Vegane Lemon Cheesecake Gläser

mit einer geheimen proteinreichen Zutat
icon 15 Min.
Vegan Lemon Cheesecake Jars © foodspring
Zitronig und frisch – dieser vegane Zitronen-Käsekuchen auf Seidentofu-Basis ist ein köstlicher Snack oder ein Dessert, das mit zusätzlichem Protein und gerösteten Mandeln ganz einfach zuzubereiten ist. Das Hinzufügen von geschmolzenem Kokosnussöl zu der Zitronen-Tofu-Mischung sorgt dafür, dass die Mischung, wenn sie gekühlt wird, eine festere, käsekuchenartigere Textur annimmt. Wenn du eine Pudding-Konsistenz bevorzugst, kannst du das Kokosöl weglassen!

Zutaten

4 Personen

  • 2
    Zitronen, entsaftet, Schale fein gerieben
  • 15 g
    Vegan Protein Vanille
  • 2 Esslöffel
    Kokosblütenzucker
  • 2 Esslöffel
  • 30 g
    Mandelblättchen

Zubereitung

  • 1

    Heize den Ofen auf 180 °C vor.

  • 2

    Mische Tofu, Zitronensaft und -schale, Proteinpulver und Kokosblütenzucker glatt. Das Kokosöl schmelzen, zum Tofu geben und erneut pürieren.

  • 3

    Teile die Mischung auf 4 kleine Gläser oder Gläser auf und kühle sie dann über Nacht (oder bis zu 4 Tage), bis die Mischung etwas fester geworden ist.

  • 4

    Die Mandeln auf ein Backblech legen und 8-12 Minuten im Ofen rösten, bis sie goldbraun sind und duften.

  • 5

    Zum Servieren die vegane Zitronen-Käsekuchen-Mischung mit den gerösteten Mandelblättchen belegen.

  • 1
    Guten Appetit!
Kostenloser Body Check
Du möchtest deine Ernährung umstellen? Unser Body Check hilft dir!
  • Individuelle BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Mehr erfahren über

Rezeptübersicht

Ziel
Shape
Gesamtzeit
15 Min.
Schwierigkeit
leicht

Nährwert, pro Portion

Proteine
11g
Kohlenhydrate
10g
Fett
15g
Kalorien
220 kcal