So setzt du deine Ziele richtig - Workout Wednesday mit Jonne Koski | Foodspring Magazine - DE
  • Home  / 
  • Interviews
  •  /  So setzt du deine Ziele richtig – Workout Wednesday mit Jonne Koski

So setzt du deine Ziele richtig – Workout Wednesday mit Jonne Koski

December 5, 2018

Wenn du etwas erreichen willst, brauchst du ein festes Ziel. Erfahre wie sich Profi Athlet Jonne Koski Ziele setzt und eine Technik, mit der auch du deine Ziele leichter erreichst.

Kennst du folgende Situation? Du möchtest gerne ein paar Kilos abspecken und bist total motiviert jetzt endlich auf deine Ernährung zu achten und regelmäßig ins Gym zu gehen. Doch immer wieder kommen deine Freunde, wollen mit dir etwas unternehmen oder Essen gehen und lenken dich damit ganz ungewollt von deinem Vorhaben ab.

Wenn es dir genauso geht, wie in dem Beispiel kannst du ganz beruhigt sein. Denn du bist nicht allein. Es gibt ganz viele Menschen, denen es genauso geht wie dir.

Viele Menschen nehmen sich etwas vor, setzen sich aber keine festen Ziele. Profisportler legen ihre Ziele ganz konkret fest. So können sie immer kontrollieren ob sie noch auf Kurs sind und ihr Training entsprechend anpassen, wenn sie nicht die gewünschten Ergebnisse erreicht haben.

Unser functional Athlete Jonne Koski erzählt dir im folgenden Interview, was seine Ziele für das kommende Jahr sind und wie er diese festlegt, um langfristig motiviert zu bleiben.

Wie du siehst, hat Jonne sich verschiedene Ziele vorgenommen, die ihn alle dabei unterstützen sein langfristiges Ziel zu erreichen. Er hat kurz-, mittel- und langfristige Ziele festgelegt, kann dadurch immer wieder kleinere und größere Erfolge verzeichnen und bleibt so motiviert.

Kurzfristige Ziele

Das sind Ziele, die du für die ein paar Tage bis zu wenigen Wochen planst. Du kannst dir beispielsweise als Ziel setzen in den nächsten 3 Trainingseinheiten besonders hart zu trainieren. Genauso kannst du dir für die nächsten Wochen einfach einen genauen Plan machen an welchen Tagen du trainieren gehen wirst. Dein Ziel ist es jetzt diesen Plan auch wirklich für einen absehbaren Zeitraum durchzuziehen.

Mittelfristige Ziele

Mittelfristige Ziele willst du in wenigen Wochen oder Monaten erreichen. Du kannst beispielsweise planen, wie viel Kilo du in 2 Monaten abnehmen oder welche Steigerungen du im Training erreichen willst. Die Kurzfristigen Ziele sind hier die Voraussetzung zum Erreichen der mittelfristigen Ziele.

Langfristige Ziele

Die langfristigen Ziele liegen noch weiter in der Zukunft. Stell dir vor, was du in einem Jahr erreichen willst. Auch wenn es jetzt noch weit entfernt und vielleicht sogar unrealistisch erscheint. Wenn du dir kurz- und mittelfristige Ziele gesetzt hast, erreichst du auch die weit entfernten leichter.

Stell dir das Langfristige Ziel wie die Spitze eine großen Berges vor. Dein kurzfristiges Ziel ist es dann beispielsweise jeden zweiten Tag ein paar Meter bergauf zu gehen. Als mittelfristiges Ziel willst du die nächste Bergstation erreichen, wo schon die erste Belohnung auf dich wartet. So wirst du auf kurz oder lang dein Ziel erreichen.

Ein guter Plan ist unverzichtbar, wenn du dein langfristiges Ziel erreichen willst. So einen Plan selbst aufzustellen kann anstrengend sein. Deswegen haben wir für dich 2 Pläne erstellt, mit denen du in 12 Wochen deinen Zielen Schritt für Schritt immer näher kommst.

In unserem Shape Guide bekommst du einen Trainings– und Ernährungsplan, der darauf abgestimmt ist dich in Shape zu bringen. Mit kurzen HIIT Workouts, die deine Fettverbrennung auf Hochtouren bringen und leckeren, aber kalorienarmen Rezepten.

Wenn du dagegen Muskeln aufbauen willst, ist unser 12 Wochen Muskelaufbau Guide genau das Richtige für dich. Denn hier bekommst du einen genau aufeinander abgestimmten Trainings- und Ernährungsplan, der speziell für den Aufbau von Muskeln erstellt wurde.

Das Beste: In unserem Abnehm Paket Pro und Muskelaufbau Paket Pro bekommst du unsere Guides sogar kostenlos

Jetzt Shape Guide kostenlos erhalten
Jetzt Muskelaufbau Guide kostenlos erhalten

Kommentare

Kommentare


>