Loaded Hummus mit Ofengemüse und selbstgemachtem Protein Naan

Ein farbenfroher und proteinreicher Genuss

Loaded Hummus
Ziel Muskelaufbau
Gesamtzeit 40 Mins
Schwierigkeit Leicht
Nährwerte (pro Portion)
Kcal 559
Proteine 24 g
Fett 27 g
KH 49 g
Zutaten …

2 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
Für das Ofengemüse:
40 g Karotten
100 g Blumenkohl
40 g Zucchini
0.5 Zwiebel, mittelgroß
0.5 EL Rapsöl
0.25 TL Cayenne Pfeffer
0.25 TL Paprikapulver
Pfeffer, Salz

2.
Für den Hummus:
1 Dose Kichererbsen (265 g Abtropfgewicht)
2 EL Kichererbsenabtropfwasser (Aquafaba)
3 EL Zitronensaft
4 TL Olivenöl
2 EL Tahini (Sesammus)
1 Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
1 Eine Prise Salz

3.
Für das Naan:
50 g Vollkornmehl
3 g Backpulver
50 g Skyr Joghurt, vegan
Optional Cocktailtomaten, Oliven, Sesam, Koriander, Petersilie, Microgreens

Loaded Hummus mit Ofengemüse und selbstgemachtem Protein Naan

Ein farbenfroher und proteinreicher Genuss

Recipe Development & Content Editor
Loaded Fries waren gestern. Wir müssen zugeben, die können schon ziemlich lecker sein, aber wir wollen täglich auf unsere Portion Gemüse kommen. Deshalb gibt es bei uns eine großen Portion Ofengemüse gepaart mit cremigem Hummus. Und zum Dippen nehmen wir ein luftiges, selbstgemachtes und proteinreiches Stück Naan. Klingt doch definitiv geschmacksintensiver als ein paar überbackene Pommes, oder?

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen (Unter-/ Oberhitze).
  • Zutaten:
    40 g Karotten, 100 g Blumenkohl, 40 g Zucchini, 0,5  Zwiebel, 0,5 EL Rapsöl, 0,25 TL Cayenne Pfeffer, 0,25 TL Paprikapulver, Pfeffer, Salz
    Karotten, Blumenkohl, Zucchini und Zwiebel in Mundgerechte Stücke schneiden. Rapsöl mit den Gewürzen vermengen und über das Gemüse geben. Für 20-25 Min. bei 200°C im Ofen garen.
  • Zutaten:
    3 EL Zitronensaft
    Währenddessen den Hummus vorbereiten: Zitrone auspressen.
  • Zutaten:
    1 Dose Kichererbsen, 2 EL Aquafaba, 4 TL Olivenöl, 2 EL Tahini, 1  Knoblauchzehe, 1 TL Kreuzkümmel, Salz
    Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit Hilfe eines (Stab-)Mixers fein pürieren.
  • Hummus auf dem Teller verteilen.
  • Zutaten:
    50 g Vollkornmehl, 12 g Vegan Protein Probierportion Neuttral, 3 g Backpulver, 50 g Skyr
    Für das Protein Naan: Alle trockenen Zutaten vermengen. Dann den veganen Skyr-Joghurt hinzugeben. Das Ganze kneten bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig ausrollen.
  • Zutaten:
    0,5 TL Kokosöl
    Kokosöl in die heiße Pfanne geben und das Naan von beiden Seiten anbraten, bis es eine gold-gelbe Farbe annimmt.
  • Cocktailtomaten vierteln. Oliven hälften.
  • Den Hummus mit dem warmen Grillgemüse und den Toppings belegen.
  • Nach Belieben mit verschiedenen Kräutern, Pfeffer, Salz, Zitronensaft, etwas Olivenöl und dem Naan servieren.
    Mediterranes Ofengemüse auf Hummus
  • Guten Appetit!

Unser Tipp: Hummus farbenfroher gestalten

Wir lieben Hummus. Warum? Weil man ihn so schön variieren kann. Wenn du also eine farbenfrohere Basis für dein Ofengemüse haben möchtest, dann können wir dir unser Rote Beete Hummus Rezept empfehlen. Und mit ein paar sonnengetrockneten Tomaten und etwas Basilikum hast du im Nu ein würziges und mediterranes Geschmackserlebnis.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Mehr Rezepte die du lieben wirst