Rohvegane Kürbissuppe

Rohvegan genießen & schlank bleiben

20 Mins
leicht
Shape
Kürbis roh essen? Das geht. Wenn es sich dabei um einen Speisekürbis handelt wie der Hokkaido-Kürbis. Vergewisser dich, dass dein Mixer genug Power hat, um diesen klein zu kriegen.

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
308 kcal
75 g / 100g
Kohlenhydrate
36 g
9 g / 100g
Proteine
5 g
1 g / 100g
Fett
11 g
3 g / 100g

Zutaten Personen

Die Suppe ergibt 2 Portionen. Eine Portion hat 308 kcal und 5 g Protein.
400 g Hokkaidokürbis
1 Avocado
2 Möhren, mittelgroß
1 Zitrone
1 TL Kurkuma
1 Knoblauchzehe (optional)
1 Stück Ingwer, daumengroß
Kümmel, Thymian, Salz, Pfeffer
eventuell etwas Gemüsebrühe zum Verdünnen

Zubereitung

  • Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
  • Die Möhren waschen und in grobe Scheiben schneiden. 
  • Den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Saft der Zitrone auspressen.
  • Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und so lange mixen bis eine cremige Masse entsteht.
  • Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Kreuzkümmel abschmecken und erneut mixen.
  • Tipp: Wird die rohvegane Kürbissuppe zu dickflüssig, gebe etwas Gemüsebrühe hinzu, bis du die gewünschte Konsistenz erreicht hast. 
  • Guten Appetit!

unser tipp

Improvisiere mit verschiedenen Toppings wie Sprossen, Hanfsamen, Kürbiskerne, frischen Kräutern, Paprika und Champignons. Auch unsere Coconut Chips können ein leckeres, veganes und vor allem knuspriges Topping sein. Gebe ein Paar Streifen auf die Suppe und genieße den erfrischenden Kokosgeschmack.

Kommentare

shares