Vegane Brownies Rezept

Saftig, schokoladig, zuckerfrei

Von:
Recipe Development & Content Editor
Candy ist Ökotrophologin und zaubert unsere leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.
30 Mins
leicht
Shape
Unsere Veganer kommen endlich auch auf ihre Kosten! Wir zeigen, wie man leckere Protein Brownies ohne tierische Zutaten backt. Und ohne Zucker. Dafür aber umso schokoladiger und saftiger!

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
110 kcal
134 g / 100g
Kohlenhydrate
15 g
18 g / 100g
Proteine
6 g
7 g / 100g
Fett
2 g
3 g / 100g

Zutaten Person

Wenn du die Brownies in 6 Stücke schneidest, hat 1 Stück etwa 110 kcal und 6 g Protein.
2 Bananen, sehr reif
90 g Apfelmark, ungesüßt
30 g Haferflocken, gemahlen oder Instant Oats von foodspring
40 g Kakaopulver, ungesüßt
30 g
Vegan Protein Schokolade
Vegan Protein Schokolade
29,99 €
(49,98 €/1kg)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
1 Prise Salz
60 ml Hafermilch
optional 25 g Schoko Tröpfchen, zartbitter

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 
  • Die Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Mit dem Apfelmus vermengen.
  • Haferflocken, Kakaopulver, Protein Pulver und Salz dazugeben und alles miteinander vermengen. Die Milch untermengen, bis ein Teig entsteht.
  • Den Teig in eine eckige, eingefettete Form geben. Nach Belieben Schoko Tröpfchen darüberstreuen.
  • Für 25-30 Minuten im Ofen backen. Vor dem Verzehren auskühlen lassen.
  • Guten Appetit!

Unser Tipp

In den Teig kannst du wahlweise noch Früchte oder Nüsse dazugeben. Unsere Favoriten sind Kirschen aus dem Glas, Walnüsse, Mandeln, Paranüsse oder ein Klecks unserer cleanen Erdnussbutter.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Kommentare

shares