4 Min Lesezeit

Überraschende Gründe: darum solltest du CrossFit ausprobieren

Mann beim Cross Training

CrossFit Athlet*innen erkennt man bekanntlich daran, dass sie dir sofort davon erzählen. Wir finden allerdings – zurecht! Denn hinter dem Trendsport steckt viel mehr, als nur Burpees machen und Kettlebells schwingen. Warum sich der Sport wirklich lohnt, haben wir einen gefragt, der es wissen muss. foodspring Ambassador und CrossFit Athlet Gus Vaz Tostes hat uns Rede und Antwort gestanden. Er verrät dir, welche Vorteile das intensive Training hat und warum es auch für Einsteiger*innen geeignet ist.

Passend dazu: So bereitet sich Thomas Röhler, Europameister im Speerwerfen, auf den Wettkampf vor

  • Seit wann machst du CrossFit und wie bist du dazu gekommen? 

Ich bin seit 9 Jahren dabei. Ich habe damit angefangen, weil ich Kund*innen auf eine sehr funktionelle Art und Weise trainiert habe und die Leute mich immer gefragt haben, ob wir gerade ein CrossFit Workout machen. Damals wusste ich nicht einmal, was das ist. Also beschloss ich, einen Kurs zu besuchen und mehr darüber zu erfahren. So habe ich mich in CrossFit als Trainingsmethode verliebt und bin seitdem dabei geblieben.

  • Wie sieht eine typische CrossFit Einheit aus? 

Ich würde sagen, ein Chipper (Workout, bestehend aus mehreren Übungen, die hintereinander absolviert werden) mit einer Variation von drei Bewegungsmustern: Gewichtheben, Gymnastik und Cardio.

Zum Beispiel auf Zeit:

21, 15, 9 (Runde 1 – 21 Wdh., Runde 2 – 15 Wdh., Runde 3 – 9 Wdh.)

  • Cals Machine
  • Power Snatch
  • Handstand Push Ups

 

  • Was sind die Vorteile von CrossFit gegenüber klassischem Krafttraining und warum ist es deine Leidenschaft?

CrossFit fordert dich und deinen Körper auf so viele verschiedene Arten heraus, indem es so viele unterschiedliche Reize setzt. Es treibt dich zu einer höheren Intensität an, die du bei anderen Trainings-Stilen normalerweise nicht erreichen würdest. Am meisten liebe ich die Tatsache, dass in einer Gruppe trainiert wird, so dass man die Erfahrung mit anderen Menschen teilt und sich gegenseitig anspornt.

  • CrossFit hat den Ruf, nur für Profis geeignet zu sein und wirkt auf Anfänger*innen oft gefährlich, stimmt das?

Leider denken das viele. Ja, es ist auch ein Wettkampfsport, für den man ziemlich fit und erfahren sein muss, um mitmachen zu können. Allerdings ist es auch, und ich würde sagen hauptsächlich, eine Trainingsmethode, die seit über einem Jahrzehnt das Leben der Menschen verändert.

Das Schöne ist, dass es völlig skalierbar und für Menschen aller Fitnessstufen, Einschränkungen und jeden Alters zugänglich ist. Es ist jedoch wichtig, ein Studio zu besuchen, indem die Trainer*innen wirklich kompetent sind und auf eine saubere Technik achten.

  • Welche Tipps würdest du Anfänger*innen mit auf den Weg geben? Wie gelingt der perfekte Einstieg ins CrossFit?

Ich würde auf jeden Fall sagen, dass es wichtig ist, eine offizielle CrossFit Box mit erfahrenen Trainer*innen zu finden, die wissen, wie man seine Grenzen und Ziele erkennt und dir helfen, eine bessere Version von dir selbst zu erreichen. Zweitens würde ich Anfänger*innen raten, geduldig zu sein und dem Prozess zu vertrauen. Drittens und letztens: Lass dein Ego draußen und konzentriere dich nur darauf, wie du dich jeden Tag oder jede Woche um dieses eine Prozent verbessern kannst.

Der erste Schritt wäre auf jeden Fall, sich in einem Studio anzumelden, einen Grundkurs zu absolvieren und an den Gruppenkursen teilzunehmen.

  • Erzähl uns etwas über die CrossFit Community, wer gehört dazu und wie werden Newbies aufgenommen? 

Die CrossFit Community ist eine sehr enge und unterstützende Gemeinschaft. Egal, wo auf der Welt du dich befindest, du wirst immer eine CrossFit Box voller Gleichgesinnter finden, die es lieben, Sport zu treiben, einen gesunden Lebensstil zu führen und sich auszupowern. Und das Beste daran ist, dass jeder einmal ein*e Anfänger*in war. Daher respektiert und unterstützt jeder die Neulinge, denn alle wissen, wie wichtig diese Unterstützung ist, wenn man etwas Neues beginnt.

  • Was hättest du gerne über CrossFit gewusst, bevor du angefangen hast? 

Ich wünschte einfach, ich hätte früher damit angefangen. Ich liebe die Effizienz und Dynamik des Trainings.

  • Welche Übungen gehören für dich in ein gutes CrossFit- WOD und sollten unbedingt ausprobiert werden? 

Ich denke, Dumbbell Devil Press ist eine Übung, die jeder ausprobieren sollte. Es ist eine Mischung aus einem Burpee und einem Kurzhantel-Snatch. Sie trainiert im Grunde den ganzen Körper und ist dennoch eine ziemlich einfache und zugängliche Bewegung, die die meisten Menschen auch ohne viel Wissen über Gymnastik oder Gewichtheben ausführen können.

Du fragst dich, wie diese und weitere Übungen aussehen? Folge Gus auf Instagram unter @gus.witfitness und schau es dir an!

  • Wie fühlt man sich während und nach einem intensiven WOD?

Ich fühle mich lebendig. Intensität ist das Geheimnis für Ergebnisse. Wenn du wirklich lernst, wie du das Beste aus deiner Fitness herausholst und dich wirklich aus deiner Komfortzone heraus begibst, wirst du dich lebendig fühlen, glaub mir.

  • Wie sollte man sich ernähren, um im Training Vollgas geben zu können? 

Achte darauf, dass deine Mahlzeiten bunt sind. Damit meine ich, dass du dich hauptsächlich für vollwertige Lebensmittel entscheidest und bei jeder Mahlzeit mindestens drei verschiedenfarbige Zutaten auf deinem Teller haben solltest.

Alles hängt von deiner Wahl ab, und beim CrossFit ist es ein Muss, gesunde Entscheidungen zu treffen, wenn es ums Essen geht. Das hilft dir nicht nur, im Training gute Leistungen zu erbringen, sondern fördert auch die Regeneration und schützt dich vor Verletzungen.

Ein Tipp von uns: Unsere Recovery Aminos sind genau das Richtige nach einer intensiven CrossFit Einheit.

  • Wie schaffst du es, dich regelmäßig zu motivieren um deine Ziele zu erreichen?

Ich glaube wirklich, dass es nicht um Motivation, sondern um Disziplin geht. Die Motivation wird kommen und gehen, und das ist für uns Menschen völlig normal. Wir sollten das Beste aus den guten Tagen machen und versuchen, sie zu überwinden, indem wir uns richtig anstrengen. Aber wenn wir keine Lust haben, ist das auch in Ordnung. Wir sollten einfach sicherstellen, dass wir trotzdem kommen und an diesem Tag alles tun, was wir können, ohne Druck und ohne Erwartungen. Wenn wir uns jeden Tag um 1 % verbessern, werden wir unser Ziel viel früher erreichen als die meisten Menschen, die es gar nicht erst versuchen!

[fs-cm__newsletter title=”Du kriegst nicht genug von foodspring?” text=”Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte von Experten kreierte Rezepte, Workouts und Trainingstipps direkt in dein Online-Postfach.” image=”boxing” cta=”Jetzt anmelden”]

Mehr Wissenswertes von foodspring:

*Proteine tragen zu einer Zunahme an Muskelmasse bei.

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.