athletische Frau führt Bauchübung mit Ball aus

Fitnessübungen finden - Übersicht

Kreuzheben
Kreuzheben kann den Unterschied zwischen einer gut ausgeprägten und einer herausragend gut ausgeprägten Rückenmuskulatur machen. Mithilfe dieser Grundübung wird die komplette Rückenmuskulatur beansprucht. Darunter fallen...

Zum Kreuzheben

Kniebeugen
Wer starke Beine möchte, sollte Kniebeugen in seinen Trainingsplan aufnehmen. Diese komplexe Grundübung beansprucht alle Muskeln des Unterkörpers. Der Fokus liegt auf Oberschenkeln, Gesäß...

Zum Kniebeugen

Bankdrücken
Wie bei allen Grundübungen mit freiem Gewicht, sollte ein besonderer Fokus auf die korrekte Übungsausführung gelegt werden, da sonst das Verletzungsrisiko steigt. Wer die Ausführung von Bankdrücken beherrscht...

Zum Bankdrücken

Fitnessübungen richtig erklärt von foodspring

Egal ob im Fitnessstudio, im Freien oder zu Hause - Fitnessübungen lassen sich unkompliziert in den Alltag integrieren. Morgens, mittags, abends, zwischendurch und immer:  Es gibt zu jedem Anlass die richtige Fitnessübungen. Sport macht glücklich, trägt zur körperlichen Gesundheit und Leistungsfähigkeit und hilft quasi nebenbei die persönliche Traumfigur zu erreichen. Es gilt nur, die richtige Herausforderung für dich zu finden. 

Fitnessübungen sollten speziell auf die körperlichen Ziele wie Muskelaufbau, Abnehmen oder Muskeldefinition abgestimmt sein. Sie ermöglichen dem Trainierenden eine Auswahlmöglichkeit in Form eines Werkzeugkastens, aus dem er die für sich passenden “Werkzeuge” frei wählen kann. Wenn Fitnessübungen richtig ausgeführt werden, sind sie ein effektives Instrument, um Erfolge im Bezug auf den Muskelaufbau oder die Körperfettreduktion sicherzustellen. Wir erklären euch im Detail, wie die richtige Ausführung aussieht. In kurzen Übungsanleitungen geben wir Einblick in die häufigsten Fehler und zeigen Variationen und Alternativmöglichkeiten für einzelne Übungen auf.

Muskulöser Mann macht Liegestütze am Hafen

Die Grundübungen

Wer mit Fitnessübungen besonders das Zusammenspiel großer und komplexer Muskelgruppen schulen will, setzt auf Grundübungen. Grundübungen werden sowohl von Trainingsanfängern als auch Fortgeschrittenen eingesetzt. Sie gehören in jeden guten Trainingsplan.

Die Grundübungen werden als die “Großen 4” bezeichnet - hierunter fallen Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben und Schulterdrücken. Mithilfe dieser komplexen Grundübungen lassen sich große Muskelgruppen wie Beine, Brust oder Rücken im Verbund kräftigen. Grundübungen werden mit “freien” Gewichten durchgeführt und nicht durch eine Maschine oder einen Seilzug “gesteuert”.

Die Isolationsübungen

Isolationsübungen sind besonders unter fortgeschrittenen Athleten beliebt. Sie ermöglichen, einzelne Muskelpartien gezielt zu bearbeiten und bringen Abwechslung in jedes Krafttraining.

Wer seine Koordination schulen möchte, kann Isolationsübungen, wie zum Beispiel Bizeps-Curls, mit anderen Übungen wie Ausfallschritten kombinieren. Hier ist es besonders wichtig, auf eine saubere Ausführung zu achten. Im Zweifel gilt wie immer: Technik vor Gewicht.

Fitnessübungen mit eigenem Körpergewicht

Innerhalb der letzten Jahre ist der Trend zu Fitnessübungen mit dem eigenen Körpergewicht stark gestiegen. Trainingsmethoden wie Freeletics setzen auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht (Body-Weight-Training). Hier werden vor allem intensive Übungskombinationen mit kurzen Pausenzeiten durchgeführt, die aus Zirkeln bestehen. Fitnessübungen wie Liegestütze, Klimmzüge, Crunches oder Sprints stehen auf der Tagesordnung. Vorteil dieser Fitnessübungen: Sie sind leicht zu Hause oder unterwegs durchzuführen und funktionieren ohne Fitness-Studio und Trainings-Equipment.

Mobilität & Stretching

Um eine saubere und technisch korrekte Ausführung von Fitnessübungen zu gewährleisten, sollte der Fokus auf Übungen für die Mobilität und das Stretching gelegt werden. Hier werden verklebte Muskelfaszien gelöst und die Muskulatur und der Bandapparat für das Training geschmeidig gemacht. Weiter Pluspunkt: Mobilität schützt vor Verletzungen.


Ernährungstipps.
Speziell auf dich abgestimmt.

Zum Body Check