Veganer Birnen-Crumble

Mit hausgemachter Vanille-Eiweißcreme

Vegan pear crumble 102
Ziel Healthy Eating
Gesamtzeit 45 Mins
Schwierigkeit Mittel
Nährwerte (pro Portion)
Kcal 248
Proteine 9 g
Fett 12 g
KH 27 g
Zutaten …

4 Personen

Deine Einkaufsliste

4 Birnen, geschält, halbiert, Kerngehäuse entfernt
1 EL granulierter Erythrit oder Kokosnusszucker
1 EL Ahornsirup
2 EL frischer Orangensaft oder Apfelsaft
0.5 TL gemahlener Ingwer
0.25 TL Zimtpulver

1.
Hafer-Mandel-Crumble-Topping:
50 g gemahlene Mandeln
30 g Hafer
1 EL granulierter Erythrit oder Kokosnusszucker
1 EL Kokosöl
Kokosöl
Kokosöl
Allround-Talent für Küche & Körper
4.8/5
6,99 €
320 g
(21,84 €/1 kg)

2.
Veganer Proteinpudding:
15 g Vegan Protein Vanille
Vegan Protein Vanille
Vegan Protein Vanille
100% pflanzliches Eiweiß
3.6/5
29.9900
600g
()
10 g Maisstärke (Maismehl)
1 Prise Salz
1 Prise gemahlene Kurkuma
250 ml ungesüßte Sojamilch

Veganer Birnen-Crumble

Mit hausgemachter Vanille-Eiweißcreme

Ein klassisches Dessert für die kälteren Monate ist ein Fruchtcrumble. Diese Version aus mit Ingwer, Zimt und Orange gerösteten Birnen ist süß und klebrig mit einem knusprigen Mandel-Hafer-Crumble. Probiere diesen veganen Birnen-Crumble mit dem dazugehörigen veganen Proteinpudding – er ist so schnell und einfach zuzubereiten, da er mit Speisestärke angedickt ist und das Proteinpulver für Süße und den himmlischen Vanillegeschmack sorgt.

Zubereitung

  • Heize den Ofen auf 180 °C vor.
  • Birnen mit Erythrit, Ahornsirup, Orangensaft, Ingwer und Zimt in einen tiefen Bräter geben. Zum Kombinieren schwenken und dann mit der Schnittfläche nach unten in den Bräter legen. 20-30 Minuten backen, bis sie weich sind.
  • In einer kleinen Schüssel die gemahlenen Mandeln, Haferflocken, Erythrit und Kokosöl mischen. Reibe das Kokosöl in die trockenen Zutaten, bis keine großen Ölklumpen mehr übrig bleiben und die Mischung krümelig ist. Auf einem Blech verteilen und 5-8 Minuten backen, dabei nach der Hälfte der Backzeit umrühren.
  • In der Zwischenzeit den Pudding zubereiten: In einem kleinen Topf Proteinpulver, Maisstärke, Salz und Kurkuma verquirlen. Füge die Sojamilch nach und nach hinzu und rühre Sie zwischen den Zugaben gut um, um eine klumpenfreie Mischung zu erhalten. Bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und mit dem Schneebesen umrühren, bis die Mischung eindickt. Von der Hitze nehmen und beiseite stellen.
  • Die gebratenen Birnen mit dem Sirup aus dem Bräter, dem krümeligen Hafer-Topping und einer Seite der warmen Vanillecreme servieren.
  • Guten Appetit!
Probiere unser veganes Schokoladenprotein in der Puddingcreme anstelle von Vanille – Schokolade und Birnen sind eine köstliche Kombination!
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten