Workout Wednesday – Wie du den Klimmzug endlich meisterst – ft. functional Athlet Patrick Funk

Fitness Editor
Julia ist ausgebildete Fitnesstrainerin. Sie schreibt unsere Ernährungs- und Fitness-Artikel. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Workout-Pläne.

Der Klimmzug ist eine der besten Übungen überhaupt. Doch besonders die ersten Versuche sind oft sehr frustrierend. Hier erfährst du, wie du anfängst, wenn du noch keine Klimmzüge schaffst.

Es sieht schon stark aus, wenn sich manche Jungs und Mädels scheinbar mühelos an der Klimmzugstange hochziehen können. Das ganze dann auch noch 10 oder sogar 20 Mal zu wiederholen scheint dir vielleicht noch unrealistisch, ist aber mit etwas Übung kein Problem.

Vielleicht scheitert es bei dir, wie bei vielen Anderen noch an einem der folgenden beiden Dinge. Entweder fehlt dir einfach noch die Kraft in Bizeps und Rückenmuskulatur oder dein Körper kann die Bewegung noch nicht richtig koordinieren. In den meisten Fällen liegt es an beiden.

Aber mach dir keinen Kopf. Du musst jetzt nur ein bisschen deinen Bizeps und Rücken kräftigen und lernen, wie du deine obere Rückenmuskulatur richtig ansteuerst. Damit ist der Grundstein dann auch schon gelegt.

Unser functional Athlet und Trainer Patrick Funk erklärt dir was du beachten solltest, um den Klimmzug schon bald zu meistern.

Beim Klimmzug Training ist neben Kraft und Koordination vor allem Konzentration gefragt. Für den ultimativen Pre-Workout Boost haben wir die Energy Aminos entwickelt. Mit Koffein aus Guarana Extrakt für vollen Fokus im Training, und BCAAs für deine Muskeln.

Jetzt Energy Aminos entdecken

Wie du siehst, ist der Klimmzug überhaupt kein Hexenwerk, sondern braucht einfach nur etwas Geduld und regelmäßiges Training. Das beste an dieser Übung ist übrigens, dass du nicht nur deinen Bizeps und Rücken trainierst, sondern der gesamte Oberkörper beansprucht wird.

Deine Griffkraft verbessert sich automatisch, je mehr Wiederholungen du schaffst. Dein Rumpf stabilisiert sich von ganz allein an, sobald du dich an der Stange hochziehst und auch Schultern, Brust und Trizeps arbeiten immer noch indirekt bei der gesamten Bewegung mit.

Hier gibt es nochmal alle Tipps im Überblick

  1. Für den Anfang sind Kräftigungsübungen für Bizeps und Rücken wichtig. Den Bizeps trainierst du am besten mit verschiedenen Curls, den Rücken speziell für die Klimmzüge mit dem Latzug.
  2. Vor allem aus dem gestreckten Hang fällt der erste Klimmzug besonders schwer. Um auf den ersten Zentimetern noch etwas Unterstützung zu bekommen sind Resistence Bänder sehr hilfreich.
  3. Wenn du mit dem Resistence Band bereits 8 Klimmzüge schaffst, wird es Zeit die Unterstützung etwas zu verringern. Wähle jetzt ein dünneres Band aus und versuche wieder auf 8 Wiederholungen zu kommen.
  4. Wenn du auch mit dem dünneren Band 8 Wiederholungen schaffst, bist du bereit deine ersten Klimmzüge ganz ohne Unterstützung zu schaffen. Konzentriere dich, atme tief durch und zieh dich mit aller Kraft nach oben, bis dein Kinn über der Stange ist.
  5. Übung macht den Meister. Mache immer so viele Wiederholungen wie möglich. Wenn nichts mehr geht, wechselst du zur nächst einfacheren Übung mit Unterstützung und machst wieder so viel wie du schaffst. So holst du wirklich alles aus dir heraus und wirst schnelle Fortschritte machen.

Übrigens, noch mehr Übungen, um den ersten Klimmzug zu lernen oder Tipps, mit denen du schon bald noch mehr Klimmzüge schaffst, bekommst du hier:

Ersten Klimmzug lernen Mehr Klimmzüge schaffen

Ein weiterer wichtiger Faktor um den Klimmzug zu meistern ist dein eigenes Körpergewicht. Je schwerer du bist, desto schwieriger wird es auch viele Klimmzüge zu machen, selbst wenn du verhältnismäßig viel Gewicht bei anderen Übungen bewegst.

Ein paar Kilogramm abzunehmen, ist also auch hilfreich beim Klimmzug. Wenn du für dieses Ziel noch einen passenden Trainingsplan suchst, ist unser 12 Wochen Shape Guide genau das richtige für dich. Dort bekommst du ein rundum Paket mit einem Trainings- und Ernährungsplan und über 120 Rezeptvariationen.

Shape Guide ansehen
Article Sources
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares