Veganes Beef Wellington Rezept

weihnachtliches Festessen

Veganer Beef Wellington
Ziel Muskelaufbau
Gesamtzeit 50 Mins
Schwierigkeit Mittel
Nährwerte (pro Portion)
Kcal 349
Proteine 22 g
Fett 16 g
KH 25 g
Zutaten …

8 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
Für die Füllung:
100 g Tellerlinsen, getrocknet
300 ml Pilzbrühe (oder Gemüsebrühe)
2 EL Weiße Chia Samen
Weiße Chia Samen
Weiße Chia Samen
Das Fitness-Superfood
4.7/5
9,99 €
250g
(4,00 €/100g)
1 Zwiebel, weiß
1 Möhre
1 Stk Stangensellerie
6 Knoblauchzehen
2 EL Rapsöl
50 g Spinat
2 EL Tomatenmark
1.5 EL Sojasoße
1.5 EL Worcestershire-Soße
1 EL Ahornsirup
260 g Bohnen, weiß
75 g Walnusskerne
90 g Protein Flakes
Protein Flakes
Protein Flakes
Der ultimative Protein-Kick vom Bodensee.
4.5/5
9,99 €
300 g Dose
(33,30 €/1 kg)
15 g Hefeflocken
60 g Dijonsenf
2 EL Haferdrink

2.
Für die Gewürz-Mischung:
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Paprikapulver, geräuchert
0.5 TL Rosmarin, getrocknet
0.25 TL Muskatnuss, gemahlen
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer

3.
Außerdem:
1 Blätterteig, vegan (240 g)
2 EL Margarine, flüssig

Veganes Beef Wellington Rezept

weihnachtliches Festessen

Recipe Development & Content Editor
Der warscheinlich beste Weihnachtsbraten: wir tischen dieses Jahr einen veganen, proteinreichen und besonders aromatisch Beef Wellington auf. Wie das geht? Wir kombinieren Bohnen, Nüsse, Linsen und Protein Flakes in einer Füllung und geben ihr einen Mantel aus knusprigem Blätterteig. Weihnachten kann kommen, oder?

Zubereitung

  • Zutaten:
    100 g Tellerlinsen, 240 ml Pilzbrühe
    Tellerlinsen nach Packungsanleitung in 240 ml der Pilzbrühe garkochen.
  • Zutaten:
    2 EL Weiße Chia Samen, 60 ml Pilzbrühe
    Die weißen Chia Samen zusammen mit der restlichen Pilzbrühe in einer kleinen Schüssel vermengen und für 10 Min. quellen lassen.
  • Zutaten:
    1  Zwiebel, 1  Möhre, 1 Stk Stangensellerie, 6  Knoblauchzehen
    Zwiebel, Möhre und Stangensellerie fein würfeln und den Knoblauch fein hacken.
  • Den Backofen auf 200°C (Ober-/und Unterhitze) vorheizen.
  • Rapsöl in einer heißen Pfanne erwärmen. Die Stangensellerie- und Karottenwürfel hinzugeben und für 3-5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Zwiebelwürfel hinzugeben und weitere 3-4 Min. unter regelmäßigem Rühren anbraten.
  • Zutaten:
    6  Knoblauchzehen, 50 g Spinat, 1 TL Thymian, 1 TL Paprikapulver, 0,5 TL Rosmarin, 0,25 TL Muskatnuss
    Knoblauch, Spinat und Gewürz-Mischung hinzugeben und noch eine weitere Minute anbraten.
  • Zutaten:
    2 EL Tomatenmark, 1,5 EL Sojasoße, 1,5 EL Worcestershire-Soße, 1 EL Ahornsirup
    Tomatenmark, Sojasoße, Worcestershire-soße und Ahornsirup unter ständigem Rühren dazugeben, bis eine homogene Soße entsteht.
  • Die Pfanne von der Hitze nehmen.
  • Zutaten:
    260 g Bohnen, weiß
    Die gekochten weißen Bohnen mit Hilfe eines leistungsstarken Mixers fein pürieren.
  • Zutaten:
    75 g Walnusskerne
    Walnusskerne fein hacken.
  • Zutaten:
    15 g Hefeflocken, 90 g Protein Flakes
    Das Bohnenpüree zusammen mit dem Gemüse-Mix in eine große Rührschüssel geben. Das Chia-Ei, die gekochten Linsen, die gehackten Walnusskerne, die Hefeflocken und die Protein Flakes hinzugeben. Das Ganze umrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Aus der Füllung einen länglichen Braten formen.
  • Zutaten:
    1  Blätterteig
    Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche zu einem 30x35cm großen Rechteck ausrollen.
  • Zutaten:
    60 g Dijonsenf
    Den ausgerollten Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Füllung in die Mitte des Blätterteiges legen. Die gesamte Füllung mit Senf einpinseln.
  • Zutaten:
    2 EL Haferdrink
    Nun den veganen Beef Wellington schließen. 3 cm breite Streifen auf beiden Seiten der Füllung einschneiden. Die Streifen mit dem Haferdrink einpinseln. Dann jeweils eine Streife der linken und der rechten Seite gekreuzt übereinanderlegen. Diesen Vorgang mit allen Streifen wiederholen. Den überschüssigen Teig abschneiden und den Braten mit den Endstücken des Teiges verschließen.
  • Zutaten:
    2 EL Margarine
    Den gesamten veganen Beef Wellington mit Margarine einpinseln, dann für 30-35 Min. bei 200°C backen oder bis er eine schöne gold-braune Farbe annimmt.
  • Nach Belieben vor dem Servieren nochmals mit etwas Margarine einstreichen, um dem Wellington einen schönen Glanz zu verpassen.
  • Den veganen Beef Wellington ca. 5 Min. vor dem Anschneiden abkühlen lassen.
    Veganer Beef Wellington
  • Guten Appetit!

Unser Tipp: Veganer Beef Wellington mit Protein-Mantel

Du möchtest deinen veganen Beef Wellington noch proteinreicher gestalten? Dann ersetze den Blätterteig durch die Protein Pizza und schon genießt du deinen Weihnachtsbraten, der etwas anderen Art, mit einer Extra Portion Protein.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Mehr Rezepte die du lieben wirst