Food Fact Friday – Kaffee oder Tee?

Content Editor & Fitness-Ökonomin
Undine ist Fitness-Ökonomin und Personal Trainer und schreibt unsere Ernährungs- und Fitness-Artikel. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Trinken ist wichtig, vor allem im Sommer! Wir empfehlen dir, mindestens 2L am Tag zu trinken. Aber was ist besser – Kaffee oder Tee

Inhaltsverzeichnis: 

1. Kaffee – entzieht dem Körper kein Wasser

Kaffee zählt als eines der beliebtesten Getränke weltweit. Allein in Deutschland trinkt jede Person im Schnitt 0,5L Kaffee am Tag. Das im Kaffee enthaltende Koffein kann den Blutdruck erhöhen. Jedoch tritt bei einem regelmäßigen Kaffeekonsum nach ein paar Wochen der Gewöhnungseffekt ein und die Blutdruckanstiege werden geringer oder fallen ganz weg. Kaffee kann außerdem kurzfristig harntreibend wirken. Der Effekt ist allerdings zu gering, als das behauptet werden könnte, Kaffee entziehe dem Körper Wasser. Kaffee kann deswegen ganz getrost zur täglichen Flüssigkeitszufuhr hinzugezählt werden. 

©behindlens

2. Tee – enthält gesundheitsfördernde Pflanzenstoffe

Im Durchschnitt trinkt jeder Deutsche 28 Liter Tee im Jahr. Hoch im Ranking sind dabei der schwarze und grüne Tee. Im Tee ist, genauso wie im Kaffee, Koffein enthalten. Das im Tee enthaltende Koffein wird meist als Teein bezeichnet. Beides ist aus chemischer Sicht aber völlig identisch. Zusätzlich dazu enthält Tee sogenannte Polyphenole. Diese Pflanzenstoffe gehören zu den Phytaminen und haben für unsere Gesundheit eine ähnliche Bedeutung wie Vitamine. Es wird vermutet, dass ein regelmäßiger Konsum von polyphenolhaltigen Tees, z.B. grüner Tee, das Risiko für Krebs, Demenz und Herz-Kreislauferkrankungen senken kann. Jedoch sind diese gesundheitsfördernden Effekte noch nicht wissenschaftlich erwiesen. Schaden kann es jedoch nicht und bis dahin- Abwarten und Tee trinken. 

Unser Tipp: Hellwach in den Tag starten mit unserem Morning Energy Tee. Premium-Grüntee aus China, japanischer Matcha, Mate und andere wertvolle Zutaten in deiner Tasse. 

Jetzt Morning Energy Tee sichern 

©foodspring 

3. Koffein – kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern

Sowohl im Kaffee, als auch im Tee ist Koffein enthalten. Er kann das geistige und körperliche Leistungsvermögen steigern. Für viele Menschen sind koffeinhaltige Getränke aufgrund dieser wachmachenden Wirkungen ein willkommener Koffein-Kick am Morgen. Wenn du keine Lust auf Kaffee oder Tee hast, aber dennoch einen Wachmacher brauchst, dann ist unser Sparkling Energy Water genau das Richtige für dich! Mit pflanzlichem Koffein aus Guarana, Ginseng und Mate überstehst du jedes Mittagstief. Und das komplett frei von künstlichen Aromen und Süßstoffen.

Jetzt Sparkling Energy Water entdecken 

4. Abnehmen – kein anhaltender Stoffwechsel anregenden Effekt

Zum Abnehmen kann der durch das Koffein angeregte Stoffwechsel eine Hilfe sein. Ein erhöhter Stoffwechsel hat wiederum eine erhöhte Wärmeproduktion des Körpers zur Folge- ergo es werden mehr Kalorien verbranntUnser Körper gewöhnt sich allerdings an den Koffeinkonsum und passt sich dementsprechend an. Der erwünschte Effekt bleibt somit nach einer Weile aus. Wir empfehlen eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung für eine Gewichtsabnahme. Mit unserem Shape Guide bekommst du ein Konzept in die Hand, welches dir hilft dein Ziel effizient zu erreichen. Über 120 Rezepte. Kurze Intensiv-Workouts. Alles auf den Punkt gebracht. 

5. Infografik

In Deutschland wird im Durchschnitt mehr Kaffee als Tee getrunken. Beide Getränke enthalten Koffein, wobei das im Tee enthaltende Koffein meist als Teein bezeichnet wird. 5 weitere wichtigste Hard-Facts über Kaffee oder Tee siehst du in unserer Infografik:

©foodspring
Article Sources
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares