Sortieren nach
  Ergebnisse

Sojafreie fitness foods

Du möchtest deinen Sojakonsum verringern? Oder reagierst du sensibel auf Soja? Es gibt einige, individuelle Gründe, Soja in der Ernährung einzuschränken.

Grundsätzlich beziehen wir unser Soja für die foodspring Produkte - wie zum Beispiel unser Porridge aus regionalem Anbau vom Bodensee und aus Österreich. Dort wird es auf einem traditionellen Familienbetrieb nach ökologischen und nachhaltigen Kriterien angebaut. Die Phytoöstrogene sind trotzdem drin? Stimmt nicht, auch die reduzieren wir.

Solltest du dich trotzdem gegen Soja entscheiden, findest du eine große Auswahl an fitness food und Supplements auf foodspring.


“Unser sojafreies fitness food ist Ernährungsexperten entwickelt und für eine sojafreie Ernährung geeignet. Ein sojafreier Ernährungsplan kann bei einer Unverträglichkeit angebracht sein. Eine ausgewogene Ernährung mit natürlichen Lebensmitteln bietet viele sojafreie Alternativen.”


Wähle zwischen 3K oder Shape Shake für einen sojafreien Proteinshake, back knuspriges Proteinbrot und snacke Protein Bars und Crunchy Fruits. Auch unser Vegan Protein kommt ganz ohne Soja aus und liefert dir wertvolle Proteine aus Erbsen, Reis, Hanf und Sonnenblumenkernen.

CocoWhey erfrischt nach dem Training und gibt den Protein-Boost, Peanut Butter und Bio Kokosöl sollten einen festen Platz in deiner Küche finden.

Unsere sojafreien Supplements wie Omega-3, Creatine und L-Glutamin pushen deine Erfolge vor und nach dem Training.

Soja ist per se nicht ungesund, sondern punktet mit hohem Proteingehalt und ungesättigten Fettsäuren. Bei Menschen mit Schilddrüsenbeschwerden kann Soja den Hormonhaushalt ungünstig beeinflussen. Bei einer normal arbeitenden Schilddrüse sind nach derzeitigem Stand keine negativen Auswirkungen zu erwarten. Such am besten deinen Arzt auf, wenn du das Gefühl hast, dass Soja dir nicht bekommt.