Wie sieht ein guter Trainingsplan aus?

Fitness Editor
Dominic ist Sport-Journalist und Personal-Trainer und schreibt unsere Fitness-Artikel. Außerdem erstellt er kostenlose Workout-Pläne.

Im Internet findet man viele kostenlose Workouts und Trainingspläne zum nachmachen. Aber wie sieht ein guter Trainingsplan eigentlich aus? Was muss er enthalten und beachten? Wir verraten es dir.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wofür ist ein Trainingsplan überhaupt wichtig?
  2. Häufige Fehler bei Trainingsplänen
  3. So sieht ein guter Trainingsplan aus
  4. Fazit

1. Wofür ist ein Trainingsplan überhaupt wichtig?

Wir könnten sagen, für den Anfänger ist jedes Training besser als gar kein Training, doch das wäre nur die halbe Wahrheit. Denn vor allem Anfänger sollten ihrem Trainingsstand gemäß trainieren, um Verletzungen zu vermeiden.

Wenn du als Anfänger allerdings moderat trainierst, stimmt die Aussage trotzdem. In den ersten Wochen und Monaten können Trainingsanfänger auch ohne festen Plan Erfolge feiern. Das liegt daran, dass sich dein Körper anfangs sehr schnell auf die neuen Belastungen einstellt.

Sobald du merkst, dass weitere Erfolge ausbleiben ist es Zeit für einen festen Trainingsplan. Dieser hilft dir Struktur in dein Training zu bringen, dich weiter zu steigern und Plateaus zu überwinden.

©jacoblund

2. Häufige Fehler bei Trainingsplänen

Wenn du eine Mitgliedschaft bei einem Fitnessstudio abschließt, bekommst du häufig einen unpersönlichen Trainingsplan. Meist ist es nur eine Einweisung an die verschiedenen Geräte und eine Trainingsempfehlung, wie oft du welche Übung machen solltest.

Dabei fehlt häufig eine konkrete Zielvorgabe mit entsprechenden Zwischenstationen und individuellen Übungen. Auch die Planung deiner Trainingseinheiten bleibt dir in der Regel selbst überlassen.

Kein Wunder, dass sich viele Kunden im Fitnessstudio schlichtweg allein gelassen fühlen und es nicht schaffen ihr Ziel langfristig zu erreichen.

©Rob and Julia Campbell

3. So sieht ein guter Trainingsplan aus

Ein guter Trainer achtet beim Erstellen deines Trainingsplanes nicht nur auf dein Ziel „Gewicht verlieren“ oder „zunehmen“, sondern definiert es noch genauer und macht es damit messbar. Er geht ebenso auf deine Problemzonen und Schwachstellen ein und achtet darauf den Trainingsplan so zu gestalten, dass er zeitlich in deinen Tag passt.

Egal ob du abnehmen oder zunehmen willst, ergänzend für eine bestimmte Sportart trainierst oder Muskelaufbau nach einer Verletzung betreibst, in der Regel ist es immer auch dein Ziel „stärker“ zu werden. Das muss nicht zwingend etwas mit massivem Muskelwachstum zu tun haben.

Für große Muskeln musst du beispielsweise ganz anders trainieren, als für deine Kraft-Ausdauer. Vor allem Frauen brauchen sich deswegen überhaupt keine Sorgen zu machen, durch das Training mit Gewichten große Muskelberge zu bekommen.

Selbstverständlich können wir nicht die Zusammenarbeit mit einem Personal Trainer ersetzen. Aber wir können dir einen Plan liefern, der sich auch ohne Trainer an deine Bedürfnisse anpasst. Wir haben deshalb gleich 2 Guides geschrieben, die dich 12 Wochen lang begleiten.

Der Muscle Guide

Unser Muscle Guide ist perfekt dafür geeignet, um in 12 Wochen mehr Muskeln aufzubauen. Für beste Erfolge bieten wir dir wöchentlich wechselnde Workouts, für den Muskelaufbau passende Rezepte und eine Anleitung zur genauen Zielsetzung, damit du bis zum Schluss motiviert bleibst.

Jetzt Muscle Guide entdecken

Der Shape Guide

Unser Shape Guide hilft dir in den nächsten 12 Wochen nicht nur beim Abnehmen, sondern sorgt auch dafür, dass du richtig in Form kommst. Die intensiven HIIT Workouts dauern inklusive Warm-Up und Cool-Down nicht länger als 30 Minuten und sind damit auch dann für dich geeignet, wenn du nur wenig Zeit hast.

Jetzt Shape Guide entdecken

4. Fazit

  • Ein guter Trainingsplan ist genau auf dein Ziel ausgelegt.
  • Er gibt dir Struktur und hilft dir dich weiter zu steigern.
  • Ein Trainingsplan sollte mehr enthalten als nur eine kurze Einweisung.
  • Dein Trainingsplan muss zu deinem Alltag passen.
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares