Vorher-Nachher Bild

In 12 Wochen zum Beach Body – Tills Erfolge mit unserem Shape Guide

Content Editor & Ökotrophologin
Leonie ist Ökotrophologin und schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Mehr Definition. Weniger Büffelhüfte. Mit diesem klaren Ziel vor Augen startete Till in unser 12 Wochen Shape Programm. Wir haben ihn danach getroffen und nach seinen Erfahrungen gefragt. So viel sei verraten – die Ergebnisse sprechen für sich.

Harte Workouts und eine cleane Ernährung. 12 Wochen Disziplin. Tills Body Transformation beeindruckt und motiviert. Im Interview berichtet er, wie es ihm erging und wie sich sein Leben seitdem verändert hat.

Starte noch heute mit deinem Projekt Beach Body

Lass wie Till mit unserem 12 Wochen Programm die Pfunde purzeln. Unser Versprechen: echte Ergebnisse. 

  •  120+ Shape-Rezept-Variationen
  • Kurze Intensiv-Workouts
  • Online Workout Videos
Mintra Mattison Squat Jumps
Mintra Mattison ©foodspring

Das Beste? Für unseren Guide haben wir uns mit echten Experten zusammengesetzt – unsere ausgebildeten Trainer, Sportwissenschaftler und Ökotrophologen wissen genau, wie du deinen inneren Schweinehund überwinden kannst und effektiv abnimmst. Im Interview verrät dir Trainerin Mintra das Geheimnis unseres Shape Guides.

Jetzt mit unserem Shape Guide durchstarten

Gesund abnehmen: Tills Erfahrungen

Dein Ziel war es, die “Büffelhüfte” loszuwerden. Jetzt interessiert uns natürlich alle, ob du dieses Ziel erfolgreich umsetzten konntest?

Ja! Meine Büffelhüfte gehört der Vergangenheit an, zum Glück. Als nächstes wird jetzt das Sixpack ins Visier genommen. Schließlich naht der Sommer so allmählich.

Wie viel hast du insgesamt abgenommen und wie hat sich dein Bauch- und Bizeps-Umfang verändert? 

Ich wiege aktuell 76,2 kg. Das entspricht einer Gewichtsabnahme von 6,5 kg. Mein Bizeps ist von 30 cm auf 31,5 cm gewachsen und mein Bauchumfang liegt mittlerweile bei 81 cm – das sind stolze 9 cm, die ich somit an Umfang verloren habe. Der Brustumfang hat sich überraschenderweise auf 104 cm, also +5cm seit Beginn, vergrößert. 

Mit so einem tollen Ergebnis hättest du zu Beginn wahrscheinlich selbst nicht gerechnet. Wann hast du gemerkt, dass sich das harte Training und die gesunde Ernährung auszahlen? 

Das stimmt, ich bin immer noch total überwältigt, dass ich solche großen Erfolge verbuchen konnte. Da ich auch regelmäßig auf der Waage stand und mich täglich kritisch im Spiegel betrachtet habe, konnte ich schon nach der ersten Woche kleine Veränderungen wahrnehmen. Das hat mich natürlich umso mehr motiviert weiterzumachen und mich letztendlich zu diesen großen Veränderungen meines Körpers geführt.  

Abnehmen funktioniert nur mit der richtigen Ernährung. Hast du schon vor unserem 12-Wochen Programm auf deine Ernährung geachtet? 

Schön wär’s. Vor dem Programm bestand die Abwechslung meiner Ernährung aus Chips und Schokolade. Ich bin einfach von Kind auf eine Naschkatze. Mittlerweile weiß ich natürlich, wie eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung wirklich aussieht.

Wie würdest du deine Fitness zuvor einschätzen? 

Meine Fitness war eigentlich auf einem ganz guten Stand. Ab und zu habe ich mal Sport gemacht und ich bin von Natur aus einfach gerne aktiv. Da hat man sich das ganze ungesunde Essen einfach verdient. (Ich weiß, gute Ausreden gibt es immer.) 

Team Shape
©foodspring

Was hat dich dazu bewegt, im #teamshape anzutreten und nicht – so wie vermutlich viele männliche Kollegen – im #teammuscle? 

Ich fand, es war einfach eine viel größere Herausforderung im Team Shape anzutreten. Da meine Ernährung zuvor, wie bereits erwähnt, katastrophal war, wollte ich da unbedingt meinen inneren Schweinehund überwinden, um endlich mal die lästige Büffelhüfte loszuwerden und in Shape zu kommen. Das ist mir dann ja auch gelungen. Muskeln habe ich dennoch aufgebaut, wie ich an meinen Maßen feststellen konnte. Außerdem wollte Anna auch ins Team Shape, sodass wir nicht lange überlegen mussten. 

Wir sind neugierig: Wie hart waren die letzten Wochen wirklich? Hat es dich viel Disziplin und Überwindung gekostet, regelmäßig zu trainieren?  

Ich muss zugeben, dass es wirklich nicht immer einfach war. An das regelmäßige Trainieren habe ich mich schnell gewöhnt, denn Anna war ja auch immer dabei und dann hat es einfach großen Spaß gemacht. Und sowieso ist das Gefühl nach dem Sport – es durchgezogen zu haben –  das Beste. Nach ein paar Wochen mussten Anna und ich uns sogar bremsen, nicht zu viel zu trainieren und unserem Körper auch mal etwas Ruhe gönnen. Wir konnten einfach nicht mehr ohne unser tägliches Workout. Das hat sich bis heute auch nicht geändert. Ganz anders hingegen war es bei der Ernährung. Es hat mich wirklich viel Disziplin gekostet, abends nicht mehr ins Naschfach zu greifen. Aber man musste sich dann einfach daran erinnern, wofür man das Ganze macht.

Wie hast du dich motiviert, wenn du mal gar keine Lust auf dein Workout hattest? 

Ich habe versucht, mich an das Gefühl zu erinnern, das ich nach dem Sport haben werde. Wenn es mal gar nicht ging, habe ich Anna geschrieben. Wir haben uns immer gegenseitig motiviert. 

Effektiv und langfristig abnehmen funktioniert nur mit einem gesunden Kaloriendefizit. Inwiefern hat dir unser Guide geholfen, mehr übers Body Shaping zu lernen und was war ein echter Augenöffner für dich?  

Protein Müsli
©foodspring

Ich muss sagen, dass die Rezeptideen im Shape Guide super sind. Ich koche nicht unbedingt immer gerne und deshalb ist es echt hilfreich, dass die Rezepte so einfach und schnell zubereitet sind. Durch die Alternativen, die im Guide vorgestellt werden, kann man dann auch ohne Probleme den Essensplan etwas abwandeln und hat dadurch eine super Abwechslung. Am meisten die Augen geöffnet hat mir die Vielfalt des Essens und dass man so viel aus gesunden Lebensmitteln kochen kann, was dann sogar noch super lecker schmeckt. 

In unserem Guide geben wir einen ausführlichen Ernährungs- und Trainingsplan an die Hand. Konntest du die Workouts und Rezeptideen gut in deinen Alltag integrieren? 

Wenn man sich das Programm wirklich zu Herzen nimmt, findet man immer etwas freie Zeit für ein Workout. Das hat eigentlich super geklappt. Die Ernährung hat zwar schon etwas mehr Zeit in Anspruch genommen, als sich eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben, aber mit ein wenig Organisation und Vorbereitung ging auch das relativ fix in den Alltag zu integrieren. 

Welche foodspring Produkte sind deine Favoriten bzw. welche Produkte haben dich bei deinem Ziel besonders gut unterstützt?

©foodspring

Ich liebe die Erdnussbutter von foodspring, das ist mein absolutes Lieblingsprodukt. Ansonsten stehe ich total auf das Proteinmüsli, dadurch musste ich mich morgens auch nicht großartig um das Essen kümmern. Das Whey Protein ist ebenfalls super lecker. Diese habe ich täglich getrunken. Das hat mir geholfen, immer genug Proteine zu mir zu nehmen, was besonders nach dem Sport sehr wichtig ist. 

Jetzt Erdnussbutter entdecken

Vorher-Nachher Vergleich: Wie fühlst du dich nach den letzten 12 Wochen und wie hat unser Guide dein Leben verändert? 

Nach den 12 Wochen bin ich leider noch immer eine Naschkatze, aber nur einmal die Woche. Ich habe ein Gefühl dafür entwickelt, wie gesunde Ernährung und eine gesunde Lebensweise funktioniert. Ich genieße meine Süßigkeiten auch viel mehr, wenn ich sie mir nur am Cheatday mal gönne. Das ist dann so eine Art Belohnung für mich für eine gesunde Woche. Ansonsten muss ich sagen, dass ich mich einfach fitter und frischer fühle und mich viel bewusster ernähre. Das werde ich auf jeden Fall so beibehalten – das war eine Lektion fürs Leben. 

Die wichtigste Frage: Wie geht es jetzt weiter?  Bleibst du dran?

Ja, ich bleibe sowas von am Ball! Zum Sommer hin möchte ich mein Sixpack haben und auf den Sport als Ausgleich kann ich jetzt sowieso nicht mehr verzichten. Das Fitnessfieber hat mich einfach gepackt und es macht Spaß, regelmäßig neue Erfolge zu sehen und auch andere zu inspirieren, einen gesunden Lebensweg einzuschlagen. 

Worauf bist du besonders stolz und was möchtest du als Tipp weitergeben?    

Ich bin stolz, dass ich meine Ziele so übertroffen habe und jetzt ein neuer, gesünderer Mensch geworden bin und vor allem, dass ich trotz einiger Ausrutscher, immer weiter gemacht habe. Das würde ich auch gerne als Tipp an alle weitergeben. Wenn man am Cheatday mal mehr gecheated hat, als eigentlich vorgenommen, dann ist es ganz wichtig, einfach am Ball zu bleiben. Meistens möchte man dann ja gleich wieder alle Vorsätze über Bord werfen, aber gerade dann muss man sich sagen, dass es weitergeht. Ich habe dann einfach 120 % am nächsten Tag beim Workout gegeben. Zudem sollte man nicht zu streng zu sich sein und sich selber auch mal die eigenen Fehler verzeihen. Der Schlüssel zum Erfolg ist in meinen Augen die Konstanz und Regelmäßigkeit der Ernährung und des Sports. Und niemals aufzuhören, an seine Erfolge zu glauben. 

Unser Tipp:

Bevor du mit dem Body Shaping startest, empfehlen wir dir auch unseren kostenlosen Body Check. Definiere deine Ziele, berechne deine BMI und erhalte individuell abgestimmt Trainings- und Ernährungstipps.

Jetzt kostenlosen Body Check starten
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares