Beeren Schoko Shake

Wieso dauert abnehmen so lang? – Food Fact Friday

Manchmal schauen wir ein Stück Kuchen nur an und Zack, haben wir 1 Kilo mehr auf den Hüften. Aber wieso dauert das Abnehmen dann wieder so lang? Wir beantworten dir die Frage aller Fragen.  

Inhaltsverzeichnis: 

  1. Erfolgreich abnehmen
  2. 3 Gründe, wieso abnehmen so lange dauert
  3. Wie kann man schnell abnehmen?
  4. Motivation zum Abnehmen finden
  5. Infografik
  6. Unser Fazit

 

1. Erfolgreich abnehmen

Um erfolgreich und auch langfristig Gewicht zu verlieren, brauchst du vor allem eins – Geduld. Dir schnell ein paar Kilos abzuhungern, die du, dank Jo-Jo-Effekt, nach ein paar Wochen wieder doppelt und dreifach auf deinen Hüften hast, bringt dir leider gar nichts.  

new guides
©foodspring

Als Starthilfe für deinen Erfolg ist unser Shape Guide optimal. In nur 12 Wochen startest du voll durch. Kurze, intensive Workouts. Leckere Rezepte sowie ein kostenloser Ernährungsplan.

Zum Shape-Guide

2. 3 Gründe, wieso abnehmen so lange dauert

1. Moderates Kaloriendefizit  

Wenn du langfristig Gewicht abnehmen möchtest, dann ist ein moderates Kaloriendefizit unvermeidlich. Für deinen Körper bedeutet ein zu hohes Defizit, dass du dich gerade in einer Notlage befindest und schaltet deswegen in den Sparmodus. Hartnäckig werden dann alle, über die Nahrung zugeführten Kalorien gespeichert. Obwohl du also wenig isst, nimmst du irgendwann nicht weiter ab. Ein maximales Kaloriendefizit von 500 kcal am Tag solltest du deswegen nicht überschreiten.   

Tipp: Rechne dir jetzt mit unserem kostenlosen Kalorienrechner deinen individuellen Tagesbedarf aus. 

Zum kostenlosen Kalorienrechner 

2. Der Jo-Jo-Effekt  

Grund des Jo-Jo-Effekts ist, dass dein Körper nach Phasen eines zu hohen Kaloriendefizits, das verlorene Gewicht schnell wieder zunehmen möchte. Vor allem, wenn wir uns während der Diät viele Sachen verbieten, entwickeln wir irgendwann regelrechten Heißhunger auf süße oder fettige Sachen und können uns oftmals nicht bremsen beim Essen. Schnell folgt nach der Crash-Diät dann eine Phase der überkalorischen Ernährung und somit der Gewichtszunahme. Auch hier lautet unser Tipp wieder: Halte dich lieber an ein moderates Defizit von 200-500 kcal täglich.  

3. Es ist ein Prozess  

Am Anfang jeder Diät purzeln die Pfunde schnell und irgendwann stagniert das Gewicht. Der Grund dafür: Eine Diät geht meist auch mit einer kohlenhydratreduzierten Ernährung einher. Kohlenhydrate binden Wasser in deinem Körper. 1g Kohlenhydrate bindet bis zu 4g Wasser. Reduzierst du deine Carbs, so verliert dein Körper auch etwas Wasser. Nach einer Weile bleibt dieser Effekt jedoch aus und dein Gewicht kann stagnieren. Lass dich davon nicht demotivieren. Wenn du weiter fleißig dranbleibst, wirst du auch Körperfett abbauen. 

©Cecilie_Arcurs

3. Wie kann man schnell abnehmen?

Schnell abnehmen und langfristig abnehmen ist ein unterschiedliches Paar Schuhe. Wer schnell abnimmt, der hat die Kilos meist genauso schnell wieder drauf. Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung bist du auf dem richtigen Weg zu deiner Wohlfühlfigur. Ein regelmäßiges Training ist auch wichtig beim Abnehmen, denn sportliche Betätigung verbrennt zusätzlich Kalorien. In 20 Minuten joggen kannst du schon bis zu 200 kcal verbrennen. Deine aufgebauten Muskeln sorgen außerdem dafür, dass alles straff aussieht. 

Tipp: Wie du dir deinen eigenen Trainingsplan erstellst, erfährst du hier. 

4. Motivation zum Abnehmen finden

Damit du nach den ersten Wochen nicht sofort wieder in alte Muster verfällst und deine Erfolge wie weggeblasen sind, ist es wichtig, dir ein festes Ziel zu setzen. Überlege dir ganz genau, was du erreichen möchtest und in welchem Zeitraum. Dokumentiere deine Fortschritte regelmäßig. 9 weitere, wertvolle Tipps, wie du motiviert bleibst, erfährst du in unserem Experten Interview mit Zimo Tam

6. Infografik

Zunehmen geht ganz schnell, aber das Abnehmen dauert dagegen immer ziemlich lange. Das liegt zum Einen daran, dass Kohlenhydrate Wasser binden und wir dadurch schwerer werden. Weitere Fakten über das Abnehmen erfährst du in unserer Infografik:

Wissenswertes über Abnehmen
©foodspring

6. Unser Fazit

Ein moderates Kaloriendefizit und regelmäßiges Training sorgen für den langfristigen Abnehm-Erfolg. Ein zu hohes Kaloriendefizit sorgt zunächst für einen schnellen Gewichtsverlust, riskiert aber damit den Jo-Jo-Effekt. Das abgenommene Gewicht landet dann schneller als gedacht wieder auf den Hüften.

Sharing is caring!

Kommentare

Kommentare

Related Posts

shares