2 Min Lesezeit

7 einfache Tricks, mit denen dein Shaker wieder riecht wie neu

Du bist zu Hause und bereitest dich auf dein Training vor. Dann öffnest du deine Sporttasche, um die Sachen hineinzulegen und findest ihn: den Shaker vom Vortag. Du öffnest ihn und sofort schlägt dir ein starker Gestank entgegen. Ich bin sicher, du kennst diese Szene. Ja, den Shaker zu spülen ist nervig, aber wenn du die Kraft hast, 100 kg beim Bankdrücken zu stemmen, hast du sicher auch die Kraft, ihn zu reinigen. Und wenn du nicht weißt, wie du es anstellen sollst, weil du, egal was du tust, diesen schrecklichen Geruch nicht loswirst, dann pass auf. Wir haben ein paar Haushaltstipps für dich zusammengestellt. Falls du den schlechten Geruch deines Shakers danach aber immer noch nicht loswirst, ist es vielleicht an der Zeit, einen neuen zu kaufen.

1# Heißwasser und Seife: Beginnen wir mit den Grundlagen. Fülle deinen Shaker mit sehr heißem, fast kochendem Wasser und Spülmittel. Schüttle den Shaker und lass ihn mindestens 5 Minuten stehen, bevor du ihn leerst. Anschließend schrubbst du mit einem Schwamm und Wasser nach, bevor du ihn zum Trocknen ablegst.

2# Achte auf den Deckel: Bei der Reinigung unserer Shaker kann der Deckel besonders frustrierend sein. Wenn du ihn zu lange nicht gründlich reinigst, kann sich Eiweiß zwischen den Rillen des Deckels und der Kappe festsetzen. Weiche den Deckel mindestens 10 Minuten lang in heißem Wasser ein. Sobald der Rückstand aufgeweicht ist, lässt er sich leichter reinigen.

3# Wasser und Essig: Ein klassischer Haushaltsreiniger. Fülle den Shaker mit heißem Wasser und ein wenig weißem Essig, schüttle ihn und lass ihn stehen. Dann spülst du ihn aus und spülst ihn ein letztes Mal mit Seife, um zu prüfen, ob der Geruch verschwunden ist.

4# Backpulver: Dies ist ein weiterer typischer Haushaltstrick, den Reinigungsexperten als unfehlbare Geheimwaffe einsetzen. Backpulver ist hervorragend geeignet, um Gerüche zu neutralisieren, vor allem solche, die Kunststoff angreifen. Gib einfach Wasser und Backpulver in deinen Shaker, schüttle ihn, lass es einwirken und spüle ihn aus. Voilà! Der Geruch verschwindet wie von Zauberhand.

5# Gönne ihm ein Bad mit Kräutertee: Wähle einen Tee, den du magst, mit einem erfrischenden und angenehmen Geruch. Nachdem du deinen Shaker mit Wasser und Seife gespült hast, füllst du ihn mit heißem (aber nicht kochendem) Wasser und lässt einen Teebeutel über Nacht im Shaker. Am nächsten Morgen ist dein Shaker wieder einsatzbereit und verleiht deinen Smoothies eine schöne Teenote.

6# Mundspülung: Mundspülung tötet Bakterien und beseitigt Gerüche. Auch in deinem Shaker. Fülle einfach ein Drittel deines Protein Shakers mit Mundwasser und schüttle ihn kräftig. Spüle ihn aus und wiederhole es bei Bedarf.

7# Ein Hauch von Vanille: Tränke etwas Büropapier mit ein paar Tropfen Vanilleextrakt. Lege das in deinen Shaker, verschließe ihn und lass ihn 24 Stunden lang stehen. Es hilft, unangenehme Gerüche zu beseitigen.

Mehr Wissenswertes von foodspring: 

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.