2 Min Lesezeit

50 positive Affirmationen für jeden Tag

Frau schaut sich im Spiegel an und lächelt
Content Editor & Ökotrophologin
Leyla ist Ökotrophologin. Sie schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

In Büchern, auf Social Media-Kanälen oder auf Plakaten – Affirmationen sind in einer Gesellschaft, die sich zunehmend auch mit mentaler Gesundheit beschäftigt, allgegenwärtig. Aber was bedeutet der Begriff überhaupt? Affirmation oder lateinisch affirmatiō heißt übersetzt Versicherung oder Beteuerung und steht in der Theorie für eine bejahende und zustimmende Haltung. Als Glaubenssätze verkörpern sie deine Einschätzung dir selbst gegenüber und sind als Ich-Aussagen formuliert.

Den Spruch „Du bist, was du denkst.” hast du sicherlich schon einmal gehört. Du weißt auch, wie wichtig dein Mindset für dein Wohlbefinden und deinen Erfolg ist. Unsere Gedanken bestimmen nicht nur unsere Einstellung, sondern auch unser Verhalten. Eine Studie, die 2016 im British Journal of Health Psychology erschienen ist, hebt hervor, dass Affirmationen bei den Beteiligten zu einer glücklichen, optimistischen und hoffnungsvollen Einstellungen bei gleichzeitig weniger Wut und Trauer geführt haben. Affirmationen können also ein richtig starkes Werkzeug sein, um negative Gedanken zu minimieren.

Nehmen in deinem Kopf trotzdem negative Monologe die Oberhand? „Ich kann das nicht.”, „Ich bin noch nicht bereit dazu.”, „Ich bin schuld daran.”. Wir kennen diese Gedankenspirale nur zu gut und wissen, sie beeinflusst uns unterbewusst und schränkt uns auf diese Weise in unseren Handlungen, Träumen und Zielen ein.

Negative Affirmationen durch positive auszutauschen bedeutet jedoch nicht, sich Dinge einzureden an die man nicht glaubt oder sich selbst zu belügen. Damit du von den Glaubenssätzen profitierst, sollten sie relevant und auf dein Leben und deine Ziele zugeschnitten sein. Amy Cuddy redet in dem Zusammenhang von Selbst-Affirmationen. Sie beruhen auf den Werten der besten Version deiner Selbst. Welche Werte beschreiben dich am besten? Warum sind sie dir so wichtig? Wie handelst du im Alltag nach ihnen? Damit du Affirmationen erfolgreich in dein Leben integrieren kannst, ist es wichtig, immer zu überlegen, ob sie auch wirklich deinen Werten entsprechen.

Die folgende Liste mit positiven Affirmationen dient also vor allem der Inspiration. Schnapp dir ein kaltes Getränk oder einen leckeren Snack und klick dich durch unsere Übersicht. Vielleicht findest du den ein oder anderen Spruch, der mit deinen Idealen übereinstimmt und du in deine tägliche Routine einbauen kannst.

#1 Ich bin genug.

#2 Ich akzeptiere meine Grenzen

#3 Ich bin nett zu mir.

#4 Ich verdiene es, glücklich zu sein.

#5 Ich bin vollkommen.

#6 Ich bin in der Lage, meine Ziele zu erreichen.

#7 Ich glaube an mich.

#8 Ich vertraue mir.

#9 Ich darf nein sagen.

#10 Ich darf ja sagen.

#11 Ich lasse negative Dinge los.

#12 Ich darf Fehler machen.

#13 Ich verdiene es, geliebt zu werden.

#14 Ich gebe mir die Erlaubnis zutun, was richtig für mich ist.

#15 Ich höre auf meine Intuition.

#16 Ich gehe immer den richtigen Weg.

#17 Ich bin dankbar dafür Menschen in meinem Leben zu haben, die mich wertschätzen.

#18 Ich lerne jeden Tag von mir selbst.

#19 Ich habe oberste Priorität.

#20 Ich brauche niemanden, um mich geliebt zu fühlen.

#21 Ich verurteile mich nicht.

#22 Ich bin stark und selbstbewusst.

#23 Ich bin in Balance.

#24 Mein Körper ist mein bester Freund.

#25 Ich verdiene es, gesund zu sein.

#26 Ich vertraue den Signalen meines Körpers.

#27 Ich nehme mir die Zeit, um mich um meinen Körper zu kümmern.

#28 Ich entscheide, wie ein gesunder Körper aussieht.

#29 Meine mentale und körperliche Gesundheit hat Priorität.

#30 Meine Erkrankung definiert mich nicht.

#31 Ruhe und Erholung hat Vorrang.

#32 Ich fordere meinen Körper heraus.

#33 Ich feiere die kleinen Fortschritte.

#34 Ich bin mutig genug, um mich meinen Ängsten zu stellen.

#35 Hindernisse sind Chancen für meinen eigenen Fortschritt.

#36 Ich schaffe das.

#37 Ich bin genau da, wo ich sein soll.

#38 Mit jeder Handlung komme ich meinem Traumjob näher.

#39 Ich bin erfolgreich in allem, was ich mache.

#40 Heute gebe ich mein Bestes.

#41 Ich bin dankbar für meinen Job.

#42 Mein Job definiert nicht, wer ich bin.

#43 Ich bin zuständig für meinen eigenen Erfolg.

#44 Ich wachse jeden Tag über mich hinaus.

#45 Ich bin kreativ.

#46 Ich bin finanziell unabhängig.

#47 Ich bin umgeben von positiven Menschen.

#48 Ich teile meine Freude.

#49 Ich bin pure Energie.

#50 Heute wird ein guter Tag.

Ganz egal ob im Bereich Gesundheit, Beruf, Beziehungen oder Selbstliebe. Affirmationen gibt es unendlich viele. Denk daran, sie laut in deiner täglichen Routine aufzusagen, kann sich komisch anfühlen, aber sollte sich niemals falsch anfühlen.

Mehr Wissenswertes von foodspring:

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.