Wie gesund sind Erdnüsse? Wir verraten es dir – Food Fact Friday

Content Editor & Fitness-Ökonomin
Undine ist Fitness-Ökonomin und Personal Trainer und schreibt unsere Ernährungs- und Fitness-Artikel. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.
Warum du uns vertrauen kannst?

Als Update für deinen Salat, als Nussbutter aufs Brot oder als Snack für zwischendurch – Erdnüsse passen für dich immer. Aber sind diese kleinen Nüsse auch so gesund, wie du denkst? 

Inhaltsverzeichnis: 

  1. Sind Erdnüsse gesund?
  2. Erdnüsse Nährwerte
  3. Rezepte mit Erdnüssen
  4. Infografik
  5. Unser Fazit

Botanisch gesehen ist die Erdnuss eigentlich gar keine Nuss, sondern eine Hülsenfrucht. Bereits vor 7600 Jahren wurde sie in Peru angebaut und kam erst im 19. Jahrhundert zu uns nach Europa.  

1. Sind Erdnüsse gesund?

Die Erdnuss ist eine der proteinreichsten Nusssorten und eignet sich deswegen optimal als Proteinquelle für Vegetarier oder Veganer. Unter anderem ist sie reich an Mineralstoffen wie Eisen, Phosphor, Kalium, Calcium und Magnesium. Zudem enthält sie wertvolle Spurenelemente wie Kuper, Mangan, Zink und Fluor. In der dünnen, papierartigen Haut sind auch natürlich vorkommende Antioxidantien vorzufinden. 

©foodspring

In Öl geröstete und gesalzene Nüsse sollten jedoch vermieden werden. Auch bei Erdnussmus gilt es darauf zu achten, dass keine gehärteten Pflanzenfette beigemischt sind. Empfehlenswert ist es, naturbelassene Erdnüsse, mit intakter Schale und Haut zu essen. 

Tipp: Unsere Erdnussbutter enthält ausschließlich ganze 350 Erdnüsse pro Glas. 100% Bio. Reich an Vitaminen und Mineralstoffen. 

Zur Erdnussbutter

Die vorteilhafte Nährstoffkombination macht Erdnüsse zu einem optimalen Snack. Versuche darauf zu achten, unbehandelte Nüsse zu kaufen. Zwischen Oktober und Dezember werden in den meisten herkömmlichen Supermärkten Erdnüsse auch mit Schale angeboten.  

2. Erdnüsse Nährwerte

Natürlich hat jede Art von Nuss gesundheitliche Vorteile. Erdnüsse enthalten ungefähr die gleiche Kalorienmenge wie Mandeln, Cashewnüsse und Walnüsse, aber fast doppelt so viel Eiweiß. Außerdem ist sie eine der ballaststoffreichsten Nusssorten. Im Allgemeinen empfehlen wir, immer einen Mix aus allen Nüssen zu essen. Roh oder trocknet geröstet ist dabei die unbedenklichste Zubereitungsform. 

Nüsse und Beeren Moodbild
©foodspring

In unserem Nüsse- und Beeren-Mix findest du nur die hochwertigsten Früchte. Rosinen? Suchst du vergebens. Gezielte Zutaten, die dir helfen, in Top-Form zu bleiben. 

Jetzt Nüsse und Beeren sichern

Eine Handvoll Erdnüsse kannst du jederzeit ohne Bedenken snacken. Jedoch solltest du darauf achten, dass 100g Erdnüsse mit ca. 630 kcal zu Buche schlagen. Folglich ist eine Gewichtszunahme durch den Verzehr von Erdnüssen auf einen Kalorienüberschuss zurückzuführen und weniger der Nuss selbst geschuldet. 

Nährwerte Erdnüsse pro 100g 

[one_fourth_first]633 kcal[/one_fourth_first][one_fourth]14g KH[/one_fourth][one_fourth]25g Protein[/one_fourth][one_fourth_last]50g Fett[/one_fourth_last]

3. Rezepte mit Erdnüssen

Erdnüsse werden nicht nur gern als Partysnack gegessen, sondern machen auch richtig etwas in deinem Essen her. Übrigens, wusstest du, dass in Erdnussflips gerade mal 33% Erdnüsse enthalten sind? 

erdnussbutter-dattel-snack
©foodspring

Anstatt mit fettigen Sachen, punktest du bei der nächsten Party mit unserem leckeren Dattel Erdnuss Snack. Optimal auch für die Arbeit oder zum Kaffee am Nachmittag. 

Zum Rezept

erdnuss-orangen-cookies
©foodspring

Oder wir wäre es mit unseren veganen Erdnussbutter Orangen Keksen? Diese kleinen Teilchen sind low carb und ohne Mehl! Genau das richtige für alle Naschkatzen unter euch. 

Zum Rezept

protein-peanut-icecream
©foodspring

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Ein Eis geht immer! Und mit unserer Protein-Erdnuss-Eiscreme kannst du dir sogar eine extra große Portion gönnen. 

Zum Rezept

erdnuss-muesli
©foodspring

Auch unser glutenfreies Müsli mit Erdnüssen ist ein wahrer Leckerbissen. Ohne Zucker. Dafür die volle Ladung an Proteinen und Ballaststoffen. 

Zum Rezept 

4. Infografik

Erdnüsse als Topping auf deinem Salat. Erdnüsse als Nussbutter. Oder Erdnüsse als Snack für Zwischendurch. Lecker und vielfältig kannst du diese kleine Nuss in deine Ernährung integrieren. Mehr zu Erdnüssen erfährst du in unserer Infografik:

infographic-peanuts
©foodspring

5. Unser Fazit

Erdnüsse sind die proteinreichsten Nüsse. Trotzdem sollten sie bewusst genossen werden, da Erdnüsse relativ viele Kalorien haben. Versuche darauf zu achten, vorzugsweise naturbelassene Nüsse, ohne Öl und Salz, zu essen. Auch Erdnussbutter oder Nussmuße, ohne gehärtete Pflanzenfette, eignen sich gut als Snack.

Article Sources
We at foodspring use only high-quality sources, including peer-reviewed studies, to support the facts within our articles. Read our editorial policy to learn more about how we fact-check and keep our content accurate, reliable, and trustworthy.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares