Alica Schmidt – zwischen Leistungssport und Freizeit

Content Editor & Ökotrophologin
Leyla ist Ökotrophologin. Sie schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Auf der Tartanbahn zuhause, trainiert Alica Schmidt häufig mehrmals am Tag hart für ihre Ziele. Du möchtest wissen, wie die junge Leichtathletin Training und Freizeit unter einen Hut bekommt? Dann schaue dir unbedingt unser Interview mit ihr an. 

Ob alleine oder in der Staffel – Die 21 Jährige Alica Schmidt  ist nicht nur Mitglied der Nationalmannschaft, sondern gibt auch auf der 400 m-Strecke alles. In ihrem Leben zwischen Training und Studium motiviert sie täglich über eine halbe Millionen Follower auf ihrem Instagram-Account. Mit Bildern von ihren Urlauben gibt sie auch Einblicke in ihr Privatleben. 

Ein großer Teil deines Lebens stellt die Leichtathletik dar. Wie viel Zeit nimmt der Sport in deinem Leben ein? Wie häufig trainierst du im Durchschnitt? 

Ich trainiere 1–2 x am Tag. Das bedeutet für mich, dass ich insgesamt 8 Sporteinheiten pro Woche durchführe. Daneben lege ich meistens an einem Tag einen Rest Day ein. 

Unser Tipp: Ob du auf Leistungsniveau trainierst oder nicht  Erholung ist genauso wichtig wie intensives Training. Erfahre alles darüber, warum du niemals auf einen Rest Day verzichten solltest.

Bei deinem hohen Trainingspensum: Wie schaffst du es, dich nach einer anstrengenden Trainingseinheit zu erholen?

Da ich so gut wie jeden Tag trainiere, ist es essenziell für mich, schnellst möglich zu erholen. Nach dem Training trinke ich Recovery Aminos: Sie versorgen mich mit schnell verfügbaren Kohlenhydraten und meine Muskeln nach dem Training mit BCAAsNoch dazu sind sie super erfrischend. 

Meinen Energiespeicher nach dem Training aufzufüllen ist das A und O für mich. Ein Shake oder eine Banane sind schnell zur Hand und helfen mir dabei, sofort Kraft zu tanken. Wenn meine Muskeln stark beansprucht sind, nutze ich den Lymphomaten. 

Neben Training und Erholung, ist die Ernährung maßgeblich für deine Leistung. Wie ernährst du dich? Worauf achtest du besonders vor dem Training? 

Ich ernähre mich sehr ausgewogen und gesund. Gerade vor wichtigen Trainingseinheiten esse ich viele Kohlenhydrate und gute Fette. Ich verbiete mir aber auch nichts. Wenn ich Lust auf Schokolade habe, dann gönne ich mir das auch. Darauf komplett zu verzichten könnte ich nicht und würde bei mir nur zu Heißhungerattacken führen. 

Direkt aus dem Glas, als Brotaufstrich oder als Topping – unsere neue Protein Cream Duo kommt ganz ohne zugesetzten Zucker aus und liefert dir dabei die extra Portion Protein für deine Muskeln. 8 x mehr Protein und 85 % weniger Zucker im Vergleich zu handelsüblicher Nussnougatcreme.

©foodspring
Zum süßen Protein Kick

Auf welche foodspring-Produkte kannst du in deiner Routine aus Training & Alltag nicht mehr verzichten? 

Ich nehme regelmäßig Zink & Magnesium und Daily Vitamins. Sie versorgen dich mit dem den wichtigsten Vitaminen ohne, dass du groß darüber nachdenken musst. Besonders wichtig, da es gerade als Sportler sehr wichtig ist nicht krank zu werden.

Nach dem Krafttraining versorge ich meinen Körper mit Proteinen in Form von Protein Shakes. L-Glutamin verwende ich, um die Regenrationsprozesse meines Körpers zu verbessern. Vor harten Einheiten trinke ich Energy Aminos, die versorgen meine Muskeln unter anderem mit wichtigen BCAAs.

©Alica Schmidt

Wie motivierst du dich, wenn du mal keine Lust auf die Laufbahn hast? 

Mit guter Musik oder ich führe mir noch einmal meine Ziele vor Augen. Danach bin ich immer motiviert. Allerdings ist das Training für mich so zur Routine geworden, dass ich mich gar nicht frage, ob ich heute trainieren soll oder nicht. 

Was machst du, wenn du kein Sport machst? 

Neben dem Sport mache ich ein Fernstudium an der Hochschule Fresenius, das natürlich auch Zeit in Anspruch nimmt. Ansonsten liebe ich es mit Freunden essen zu gehen oder einen entspannten Abend auf der Couch zu verbringen. 

Sport & Alltag: Welche Tipps würdest du uns mit auf den Weg geben? 

Ich finde es sehr wichtig sich Ziele zu setzen. Nur so bleibt man motiviert und gibt sein Bestes, um diese zu erreichen. Man darf sich im Alltag aber auch etwas gönnen, das viele Essen ist ja das Schöne am Sport! 

Du suchst nach Rezepten, die schmecken und sich mit deinen Fitnesszielen vereinbaren lassen? Für Inspiration schau unbedingt auf unserer Rezepte-Seite vorbei.

©foodspring
Rezeptesammlung entdecken
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

foodspring x Deutsche Sportakademie

Wie Sport und Ernährung dein Gehirn beeinflussen – Interview mit der Deutschen Sportakademie

Das Sport und Ernährung zwei entscheidende Faktoren für die Gesundheit sind, dürfte jedem klar sein. Beides beeinflusst die Hirnleistung. David Klinkhammer, Dozent an der Deutschen Sportakademie erklärt dir, warum Sport und Ernährung nicht nur deine körperliche Leistungsfähigkeit verbessern, sondern auch, was dabei in deinem Gehirn passiert und welche Lebensmittel einen besonders positiven Einfluss auf unser
Interview mit Marcel Nguyen

Wie erholt sich ein Leistungssportler? – Interview mit Marcel Nguyen

Marcel Nguyen ist einer der erfolgreichsten deutschen Kunstturner. Er wurde in den letzten Jahren insgesamt 24-mal Deutscher Meister in den Disziplinen Boden, Ringe, Barren, Mehrkampf und gemeinsam mit seiner Bundesliga-Mannschaft. Dazu kommen drei Europameistertitel, Bronze bei der Weltmeisterschaft 2007 und vor allem zwei Silbermedaillen bei den olympischen Spielen. Dieses Jahr musste er seine Teilnahme an
shares