Clean Eating Challenge: So isst du 7 Tage clean

Content Editor & Ökotrophologin
Leonie ist Ökotrophologin und schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Clean Eating liegt voll im Trend. Stars wie Angelina Jolie und Nicole Kidman schwören auf das Ernährungskonzept. Wir zeigen dir, was wirklich dahintersteckt.

Tosca Reno gilt als die Erfinderin des „sauberen Essens“. Sie hat in den letzten Jahren mit ihren Bestsellern die bewusste Ernährungsweise geprägt und in Amerika einen regelrechten Hype ausgelöst. Auch bei uns haben sich immer mehr Menschen der cleanen Ernährung verschrieben. Wir haben die Methode ganz genau unter die Lupe genommen und dir außerdem einen individuellen Clean Eating Ernährungsplan zusammengestellt. 

Deine 7 Tage Clean Eating Challenge

Du bist, was du isst…

Du möchtest dich rundum wohl fühlen und deine Fitness aufs nächste Level bringen? Dann haben wir die perfekte Challenge für dich. Iss mit uns 7 Tage clean. Du wirst sehen – du fühlst dich vitaler und fitter. Und keine Sorge: Schlemmen ist dennoch erlaubt! Zum Beispiel mit unseren knackigen Crunchy Fruits.

Jetzt Crunchy Fruits entdecken

Was ist Clean Eating?

Clean Eating steht wörtlich übersetzt für „sauberes Essen“. Wir haben dir die Grundregeln kurz und knapp zusammengefasst und zeigen, was auf deinen Speiseplan darf: 

  • Lebensmittel ohne künstliche Zusatzstoffe 
  • Lebensmittel ohne raffinierten Zucker
  • Umweltschonende Herstellungsweisen 
  • Regional & saisonal 
  • Frisch & selbst zubereitet 
  • Viel Gemüse und Vollkornprodukte  

Das Clean Eating Konzept ist an sich nicht neu. Ganz im Gegenteil. Im Grunde lässt sich diese Ernährungsweise mit einer gesunden und vollwertigen Ernährung vergleichen. Also keine Diät? Nicht grundsätzlich. Bei Clean Eating geht es vielmehr um eine gesunde und bewusste Ernährungs- und Lebensweise. Dabei stehen knackig-frische und naturbelassene Lebensmittel im Mittelpunkt. Mit einem ausgewogenen Verhältnis aus Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen.

Ganz nach dem Motto: “Back to  the roots”, wird beim Clean Eating viel selbst gekocht und frische und saisonale Lebensmittel zubereitet. Clean Eating führt dazu, dass du dich intensiver mit deiner Ernährung, den Herstellungsweisen und dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigst. 

Hallo Wohlfühlkörper

Tosca Reno ist Bestseller-Autorin und gilt als die Pionierin des Eat-Clean-Trends. Sie nutzte die cleane Ernährung, um gesund und effektiv abzunehmen. Denn in Kombination mit einem gesunden Kaloriendefizit kann Clean Eating dein Figur-Training erfolgreich unterstützen 

Ganz egal also, ob dein Ziel abnehmen ist oder du dich einfach nur bewusst und ausgewogen ernähren möchtest – Die Grundregeln der cleanen Ernährungsweise bilden den Rahmen deines bewussten Lebensstils. 

Tipp

Für die ganz besonderen Abnehm-Erfolge empfehlen wir dir unseren kostenlosen Body Check. Definiere deine Ziele, berechne deinen BMI und erhalte indviduell abgestimmte Ernährungs- und Trainingstipps.

Jetzt kostenlosen Body Check starten

Clean Eating Lebensmittel

©a_namenko

Du möchtest dich clean ernähren oder herausfinden, ob dieses Konzept das Richtige für dich ist? Unsere Liste zeigt dir, welche Lebensmittel bevorzugt auf deinen Teller dürfen.  

  • Hülsenfrüchte: Rote & gelbe Linsen, Erbsen, grüne Bohnen, Kichererbsen, Edamame,.. 
  • Nüsse und Samen: Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Chia Samen, Kokosnuss ChipsNuts & Berries,  Leinsamen, Mandeln, Walnüsse, Erdmandeln,… 
  • Frisches Gemüse: Aubergine, Blumenkohl, Bohnen, Brokkoli, Erbsen, Edamame, Fenchel, Grünkohl, Gurke, Karotte, Kartoffel, Knoblauch, Kohlrabi, Kürbis, Mangold, Paprika, Pilze, Porree, Radieschen, Rote Beete, Salat, Spinat,.. 
  • Kräuter: Basilikum, Dill, Kerbel, Kresse, Schnittlauch, Thymian, Oregano, Rosmarin,… 
  • Frisches Obst: Apfel, Ananas, Avocado, Banane, Birne, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Trauben, Kirschen, Pflaumen,.. 
  • Getreide und Pseudogetreide: Buchweizen, Couscous, Dinkel, Hafer, Hirse, Gerste, Reis, Polenta, Quinoa,..  
  • Trockenfrüchte/Gemüse: Apfel(-chips), Aprikosen, Ananas, Banane, Feigen, Physalis
  • Proteinquellen: Linsen, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse, Thunfisch, Putenbrust, Kichererbsen, Haferflocken, Lachs, Bio Milch(-Produkte), Protein Flakes 

