhnlicher Reis.
Ein besonders leckeres Aroma bekommt er, wenn er in etwas Kokosöl angebraten wird. 



Wie bereite ich Blumenkohlreis ohne Mixer zu?

Zur Not kannst du den Blumenkohl mit einer Küchenreibe zerkleinern. Wenn auch das nicht im Haus ist, kannst du ein Messer zur Hand nehmen und die Röschen klein schneiden.
Solange das Endergebnis folgendermaßen aussieht, kannst du bezüglich deiner Hilfsmittel kreativ sein: