• Home  / 
  • Abnehmen
  •  /  Buddha Bowl Rezepte – Bunte Vielfalt aus der Schale

Buddha Bowl Rezepte – Bunte Vielfalt aus der Schale

March 2, 2018

Dieser Trend schmeckt uns: Buddha Bowls sind nicht nur optisch ein echtes Highlight. Vollgepackt mit viel frischem Gemüse, hochwertigen Ballaststoffquellen und knackigem Superfood sind die bunten Schalen mehr als nur ein Food Trend. Mhhhh…!

Knackig, gesund, lecker. Wir zeigen dir unsere Lieblings-Buddha Bowl Rezepte. Das Beste? Wir haben 3 Rezepte kreiert, die perfekt auf deine individuellen Ziele abgestimmt sind. Du trainierst hart für dein Sixpack? Du bist gerade dabei, endlich ein paar überschüssige Kilos loszuwerden? Oder du ernährst dich gerne gesund und lebst vegan? Für jedes Ziel haben wir die perfekte Bowl!

In unseren Schritt-für-Schritt Videos zeigen wir dir, wie du schnell und einfach Farbe in deine Fitness-Küche zauberst.

1. Was sind Buddha Bowls?

Buddha Bowls sind bunt gefüllte, gesunde Schalen. Hauptkomponenten sind immer knackiges Gemüse in allen Farben und Formen sowie hochwertige Protein- und Ballaststoffquellen wie Linsen, Kichererbsen oder Quinoa. Bei der Kreation sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Hauptsache frisch und gesund.

Unser Tipp

Besonders gut schmecken die bunten Bowls mit einem knackigen Topping, wie zum Beispiel Crunchy Veggies oder Nüssen & Beeren. So kannst du jede Bowl-Variation ganz easy aufpeppen. Probier’s aus!

Jetzt Bowl aufpeppen

2. Warum “Buddha” Bowl?

Hast du dich auch schon immer einmal gefragt, was Buddha mit den gesunden Schalen zu tun hat? Wir verraten es dir.

Am bekanntesten ist die folgende Theorie: Da die Bowls bis oben hin gefüllt sind mit Köstlichkeiten, erinnern sie an den wohl geformten Bauch Buddhas. Wenn man allerdings weiter recherchiert, stößt man auf Ōryōki – eine ganz besondere Form des gemeinsamen Essens, die aus der Tradition der Zen-Klöster bekannt ist. Es handelt sich dabei um eine ritualisierte und meditative Form des Essens. Dabei herrscht während des Essens Schweigen, damit man mit voller Achtsamkeit genießen kann.

3. Reste Revival

©LiliGraphie

Du möchtest im Alltag weniger Lebensmittel verschwenden?  Buddhas Bowls sind perfekt, um übrig gebliebenes Gemüse und andere Lebensmittel zu verwerten. Lass deiner Fantasie freien Lauf und kreiere deine ganz persönliche Buddha Bowl.

4. Buddha Bowl Dressing

Das Dressing macht den Unterschied – hier sind unsere Lieblinge: 

Fruchtiges Tahin-Dressing:
1 EL Tahin (15 g), ¼ Zitrone (Saft), ½ TL Knoblauchpulver, 2-3 EL Wasser zum Verdünnen, Salz, Pfeffer.

Asiatisches Erdnuss-Dressing:
2 EL Erdnussbutter von foodspring, 1 TL Honig, 2 TL Soya Sauce, etwas Wasser zum Verdünnen.

Nussig-aromatisches Cashew-Dressing:
50 g Cashews, 1/2 Knoblauchzehe, etwas Wasser zum Verdünnen, Salz, Pfeffer, 1/4 Limette.

5. Buddha Bowl Rezepte: So easy geht’s

Low Carb Buddha Bowl

Diese Bowl eignet sich für alle, die gerne etwas abnehmen wollen. Mit nur 460 kcal pro Portion lässt sie sich optimal in deinen kalorienreduzierten Ernährungsplan integrieren. Für den ganz besonderen Vitaminkick sorgen unsere Goji Beeren:

Muskelaufbau Buddha Bowl Rezept

Wir haben für dich eine Bowl kreiert, die sowohl auf hochwertige tierische als auch pflanzliche Proteine setzt. Optimal für deinen erfolgreichen Muskelaufbau. Mithilfe unserer Protein Flakes kannst du deine Gerichte übrigens noch proteinreicher gestalten.

Vegane Buddha Bowl

In der veganen Szene sind Buddha Bowls fast nicht mehr wegzudenken. Unser Beispiel einer veganen Bowl sieht nicht nur wahnsinnig lecker aus, sondern ist vollgepackt mit gesunden Köstlichkeiten. Und vor allem mit Protein. Und guten Fetten durch unsere knusprigen Coconut Chips. Lass es dir schmecken!

Dein individueller Body Check für jedes Ziel.

Egal, ob du abnehmen möchtest, dich einfach nur gerne gesund ernährst oder gerade fleißig dabei bist, deine Muskel aufzubauen – damit du echte Erfolge feiern kannst, empfehlen wir dir unseren kostenlosen Body Check. Definiere deine Ziele, berechne deinen BMI und erhalte individuell abgestimmte Ernährungs- und Trainingstipps.

Jetzt kostenlosen Body Check starten

Kommentare

Kommentare


>