Gemüsechips selber machen

Gemüsechips

Fettarme Chips selber machen

Von:
Recipe Development & Content Editor
Candy ist Ökotrophologin und zaubert unsere leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.
60 Mins
leicht
Shape
Unsere Gemüsechips halten, was sie versprechen! Sie sind schön knusprig und bestehen hauptsächlich aus Gemüse, ohne viel Schnickschnack. Anders als die Gemüsechips aus dem Supermarkt enthält unser Rezept deutlich weniger Fett. Nimm dir also ein wenig Zeit und bereite den Knabberspaß für die ganze Familie lieber selbst zu. Es lohnt sich!        

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
235 kcal
113 g / 100g
Kohlenhydrate
34 g
13 g / 100g
Proteine
4 g
1 g / 100g
Fett
9 g
3 g / 100g

Zutaten Personen

200 g Süßkartoffel
100 g Rote Beete
100 g Pastinake
15 g
Kokosöl
Kokosöl
6,99 €
(21,84 €/1000g)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Meersalz, Pfeffer, Rosmarinzweige (optional)

Zubereitung

  • Backofen auf 150 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Gemüse waschen, schälen und in feine Scheiben (ca. 2mm) schneiden. Dafür entweder einen Gemüsehobel oder ein scharfes Messer verwenden.
  • Gemüsescheiben in eine Schüssel geben. Kokosöl, Pfeffer und einige Rosmarinzweige dazugeben und alles ordentlich mit den Händen vermengen.
  • Gemüsescheiben mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Für 40-50 Min. knusprig backen. Bei der Hälfte der Backzeit wenden.
  • Gemüsechips mit Meersalz bestreuen, etwas auskühlen lassen. Rosmarinzweige entfernen und die Chips dann in eine Schüssel füllen.
  • Guten Appetit!
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Kommentare