Marzipankartoffeln Rezept

Marzipan Protein Balls selber machen

Von:
Recipe Development & Content Editor
Candy ist Ökotrophologin und zaubert unsere leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.
15 Mins
leicht
Shape
Ein Klassiker, der in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen darf: die Marzipankartoffel. Wir zeigen euch eine wirklich schnelle und gesunde Alternative zu den gekauften Kugeln. Die Geheimzutat ist unser Whey Protein in der Limited Edition!

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
114 kcal
337 g / 100g
Kohlenhydrate
11 g
31 g / 100g
Proteine
6 g
17 g / 100g
Fett
5 g
15 g / 100g

Zutaten Personen

Wenn du 9 Balls aus der Masse formst, enthält 1 Ball 114 kcal und 6 g Protein. Ohne Überzug.
Für die Kugeln:
20 g Haferflocken
80 g Mandeln, gemahlen
40 g Whey Protein Marzipan von foodspring
120 g Datteln, getrocknet
1 Prise Salz
4 EL Wasser
Für den Überzug:
etwas Kakaopulver, ungesüßt
100 g Zartbitterschokolade, geschmolzen

Zubereitung

  • Die Haferflocken und Mandeln in einen Mixer oder Food Processor geben und fein mixen.
  • Dann die anderen Zutaten hinzufügen und solange mixen, bis eine klebrige Masse entsteht. 
  • Mit den Händen etwa 9 Kugeln formen. 
  • Du kannst die Marzipan Balls nun entweder in Kakaopulver oder in geschmolzener Zartbitterschokolade wälzen.
  • Guten Appetit!

unser tipp

Zum Süßen der Kugeln kannst du statt den Datteln auch Rosinen oder getrocknete Feigen verwenden.

Kommentare

shares