Porträt Denis Clotten

Athleten-Porträt: Denis Clotten im Interview

Von: foodspring Editorial Team

Denis Clotten hat den Sport zum Beruf gemacht. Der Box-Owner aus dem Rheinland hat bereits einige Platzierungen bei internationalen Wettkämpfen erreicht. Im Interview zeigt Denis, wie Vollzeitjob, Privatleben und Profi-Sport aus Leidenschaft zusammenpassen.

Der Sport ist Denis Job und seine Leidenschaft. Als zertifizierter Coach arbeitet, trainiert und coacht er in seiner eigenen Box. Dabei ist Denis nicht nur Vollzeitsportler, sondern bringt Angestelltenverhältnis, Familie, Coaching und Wettkampfvorbereitung unter einen Hut. Wir haben gefragt, wie Denis Training und Ernährung neben diesem Pensum gestaltet.

Athletenporträt

Name: Denis Clotten
Land: Deutschland
Box: Box Pulheim
Alter: 26
Gewicht: 85 kg

Was steht neben deinem Training noch so an? 

Ich arbeite morgens 8 Stunden bei Ford und danach geht’s ab in meine Box – Coaching und selber trainieren. Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit meiner Freundin und unserem Hund (nicht immer so viel, wie ich möchte).

Wie hat sich dein Leben durch den Sport verändert?

Durch den Sport konnte ich mich verwirklichen und das machen was mir Spaß macht – Trainieren und andere Menschen fit machen.

Wie sieht dein Training konkret aus? Wie oft trainierst du?

Ich trainiere 2-mal täglich. Eigentlich jeden Tag zur selben Zeit. Ein Mal um 15:30 Uhr und dann nochmal um 19:10 Uhr.
Dazwischen muss ich noch Training geben.
Zum Glück habe ich eine Freundin, die mich dabei unterstützt. 🙂

Erfolge
2016 – Swiss Alpine Battle: 4. Platz
2016 – French Throwdown: 2. Platz
2015 – French Throwdown: 5. Platz
2015 – Swiss Alpine Battle 5. Platz
2014 – Lowlands Throwdown: 3. Platz

Das ist ein enormes Trainingsvolumen! Was isst du den ganzen Tag? Wie sieht deine Ernährung generell aus?

Ein Beispieltag:

 6:30: 125 Haferflocken und Whey Protein Schoko

 9:30: 125 g Reis, Gemüse und 150 g Hähnchenbrust

12:30: 125 g Reis, Gemüse und 150 g Hähnchenbrust

16:40: Post-Workout-Shake 40 g Eiweiß und 80 g Maltodextrin

17:30: 125 g Reis, Gemüse und 150 g Hähnchenbrust

20:40: Post-Workout-Shake 40 g Eiweiß und 80 g Maltodextrin

21:30: 5 Eier

Viele Kohlenhydrate! Eiweiß und Fett. 😉

Gibt es ein Lieblings-WOD?

Alles außer Laufen ist gut.

Hast du so etwas wie Hass-Übungen?

Laufen.

Hand aufs Herz – Hast du ein Lieblings-Cheatmeal?

Pizza.

Was sind in deinen Augen die sinnvollsten Supplements bei intensiven und anstrengenden Sportarten?

Whey Protein, Omega-3, Zn:Mg und
Daily Vitamins.

Training und Regeneration gehen bei den meisten einher. Was hilft dir, um abzuschalten?

Schwimmen.

Rituale: Wie sieht deine Wettkampfvorbereitung aus? Hast du einen Glücksbringer? Was motiviert dich?

Einfach harte Arbeit an jedem Tag.

Mit welchem Star würdest du gerne einmal ein Training absolvieren und warum?

Trainiere am liebsten mit den Leuten, die ich mag und kenne.

Lebst du 24 Stunden am Tag für den Sport?

Sport ist ein Teil meines Lebens, aber man muss auch schauen das andere Dinge nicht auf der Strecke liegen bleiben. Die Balance zu finden ist sehr wichtig und den Spaß nicht zu verlieren.

Training am Limit! Wie lautet dein Lebensmotto?

Da gibt es leider kein besonderes Motto. 😀

Wie wird sich Functional Training in Zukunft entwickeln? Bleibt es elitär oder wird auch die breite Masse mehr Workouts absolvieren und sich in Boxen anmelden?

Ich kann nur für meine Box sprechen – die immer ehrlich und etwas kleiner bleiben wird – aber ich hoffe das es noch weiter wächst und das wird es.

Fernab vom Sport, was willst du unbedingt einmal machen, bald oder irgendwann?

Mehr mit meiner Freundin reisen.

Eine letzte Frage: Deine drei wertvollsten Tipps für Sport-Anhänger?

  1. Hart an sich arbeiten (Schwächen zu Stärken & die Stärken noch stärker machen)
  2. Keine Ausreden
  3. Spaß haben

Um über Denis Clotten auf dem Laufenden zu bleiben, folgt uns auf Facebook & Instagram.

Lerne noch mehr Athleten der #foodspringfamily kennen

 

Article Sources
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares