Dein Blinder Fleck – Ursache und Lösung deiner Probleme

Fitness Editor
Dominic ist Sport-Journalist und Personal-Trainer und schreibt unsere Fitness-Artikel. Außerdem erstellt er kostenlose Workout-Pläne.

Wir alle haben ihn, doch nie ist er uns bewusst. Ein blinder Fleck ist der Bereich unsere Persönlichkeit, den wir nicht sehen. Wir zeigen dir, wie du deinen blinden Fleck erkennst.

Inhaltsverzeichnis

  1. Blinder Fleck: Definition
  2. Beispiele für blinde Flecken
  3. Wie du deinen blinden Fleck beseitigst
  4. Blinder Fleck bei Training und Ernährung
  5. Fazit

1. Blinder Fleck: Definition

Ursprünglich beschreibt der Begriff „Blinder Fleck“ einen kleinen Bereich im Auge, an dem sich kein Sehnerv befindet. Später wurde der Begriff jedoch auch in der Sozialpsychologie verwendet. Hier beschreibt er den Teil deiner Persönlichkeit, der dir nicht bewusst ist. Das sogenannte „Johari-Fenster“ zeigt sehr gut, wo sich der blinde Fleck befindet.

©foodspring

2. Beispiele für blinde Flecken

Dein blinder Fleck ist dir zwar noch nicht bewusst, aber vielleicht helfen dir die folgenden Beispiele dabei, den ein oder anderen blinden Fleck bei dir oder auch bei anderen zu erkennen.

Die Magersüchtige

Magersüchtige Menschen haben das Gefühl zu dick zu sein, selbst wenn Freunde und Familie ihnen schon lange sagen, dass sie viel zu dünn sind. Die Selbstwahrnehmung des eigenen Körpers, widerspricht der Außenwahrnehmung. Meistens dauert es, bis Magersüchtige sich ihrem Problem bewusst werden. Wenn es dazu kommt, ist aber bereits ein großer Schritt getan. Denn jetzt kann die Magersüchtige Person anfangen daran zu arbeiten.

Arrogantes Auftreten

Vielen Menschen ist es gar nicht bewusst, wenn sie arrogant auftreten und wundern sich, wenn sie so betitelt werden. Wenn es dir auch so geht, gilt es jetzt herauszufinden, welches Verhalten dich arrogant wirken lässt.

Nicht kritikfähig sein

Wer nicht kritikfähig ist, hat es besonders schwer seine blinden Flecken aufzudecken. Denn statt sich auf die Kritik einzulassen und zu sehen, ob vielleicht etwas Wahres in dem Vorwurf steckt, wird einfach nur abgeblockt. Bekommst du das nächste Mal Kritik, blocke diese nicht einfach nur ab, sondern hör dir einfach mal die Argumente der Person an, die dich kritisiert.

Weitere Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen, die häufig blinde Flecken in der Persönlichkeit sind:

  • Du hörst deinen Mitmenschen nicht richtig zu
  • Ohne, dass du es merkst, schweift deine Aufmerksamkeit ab
  • Du hast unbewusste Gewohnheiten (sprachlich, körpersprachlich)
  • Andere Menschen werden von dir immer wieder unterbrochen.
  • Deine Kommunikation ist sehr dominant.
  • Du hast Vorurteile gegenüber anderen Menschen.
  • Unterhaltungen mit dir beziehen sich nur auf negative Themen.
  • Du bist sehr devot.
  • Du nimmst alles zu persönlich.

3. Wie du deinen blinden Fleck beseitigst

Wenn du einen blinden Fleck aus der Welt schaffen willst, brauchst du Menschen, die dir dabei helfen. Such das Gespräch und sei vor allem offen für Kritik. Frage Freunde und Verwandte, ob sie dir ein paar Hinweise geben können, wo du dich noch etwas entwickeln kannst.

Jetzt wo du deine blinden Flecken kennst, liegt es nur noch an dir sie zu ändern. Überlege dir, ob du dein Verhalten, deine Gewohnheiten oder was gerade deinen blinden Fleck darstellt, ändern willst. Wenn nein, dann ist das völlig in Ordnung. Immerhin kennst du deinen blinden Fleck jetzt.

Lautet deine Antwort aber ja, du möchtest deinen blinden Fleck ändern, kannst du jetzt daran arbeiten. Versuche jedoch nicht zu viel auf einmal zu verändern. Schlechte Gewohnheiten änderst du am besten immer eine nach der anderen. Wie du das am besten angehst, erfährst du in dem Beitrag „Wann wird Training zur Gewohnheit“.

So änderst du Gewohnheiten am besten
©alvarez

4. Blinder Fleck bei Training und Ernährung

Auch auf das Thema Training und Ernährung bezogen, hat jeder blinde Flecken. Wenn du beispielsweise schon eine ganze Zeit trainierst, aber einfach keine Erfolge siehst, kann ein blinder Fleck die Ursache dafür sein.

1. Kalorienbedarf einhalten

Hältst du dich wirklich an deinen Kalorienbedarf? Oder nimmst du unnötige Kalorien zu dir, wie beispielsweise über Säfte, Softdrinks und Alkohol? Auch hier und da nur eine kleine Süßigkeit zu snacken, summiert sich über den Tag und verhindert deinen Abnehmerfolg.

2. Proteinbedarf decken

Nimmst du über deine Ernährung ausreichend Protein zu dir oder bilden Fette und Kohlenhydrate den Hauptbestandteil deiner Ernährung? Wenn ja, kein Wunder, dass deine Muskeln nicht wachsen. Denn Muskeln können nur mit ausreichend Protein aufgebaut werden.

Whey Protein entdecken

3. Richtig trainieren

Trainierst du zu locker oder unregelmäßig? Dann gibst du deinen Muskeln nicht den richtigen Impuls, um zu wachsen. Nutze das Prinzip der Superkompensation, um deine Kraft, genauso wie deine Ausdauer effektiv zu verbessern.

Du merkst vielleicht schon, dass es auch bei Training und Ernährung viel Potenzial für blinde Flecken gibt. Aus diesem Grund ist hier ein guter Trainer sinnvoll, der dein Training und deine Ernährung im Blick behält.

5. Fazit

  • Ein blinder Fleck ist der Teil deiner Persönlichkeit, der dir nicht bewusst ist.
  • Dazu zählen Charaktereigenschaften, Verhaltensweisen und Gewohnheiten.
  • Du erfährst am leichtesten über deinen blinden Fleck, wenn du Freunde und Verwandte danach fragst.
  • Wenn du beim Training einfach keine Erfolge siehst, kann es sein, dass du auch hier einen blinden Fleck hast.
  • Ein Trainer kann dir hier am besten helfen, deinen blinden Fleck sichtbar zu machen.
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares