Food Fact Friday – Kohlenhydrate am Abend?

Content Editor & Fitness-Ökonomin
Undine ist Fitness-Ökonomin und Personal Trainer und schreibt unsere Ernährungs- und Fitness-Artikel. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Kohlenhydrate sind mit Eiweißen und Fetten einer der Hauptenergielieferanten. Doch viele haben Angst, dass diese Kalorienbiesterchen uns vor allem am Abend dick machen – stimmt das? 

Inhaltsverzeichnis

    1. Kalorien – 1g Kohlenhydrate hat 4,1kcal
    2. Lange sättigend – Vollkornprodukte statt Weizenmehl
    3. Kalorienüberschuss – isst du mehr Kalorien als du verbrauchst nimmst du zu
    4. Timing – ob morgens, mittags, abends ist völlig egal
    5. Kalorienbedarf – wird in Grund- und Leistungsumsatz unterteilt und ist für jeden individuell
    6. Infografik

1. Kalorien – 1g Kohlenhydrate hat 4,1kcal

1g Kohlenhydrate und 1g Eiweiß haben jeweils 4,1kcal. 1g Fett hat 9,3kcal. Rein von der Kaloriendichte sind Kohlenhydrate also nicht überdurchschnittlich hoch. Die DGE empfiehlt mehr als 50% der Energiezufuhr über Kohlenhydrate abzudecken. Dabei ist der tägliche Kalorienbedarf von Person zu Person unterschiedlich. Mit unserem kostenlosen Kalorienrechner kannst du dir deinen individuellen Kalorienbedarf ausrechnen. 

2. Lange sättigend – Vollkornprodukte statt Weizenmehl

Es wird zwischen Einfach- Zweifach und Mehrfachzucker unterschieden. Mehrfachzucker werden auch als komplexe Kohlenhydrate bezeichnet. Mehr zu den verschieden Kohlenhydratarten kannst du hier nachlesen. Damit abends nicht der kleine Hunger kommt, empfehlen wir dir vorzugsweise auf komplexe Kohlenhydrate zurück zu greifen. Vollkornprodukte halten dich lange satt und sind zudem sehr ballaststoff- und vitaminreich. 

3. Kalorienüberschuss – isst du mehr Kalorien als du verbrauchst nimmst du zu

Viel mehr als die Kohlenhydrate an sich, ist der durch einen übermäßigen Verzehr von kohlenhydratreichen Lebensmitteln entstehende Kalorienüberschuss dafür verantwortlich, dass die Fettpölsterchen wachsen. Brot, Nudeln oder Reis schmecken lecker, haben aber im Gegensatz zu Salat mehr Kalorien. Dennoch ist es wichtig sich nichts zu verbieten. Wenn du abnehmen möchtest, ist es also total okay, Kohlenhydrate zu essen, solange du nicht über die Stränge schlägst. 

Tipp: Du willst abnehmen, aber nicht auf Brot verzichten? Im Gegensatz zu herkömmlichen Weizenbrot enthalten 2 Scheiben unseres Proteinbrots 11g Protein und ein Drittel weniger Kohlenhydrate. Und das bei 100% natürlichen Zutaten.

Jetzt Protein Brot entdecken  

©foodspring

4. Timing – ob morgens, mittags, abends ist völlig egal

Dem Körper ist es völlig egal, in welcher Form du Kalorien zu dir nimmst, ob aus Kohlenhydraten, Fetten oder Eiweiß, noch wann du Kalorien zu dir führst, ob morgens, mittags oder abends. Wichtig ist, dass du deinen Kalorienbedarf nicht überschreitest bzw. deinem persönlichen Ziel anpasst.  

5. Kalorienbedarf – wird in Grund- und Leistungsumsatz unterteilt & ist für jeden individuell

Möchtest du abnehmen, dann empfehlen wir ein Kaloriendefizit von maximal 500kcal am Tag. Möchtest du zunehmen dann empfiehlt sich ein Kalorienüberschuss, also mehr Kalorien aufzunehmen, als du am Tag verbrauchst. Sind Kalorienaufnahme- und verbrauch gleich, bleibt auch dein Gewicht gleich. 

Genauso wie Abnehmen, kann auch Gewicht zunehmen schwer fallen. Ständig etwas futtern wird schnell zur Last. Nicht mit unseren Instant-Oats! Sichere dir komplexe Kohlenhydrate für einen cleanen Massezuwachs70g Kohlenhydrate pro Portion. Überall und jederzeit. 

Jetzt Instant Oats sichern

6. Infografik

Deinem Körper ist es völlig egal, wann du Kohlenhydrate zu dir nimmst. Wichtig ist, dass du deine Kalorienbilanz beachtest! 5 weitere Hardfacts über Kohlenhydrate am Abend erfährst du in unserer Infografik:

©foodspring
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares