Miso Suppe

Miso Suppe

Zur Stärkung des Immunsystems

Von:
Recipe Development & Content Editor
Candy ist Ökotrophologin und zaubert unsere leckeren Fitness-Rezepte. Durch ihr Studium sowie ihre persönlichen Erfahrungen, weiß sie genau, wie man gesunde und ausgewogene Rezepte kreiert.
10 Mins
leicht
Shape
Das japanische Miso Suppe eignet sich ganz hervorragend als kalorienarme Beilage. Miso sorgt für den heiß begehrten „Umami Geschmack“, der Gerichte besonders schmackhaft und würzig macht. Mit Tofu als Zutat wird die Suppe zu einem proteinreichen Genuss.

Nährwerte: (pro Portion)

Kalorien
132 kcal
19 g / 100g
Kohlenhydrate
11 g
2 g / 100g
Proteine
10 g
1 g / 100g
Fett
4 g
1 g / 100g

Zutaten Personen

50 g Shiitakepilze
100 g rote Paprika
50 g Zuckerschoten
50 g Frühlingszwiebeln
100 g Tofu, gewürfelt
50 g Misopaste, rot
10 g Instant Wakame-Algen
1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

  • Die Shiitakepilze in 1 Liter kochendes Wasser geben und 2 Minuten kochen lassen.
  • Das restliche Gemüse klein geschnitten hinzufügen und weitere 2 Minuten kochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und Tofu und Wakame hinzugeben.
  • Misopaste zunächst in einer kleinen Schüssel mit etwas Suppe glatt rühren und dann unter die Suppe mengen.
  • Anschließend die Misosuppe sofort heiß servieren. Mit klein geschnittener Frühlingszwiebel garnieren.
  • Guten Appetit!

Unser Tipp

Dieses Rezept für Miso Suppe schmeckt besonders an kalten Wintertagen!

Kommentare

shares