Veganes Proteinbrot mit Rote Bete Hummus

Veganes Proteinbrot mit Rote Bete Hummus

einfaches Hummus Rezept zum selber machen

einfach
10 mins
Muskelaufbau

Nährwerte: pro Portion

Kalorien 175 kcal 107 kcal / 100 g
Kohlenhydrate 24 g 8 g / 100 g
Proteine 24 g 6 g / 100 g
Fett 22 g 6 g / 100 g

Zutaten:
Person

Für den Hummus:
265 g Kichererbsen, aus der Dose
1 Kugel Rote Bete, gegart
3 EL Tahin (Sesammus)
1 Zitrone (Saft)
1 TL Kreuzkümmel
4 EL kaltes Wasser
0.5 TL Salz
Für das Brot:
2 Scheiben
Veganes Proteinbrot
Veganes Proteinbrot
6,99 €
(30,39 €/1 kg)
nach Belieben Sprossen, Sesam und Kichererbsen als Topping

Endlich! Unser Protein Bread gibt es jetzt auch in einer veganen Variante! Woher das Eiweiß kommt? Wir verwenden ausschließlich hochwertiges Kürbiskern- und Sonnenblumenkernprotein. Deine Muskeln freuen sich.

Zubereitung:

2 Scheiben Proteinbrot mit jeweils 1 EL Hummus enthalten etwa 175 kcal und 24 g Eiweiß.

  1. Die Kichererbsen mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. 
  2. Zusammen mit den restlichen Zutaten cremig mixen. Verwende einen Stab-/Standmixer oder Food Processor.
  3. Je 1 EL Hummus auf die Brotscheiben verteilen. Den Rest im Kühlschrank aufbewahren. 
  4. Nach Belieben mit Sprossen, Kichererbsen, Sesam und Meersalz toppen. 
  5. Bon appetit!

unser tipp

Das Grundrezept für Hummus findest du hier. Fügt man eine Extrazutat (so wie Rote Bete) hinzu, so kann man den Geschmack beliebig verändern. Wir zeigen dir, wie:

Hummus + 150 g Süßkartoffel, gegart = Süßkartoffel Hummus
Hummus + 150 g Hokkaido Kürbis, gegart = Kürbis Hummus
Hummus + 1/2 Avocado = Avocado Hummus
Hummus + 7 getrocknete Tomaten, ohne Öl = Tomaten Hummus
Hummus + 1 rote Paprika, geröstet = Paprika Hummus