Berliner Pfannkuchen mit Füllung

Berliner Protein Pfannkuchen

energy balls mit leckerer marmeladenfüllung

Von:
Recipe Development & Content Editor
Candy ist Ökotrophologin und zaubert unsere leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.
20 Mins
leicht
Muskelaufbau
Berliner, Krapfen, Kräppel, Pfannkuchen, … es gibt etliche Namen für die köstlichen Kugeln. Genau wie deine Neujahrsvorsätze ist dieses Rezept clean. Es verbirgt sich kein extra Zucker, Mehl oder Butter.

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
143 kcal
374 g / 100g
Kohlenhydrate
11 g
29 g / 100g
Proteine
6 g
17 g / 100g
Fett
8 g
21 g / 100g

Zutaten Personen

Das Rezept ergibt 12 Kugeln. 1 Kugel enthält 143 kcal und 6 g Protein.
60 g
Fruit Jam Plum Cinnamon
Fruit Jam Plum Cinnamon
4,99 €
(2,27 €/100 g)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
1 TL Senf (optional)
40 g
Whey Protein Vanille
Whey Protein Vanille
29,99 €
(39,99 €/1kg)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
180 g Cashews
110 g Datteln
1 Prise Meersalz
50 ml Wasser
etwas Kokos- oder Mandelmehl

Zubereitung

  • Mit einem Teelöffel 11 Kleckse Fruit Jam und 1 Klecks Senf auf einen Teller oder ein Stück Backpapier geben.
  • Für mind. 2 Std. ins Gefrierfach stellen.
  • Whey Protein und Cashews in einen Mixer oder Food Processor geben und fein mixen.
  • Datteln, Salz und Wasser dazugeben und zu einer klebrigen Masse vermengen.
  • Aus der Masse 12 Kugeln formen und flachdrücken. Je eine Portion Fruit Jam und ggf. Senf hineingeben und zu einem Ball formen.
  • Die Kugeln nach Belieben in Kokos- oder Mandelmehl wälzen.
  • Vor dem Verzehr im Kühlschrank lagern.
  • Guten Appetit!

unser tipp

Statt Cashew-Nüssen eignen sich auch Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, und Maccadamias. Bei einer Nussallergie können gerne Haferflocken verwendet werden.

Kommentare

shares