Rohkost Pralinen

Rohköstlich & gesund naschen

20 Mins
leicht
Shape

Diese roh-veganen Pralinen versüßen dir den Tag. Wenn du Lust auf etwas Süßes hast oder einfach einen kleinen Energieschub brauchst, sind selbstgemachte Raw Balls der perfekte Begleiter.

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
kcal
458 g / 100g
Kohlenhydrate
g
36 g / 100g
Proteine
g
9 g / 100g
Fett
g
29 g / 100g

Zutaten Personen

150 g Walnüsse (über Nacht in Wasser eingeweicht)
200 g Datteln entsteint, getrocknet
40 g Rohes Kakaopulver
1 Prise Salz
1 Vanilleschote

Zubereitung

  • Spüle die vorher eingeweichten Walnüsse mit frischem Wasser ab und gebe sie zum Zermahlen in einem Mixer.
  • Schneide die Vanilleschote längs mit einem scharfen Messer auf und kratze das Vanillemark mit einem Teelöffel aus.
  • Füge nun Datteln, Kakaopulver, Salz und Vanillemark den bereits zermahlenen Walnüssen hinzu und mixe alle Zutaten zu einer homogenen Masse.
  • Forme nun aus dem entstanden Teig kleine Kugeln und rolle sie wahlweise in rohes Kakaopulver. Alternativ kannst du auch Kokosraspeln oder gehackte Nüsse verwenden. 
  • Anschließend werden die Rohkost Pralinen für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt. 
  • Guten Appetit!
Tipp Die kleinen rohköstlichen Pralinen eignen sich für einen schnellen Energieschub nach dem Training oder einfach als Zwischensnack am Nachmittag! Die Pralinenanzahl variiert je nach Größe. Du möchtest die Proteinmenge der Kugeln erhöhen? Dann gebe einfach etwas  Whey Protein Pulver dazu. Schokolade eignet sich hier sehr gut.  

Kommentare

shares