Veganes Matcha Tiramisu Rezept

Mit süßem Matcha-Biskuit getränkt in Lyre´s Amaretti

Veganes Matcha Tiramisu
Ziel Muskelaufbau
Gesamtzeit 40 Mins
Schwierigkeit Leicht
Nährwerte (pro Portion)
Kcal 294
Proteine 15 g
Fett 17 g
KH 19 g
Zutaten …

4 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
Für den Matcha-Vanille-Biskuit:
175 ml Sojadrink
1 TL Apfelessig
90 g Dinkelmel
80 g Stevia
1 TL Backpulver
0.5 TL Natron
1 TL Matcha-Pulver
3 EL Kokosöl


3.
Für die Matcha-Creme:
1 EL Matcha-Pulver
20 ml Wasser, heiß
Außerdem Matcha-Pulver zum Bestäuben
Lyre´s Amaretti zum Tränken

Veganes Matcha Tiramisu Rezept

Mit süßem Matcha-Biskuit getränkt in Lyre´s Amaretti

Recipe Development & Content Editor
Leicht, luftig und besonders cremig – so genießen wir am liebsten unsere Desserts. So ein nullachtfünfzehn Tiramisu wird aber schnell langweilig und auf den Alkohol können wir auch verzichten – aber auch auf den Geschmack von nussigem Amaretti? Mit unserem Matcha Tiramisu musst du nicht mehr verzichten. Wir tränken unseren Vanille-Matcha-Biskuit mit Lyre´s alkoholfreiem Amaretti. Durch seine mandelartige und pikante Würze bringt er die Aromen des Matcha Tiramisus aufs nächste Level. Unsere Matcha Interpretation des klassischen Tiramisus ist komplett vegan und ist himmlisch süß – und das ganz ohne raffinierten Zucker.

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Backform (15x20cm) mit Backpapier auslegen und auf die Seite stellen.
  • Zutaten:
    175 ml Sojadrink, 1 TL Apfelessig
    Zuerst den Kuchenteig vorbereiten: Den Sojadrink und den Apfelessig in eine Schüssel geben, gut umrühren und 5 Min. ruhen lassen.
  • Zutaten:
    90 g Dinkelmehl, 80 g Stevia, 1 TL Backpulver, 0,5 TL Natron, 1 TL Matcha-Pulver, 3 EL Kokosöl, 1 TL Vegan Protein Vanille
    Mehl, Stevia, Backpulver, Natron und Matcha-Pulver in eine Schüssel sieben. Kokosöl und Vegan Protein dazugeben. Gut umrühren.
  • Den Soja-Apfelessig-Mix unter ständigem Rühren hinzugeben.
  • Teig in die Backform geben und bei 175°C für 20 Min. backen.
  • Zutaten:
    150 g Seidentofu, 250 g Sojaquark, 2 TL Flavour Kick Vanille-Geschmack, 1 EL Vegan Protein Vanille, 0,5  Vanilleschote
    Alle Zutaten für die vegane Mascarpone-Creme in einen leistungsstarken Mixer geben. Mixen, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Mascarpone-Creme auf zwei verschiedene Schüssel verteilen.
  • Zutaten:
    1 TL Matcha-Pulver, 20 ml Wasser
    Für die Matcha-Creme: Matcha-Pulver mit dem heißen Wasser vermengen. Gut umrühren, damit sich keine Pulverklümpchen bilden. Abkühlen lassen.
  • Die abgekühlte Matcha-Flüssigkeit mit einer Hälfte der Mascarpone-Creme vermengen.
  • Zutaten:
    Nun das Matcha Tiramisu zusammenstellen: Ein Servierglas bereitstellen. Kuchenstücke mit Hilfe eines Keksausstechers oder einem Glas ausstanzen. Den Kuchen in den Amaretti eintauchen. Der Kuchen sollte sich schön vollsaugen.
  • Zutaten:
    Matcha-Pulver
    Der Kuchenteig bildet den Boden des Tiramisus. Dann eine Schicht Vanillecreme darüber geben und mit etwas Matcha-Pulver bestäuben.
  • Dann eine Schicht Matchacreme darauf verteilen.
  • Den Vorgang noch einmal wiederholen (getränkter Biskuit – Vanillecreme – Matchacreme).
  • Das Tiramisu mit Matcha-Pulver bestäuben und es für 4-6 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Guten Appetit!
Unser Tipp Veganes Matcha Tiramisu Rezept

Es muss nicht immer Matcha Tiramisu sein

Du kannst unser veganes Matcha Tiramisu als Basis für viele verschiedene Tiramisu Variationen benutzen. Tausche das Matcha-Pulver durch Kakaopulver aus und schon hast du eine vegane Version des Klassikers mit wenig Zucker. Du liebst Kaffee? Dann solltest du deinen Biskuitboden mit Lyre´s Coffee Originale tränken. Durch seinen vollmundigen Geschmack mit hohen Note von Espresso, Gewürzen, Karamell und gerösteten Nüssen macht er das klassiche Tiramisu einfach unwiderstehlich! Du kannst deinem Tiramisu aber auch eine extra Portion Protein verpassen. Wie das geht, zeigen wir dir in unserem Protein Tiramisu Rezept.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Kommentare

Mehr Rezepte die du lieben wirst