Clean Eating Rezepte

Grüner Frühstücks Smoothie

Vollgepackt mit Gemüse ohne Gemüse schnibbeln zu müssen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Unser grüner Smoothie ist die perfekte Nährstoffbombe zum Frühstück und nur in wenigen Minuten fertig.

grüener frühstücks smoothie
©foodspring
Zum Rezept

Gefüllte Süßkartoffel Rezept

Prall gefüllt und lecker. Auch ideal um restliches Gemüse zu verwerten. Richtiges Powerfood: Unsere gefüllte Kartoffel liefert dir den perfekten Mix an Makronährstoffen.

©foodspring
Zum Rezept

Couscous Salat mit Thunfisch

Clean Eating und Meal Prep schließen sich nicht aus. Couscous eignet sich hervorragend zum Vorkochen. Ganz egal, ob kalt oder warm – dieser Salat liefert dir ein richtig ausgewogenes Abendessen.

couscoussalat tuna
©foodspring
Zum Rezept

Clean Eating Ernährungsplan – 7 Tage Challenge

Clean Eating ist totales Neuland für dich? Dann wird dir unser Clean Eating Plan dabei helfen, dich 7 Tage lang gesund und ausgewogen zu ernähren.

Tosca Reno empfiehlt in ihren Büchern 6 Mahlzeiten täglich. Da wir aber wissen, dass dein Alltag manchmal hektisch ist, haben wir einen Plan mit 5 Mahlzeiten täglich entwickelt. Alltagstauglich, lecker und abwechslungsreich. Individuell abgestimmt auf dein schnelles Leben.

Clean Eating Rezepte

So funktioniert der Clean Eating Plan: Klicke einfach nur auf das jeweilige Gericht in unserer PDF-Datei und schon wirst du zu unseren Rezepten weitergeleitetWenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, kannst du alle Rezepte mit Fleisch und Milchprodukten ganz einfach durch eine pflanzliche Variante, wie zum Beispiel Tofu, Sojajoghurt, Reis- oder Mandelmich ersetzen.  

Kostenlosen Ernährungsplan entdecken

Übrigens: Unsere hochwertigen Protein Produkte ergänzen den Plan perfekt und sorgen für Protein-Power. 

©Lisovskaya

Clean Eating Einkaufsliste

Du bist motiviert und möchtest 7 Tage mit uns clean essen? Dann druck‘ dir jetzt unsere kostenlose Einkaufsliste aus und starte schon heute! 

Einkaufsliste ausdrucken

Ist mit Clean Eating abnehmen möglich?

Dich überwiegend von Clean Foods zu ernähren wird deinem Körper langfristig gut tun. Unverarbeitete und frische Lebensmittel sollten nämlich immer die Basis deiner Ernährungsweise sein. Entscheidend, ob du dabei abnimmst oder nicht ist aber nicht primär deine Lebensmittelauswahl, sondern wie viel Kalorien du zu dir nimmst. In unserem Kalorienrechner findest du heraus, wie hoch dein Kalorienbedarf ist. Für eine langfristige Gewichtsabnahme empfehlen wir dir immer ein moderates Kaloriendefizit von 300 bis 500 Kalorien. Achte außerdem darauf, deinen Kalorienbedarf regelmäßig anzupassen.

Unser Fazit

Clean Eating ist mehr als nur ein Trend. Die Basis eines cleanen Ernährungsplans sollten immer frisches GemüseFrüchteVollkornprodukte und hochwertige Proteinquellen sein. Dabei geht es vor allem auch darum, saisonale und regionale Produkte zu beziehen. Ein bewusster und wertschätzender Umgang mit Lebensmitteln ist ebenfalls Teil des Konzepts. 

Wie strikt du dich an die Grundregeln des Ernährungsplans hältst, hängt dabei ganz von dir ab. Grundsätzlich bietet Clean Eating ein gutes Grundgerüst für alle, die sich bewusster ernähren möchten oder gerade dabei sind, ihren Body zu straffen. 

Mit unserem cleanen Ernährungsplan zeigen wir dir, wie einfach und alltagstauglich das Ernährungskonzept sein kann. Probier es aus und überzeug dich selbst.  

Unser Tipp: Der 12 Wochen Shape Guide

Zusätzlich zu unserem Clean Eating Ernährungsplan findest du in unserem 12 Wochen Shape Guide viele weitere gesunde Fitness-Rezepte. Wir haben uns außerdem echte Experten geangelt. Unsere Sportwissenschaftler und Ökotrophologen geben dir echte Profi-Tipps für dein Figur-Training, inklusive kurzen Intensiv-Workouts. Starte noch heute!

Jetzt mit Shape Guide fit werden
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares