Schlank im Schlaf – So klappt es auch ohne strenge Diät

Fitness Editor
Dominic ist Sport-Journalist und Personal-Trainer und schreibt unsere Fitness-Artikel. Außerdem erstellt er kostenlose Workout-Pläne.

Du willst in Shape kommen, aber hast keine Lust dich 5 Mal die Woche im Gym mühsam mit Gewichten zu quälen. Schlank im Schlaf hört sich da doch zu schön an, um wahr zu sein. Wie es klappt erfährst du hier.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist „Schlank im Schlaf“?“
  2. Schlank im Schlaf mit einer ausgewogenen Ernährung
  3. Schlank im Schlaf mit Sport
  4. Fazit

1. Was ist „Schlank im Schlaf“?

Schlank im Schlaf ist nicht nur eine Redensart, sondern ein wirkliches Ernährungskonzept. Es verspricht dir langfristig über Nacht abzunehmen. Die Idee: Halte dich an einen strengen Ernährungsplan mit vorgeschriebenen Essenszeiten und Lebensmitteln. Wir finden das hört sich ganz schön anstrengend an. Wie abnehmen im Schlaf auch ganz ohne strenge Diät funktioniert erfährst du jetzt.

schlank im Schlaf
©luchezar

Darum nimmst du ab während du schläfst

Abnehmen im Schlaf ist tatsächlich etwas ganz Natürliches. Und dafür musst du nicht mal eine strenge Diät machen. Wenn du dich morgens und abends wiegst, wirst du feststellen, dass du am Morgen immer etwas leichter bist, als am Abend.

Das liegt in erster Linie daran, dass dein Körper auch aktiv ist, während du schläfst. Verletzungen oder beanspruchte Muskeln werden in der Ruhephase repariert und wiederaufgebaut. Schadstoffe werden gefiltert und abtransportiert.

Sogar deine erschöpfte Muskulatur wird nach dem Training wiederaufgebaut während du schläfst. Dafür benötigt dein Körper jedoch die richtigen Nährstoffe. Langsam wirkendes Casein-Protein unterstützt die normale Regeneration deiner Muskeln.

Unser 3K Protein enthält neben Whey- und Ei-Protein zusätzlich Casein, welches vom Körper nur langsam verdaut wird. Deshalb ist es perfekt geeignet, um es am Abend vor dem Schlafen zu trinken. So werden deine Muskeln bis zu 7 Stunden lang mit Proteinen versorgt.

Mehr erfahren

All diese verschiedenen Arbeiten deines Körpers verbrauchen Energie und sorgen dafür, dass du nachts sogar ins Schwitzen kommst. In erster Linie ist es genau dieser Wasserverlust, der sich am Morgen dann auf der Waage bemerkbar macht. Das verlorene Gewicht hast du allerdings meistens schon nach dem Frühstück wieder drauf. Denn dein Körper gleicht das Wasserdefizit ganz schnell wieder aus, indem er Flüssigkeit aus deiner Nahrung speichert.

schlank im Schlaf
©Nikada

Darauf musst du achten, um im Schlaf abzunehmen

Tut uns leid, dass wir dich enttäuschen müssen, aber wenn du sprichwörtlich im Schlaf abnehmen willst, musst du auch tagsüber etwas dafür tun. Du kannst entweder mehr Sport machen oder auf deine Ernährung achten. Das heißt aber nicht, dass du zwingend viele Stunden im Gym verbringen sollst oder eine strenge Diät einhalten musst.

2. Schlank im Schlaf mit einer ausgewogenen Ernährung

Dein Körper braucht Mikro- und Makronährstoffe. Das heißt auf der einen Seite Kohlenhydrate, Fette und Proteine.  Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und ein paar Ballaststoffe auf der anderen Seite. Wenn du dafür sorgst, dass du all diese Nährstoffe mit einer Mahlzeit einnimmst, bekommt dein Körper alle wichtigen Energielieferanten, die er braucht, um fit und leistungsstark zu bleiben.

Mikros, Makros und Co. sind dir ein Rätsel? Alle Basics rund um gesunde Ernährung erfährst du in diesem Artikel:

Die Basics über gesunde Ernährung

Besonders für deine täglichen Vitamine musst du auch Obst essen. Ballast- und Mineralstoffe sind zu einem Großteil in Gemüse zu finden. Ansonsten solltest du darauf achten, dass du weniger fettige und kohlenhydratreiche Lebensmittel zu dir nimmst und dafür ausreichend Proteine isst.

Ernähre dich Proteinreich

Eine proteinreiche Ernährung macht Sinn, weil Proteine zum einen weniger Kalorien enthalten als Fett und zum anderen, weil dein Körper mehr Energie zur Umwandlung von Proteinen in Energie benötigt, als bei der Umwandlung von Kohlenhydraten.

Finde gesunde Snacks für dich

Snacks machen unser Leben besser. Leider sind sie meistens voll mit Zucker oder fett und führen außerdem zu Heißhungerattacken. Finde gesunde Alternativen, wie beispielsweise unsere leckeren und gesunden Fitness Snacks. Sie helfen dir dabei Kalorien einzusparen und machen lange satt.

Und wenn du doch mal Hunger auf etwas Süßes bekommst, probiere einfach mal unsere Protein Bars. Sie enthalten 33% Protein pro Riegel und verhältnismäßig wenig Zucker im Vergleich zu anderen Süßigkeiten.

Protein Bars

Iss weniger als du verbrauchst

Das wichtigste ist, dass du ein Kaloriendefizit erreichst. Das muss nicht mal besonders groß sein. 200 bis 300 kcal weniger reichen meist schon, um schnell sichtbare Erfolge zu erzielen. Deinen individuellen Kalorienbedarf erfährst du übrigens ganz einfach mit unserem Kalorienrechner.

Jetzt Kalorienbedarf ausrechnen

Wie schnell du abnimmst

Leider ist es nicht möglich pauschal zu sagen, wie schnell und wie viel du auf einem bestimmten Weg abnehmen wirst. Jeder Körper arbeitet unterschiedlich. Was bei der einen Person super funktioniert, kann bei dir länger dauern. Oder auch gar nicht funktionieren.

Doch eines ist klar: Deine aktuelle Ernährung oder dein Lifestyle haben dich deine Wunschfigur gekostet. Oder zumindest verhindert, dass du sie erreichst. Heißt: Eine langfristige Ernährungsumstellung wird auf kurz oder lang definitiv zu deutlich sichtbaren Veränderungen führen.

schlank im Schlaf
©Cecilie_Arcurs

3. Schlank im Schlaf mit Sport

Entweder du erreichst das Kaloriendefizit, indem du deine Ernährung umstellst oder du erhöhst einfach deinen täglichen Kalorienverbrauch. Dafür musst du dich einfach nur mehr bewegen, als du es bisher getan hast. Du kannst beispielsweise mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, statt das Auto zu benutzen.

Aber auch die Treppen statt den Aufzug zu nehmen oder einfach in der Mittagspause eine Runde spazieren zu gehen, lassen deinen täglichen Kalorienumsatz steigen.

Um sprichwörtlich wirklich im Schlaf abzunehmen, kannst du den Nachbrenneffekt für dich nutzen. Er sorgt dafür, dass dein Körper auch nach dem Training weiterhin vermehrt Kalorien verbraucht. Besonders das HIIT, Tabata oder Zirkeltraining sind besonders gut dafür geeignet, den Nachbrenneffekt zu erzielen.

Hier erfährst du, wie du den Nachbrenneffekt optimal für dich nutzen kannst.

Alles über den Nachbrenneffekt

4. Fazit

  • Schlank im Schlaf klappt, wenn du dein persönliches Kaloriendefizit einhältst.
  • Eine proteinreiche Ernährung ist dabei hilfreich.
  • Ersetze ungesunde Snacks durch kalorienarme gesunde Alternativen.
  • Nutze Gelegenheiten, um auch in deinem Alltag aktiver zu werden und deinen Kalorienverbrauch damit zu erhöhen.
  • Nutze den Nachbrenneffekt um auch in deiner Ruhephase vermehrt Kalorien zu verbrennen.
Article Sources
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares