Veganes Moussaka

Ein wärmender Auflauf mit Auberginen & Kartoffeln

Vegan Moussaka 112
Ziel Healthy Eating
Gesamtzeit 80 Mins
Schwierigkeit Leicht
Nährwerte (pro Portion)
Kcal 644
Proteine 34 g
Fett 21 g
KH 67 g
Zutaten …

6 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
Füllung:
2 Auberginen, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
2 EL Olivenöl
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel, gewürfelt
1 Stange Staudensellerie, gewürfelt
250 g veganes Sojahack
2 x 400-g-Dosen geschnittene Tomate
1 x 400-g-Dosen Kichererbsen
150 ml Rotwein
2 TL getrockneter Oregano
2 TL Zimtpulver
2 EL dunkle Sojasoße

2.
BECHAMEL:
2 EL Olivenöl
3 EL Mehl
500 ml ungesüßte Sojamilch
200 g Seidentofu
20 g Nährhefe
0.5 TL Knoblauchgranulat
4 Abriebe ganze Muskatnuss
1 Stück veganer Käse nach Parmesan Art, gerieben (optional)

Veganes Moussaka

Ein wärmender Auflauf mit Auberginen & Kartoffeln

Dies ist die Art von Rezept, die perfekt für das Wochenende ist, wenn deine Freunde vorbeikommen. Dieses vegane Moussaka wird mit einem reichhaltigen Rotwein-Kichererbsen-Ragout, gerösteten Auberginenscheiben, Kartoffeln und einer cremigen Sojamilch-Béchamelsauce sicher beliebt sein.

Zubereitung

  • Ofen auf 180°C vorheizen. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit einer Prise Salz bestreuen und 10 Minuten auf einem sauberen Geschirrtuch auslegen. Die Scheiben abtupfen, um die Feuchtigkeit von der Oberfläche der Auberginen zu entfernen. ½ EL Olivenöl auf ein großes Backblech träufeln und die Auberginenscheiben darauf legen. Nochmals ½ EL Olivenöl darüber träufeln. 30-40 Minuten braten, dabei nach der Hälfte der Zeit wenden, bis sie goldbraun und zart sind.
  • Schneide die Kartoffeln in 5 mm dicke Scheiben. In einen mittelgroßen Topf geben und mit Wasser bedecken. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann herunterschalten und 10-15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind, dann abgießen.
  • Restliches 1 EL Olivenöl in einer tiefen Pfanne oder einem mittelgroßen Topf erhitzen. Die gewürfelte Zwiebel und den Sellerie mit einer Prise Salz hinzugeben. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sie weich sind – etwa 10 Minuten. Füge das Sojahackfleisch hinzu und koche es 1-2 Minuten lang, um es leicht zu bräunen.
  • Die gehackten Tomaten dazugeben und die Dosen mit ca. 400 ml Wasser ausspülen. Die Kichererbsen und die Flüssigkeit aus der Dose, Wein, Oregano, Zimt und Sojasauce hinzugeben. Lasse diese Mischung bei schwacher Hitze 45-60 Minuten köcheln und rühre gelegentlich um, damit die Sauce sehr dick und glänzend wird.
  • Für die Bechamelsauce 2 EL Olivenöl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und das Mehl hinzugeben. 2 Minuten rühren, um das Mehl sanft zu rösten. Rühre nach und nach 500 ml der Sojamilch ein, bis sie vollständig eingearbeitet und glatt ist. Den Seidentofu mit dem Rücken einer Gabel zerdrücken, bis er zu einer Ricotta-ähnlichen Textur zerfällt. Zusammen mit Hefeflocken, Knoblauchgranulat und geriebener Muskatnuss in die Bechamelsauce einrühren, abschmecken und nach Bedarf mit Salz abschmecken.
  • Nimm eine tiefe ofenfeste Form und lege eine Schicht Kartoffeln auf den Boden. Auberginen darüber schichten und die gesamte Soja-Hack-Sauce darüber gießen. Mit einer weiteren Schicht Kartoffeln und den Auberginen belegen. Zum Schluss die Béchamel darüber gießen. Mit dem veganen Parmesan-Käse (falls verwendet) bestreuen und 40-60 Minuten backen. Serviere das vegane Moussaka warm mit Blattsalat, wenn du möchtest.
  • Guten Appetit!
Dieses vegane Moussaka lässt sich gut einfrieren einfach vor dem Backen einfrieren, in Frischhaltefolie eingewickelt. Zum Backen die Frischhaltefolie entfernen, mit Alufolie abdecken und 60-80 Minuten backen, für die letzten 30 Minuten des Backens die Folie abnehmen, bis es Blasen wirft und golden ist.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten