Naschen während der Diät - so machst du's richtig | Foodspring Magazine - DE
  • Home  / 
  • Abnehmen
  •  /  Naschen während der Diät – so machst du’s richtig

Naschen während der Diät – so machst du’s richtig

Dezember 10, 2018
protein_bar

Die Diät läuft super, aber ab und zu möchtest du dir doch mal etwas gönnen? Mit diesen Tipps und Tricks machst du nichts falsch. 

Inhaltsverzeichnis: 

  1. Wie kannst du dir Süßigkeiten abgewöhnen?
  2. Was kannst du während deiner Diät naschen?
  3. Gesunde Süßigkeiten
  4. Unser Fazit

1. Wie kannst du dir Süßigkeiten abgewöhnen?

Mach Schluss 

Mit Süßigkeiten. Kaufe dir erst gar keinen Naschkram ein und du wirst nicht in Versuchung geraten, dir abends auf der Couch die Tafel Schokolade dazu zu holen.  Um dir das Naschen langsam abzugewöhnen, steige zu Beginn erstmal auf kleinere Verpackungsgrößen um oder kaufe nur einzelne Riegel. So isst du wirklich nur den einen Schokoriegel und danach ist Schluss. 

Tipp: In unserem Artikel über Ernährungsumstellung erfährst du, wie du erfolgreich deine Essgewohnheiten änderst und eine gesunde Ernährung langsam in deinen Alltag integrierst.  

Überlege 2x 

Sind die Gummibärchen erstmal geöffnet, gibt es kein zurück mehr. Ganz unbewusst greifen wir immer wieder zu, bis die Tüte leer ist. Auch Schokolade, Kuchen oder anderen Süßigkeiten können wir kaum widerstehen, haben wir erstmal angefangen. Überlege dir also 2x, ob du jetzt wirklich naschen möchtest. 

wellens-tea-set

©foodspring

Unser Tipp: Auch eine heiße Tasse leckerer Tee kann den Appetit auf Süßkram befriedigen. Mit unserem Tee Set Beauty & Wellness gönnst du dir und deinem Körper das rundum Verwöhnprogramm. 

Zum Tee Set

Nasche gesund 

Solltest du dir dennoch etwas Naschwerk gönnen wollen, dann ist das völlig okay. Naschen geht nämlich auch gesund. Greife nicht zum Pudding aus dem Kühlregal oder zur Trinkschokolade aus dem Supermarkt. Viele Süßspeisen lassen sich leicht Zuhause zubereiten. Dabei kannst du einfach etwas Zucker einsparen und trotzdem den puren Genuss erleben. 

2. Was kannst du während deiner Diät naschen?

Grundsätzlich kannst du während deiner Diät alles essen, was du möchtest. Wenn du Gewicht verlieren möchtest, ist es wichtig, dass du dein Kaloriendefizit einhältst. Iss also weniger Kalorien, als du am Tag verbrauchst. Wenn du zum Salat das Brot weglässt oder beim Abendbrot das Glas Wein, dann wird der ein oder andere Schokoriegel deine Diäterfolge nicht ruinieren. Mit unserem kostenlosen Kalorienrechner kannst du dir jetzt deinen täglichen Kalorienbedarf ausrechnen. 

Zum kostenlosen Kalorienrechner

3. Gesunde Süßigkeiten

Den ein oder anderen Tipp, welche Lebensmittel sich besonders gut zum gesunden Naschen eignen, haben wir dennoch für dich: 

haehnchen-reiswaffel

©foodspring

Proteinriegel 

Die geballte Ladung wichtiger Eiweiße hält dich lange satt. Schmeckt lecker. Und unterstützt deine Diät. Tipp: Packe unseren Protein Riegel im Geschmack Chocolate Brownie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle und er schmeckt einem richtigen Brownie zum Verwechseln ähnlich. 

Zu den Protein Bars

Weitere Top Eiweiß-Snacks sind:  

200g Körniger Frischkäse mit 1 TL Honig und Zimt  175 kcal 26g Protein 
1 Shape Shake von foodspring  110 kcal 20g Protein
1 EL Kakao, 1 EL Schoko-Whey von foodspring erwärmt mit 200ml fettarmer Milch  140 kcal 16g Protein 
200g Magerquark mit 1 TL Honig und Zimt  167 kcal 25g Protein
2 Reiswaffeln mit 2 EL Körniger Frischkäse & 2 Scheiben Hähnchenbrust  113 kcal 14g Protein 

Obst mit wenig Zucker 

Optimal zum Naschen oder auch als Snack für zwischendurch eignet sich immer Obst. Nicht alle Obstsorten sind aber zuckerarm. Zum Beispiel haben 100g Mango ganze 12g Zucker. Wohingegen 100g Himbeeren nur 5g Zucker beinhalten. Die Top 5 zuckerärmsen Obstsorten haben wir einmal für dich zusammengetragen: 

Obstsorte  Zuckergehalt pro 100g 
Himbeeren  5g 
Blaubeeren  6g 
Erdbeeren  7g 
Aprikosen  8g 
Nektarinen  8g 

 

Kuchen mit wenig Zucker 

Auch Kekse, Kuchen oder anderes Gebäck haben häufig viel Zucker. Dabei ist es ganz einfach, dein Lieblingsgebäck Zuhause selbst zu backen. Mit unseren gesunden und einfachen Rezepten musst du kein Meisterbäcker sein, um dir einen süßen Nachtisch mit wenig Zucker zu zaubern. 

Panettone Rezept 

Panettone ist der italienische Christstollen. Ähnlich unserem traditionellen Stollen, schmeckt er leicht süßlich und enthält saftige Trockenfrüchte. Aus unserem Rezept bekommst du 8 kleine Küchlein. 1 Panettone hat 268 kcal und 11 g Protein. 

Zum Rezept

panettone

©foodspring

Carrot Cake Rezept 

Mit unserem Rezept spart du, trotz cremigem Frischkäse-Topping, eine ganze Menge Kalorien. Eine extra Portion Protein macht diesen Kuchen zur otimalen Nascherei für jede Diät. 1 Stück hat 197 kcal und 11 g Protein. 

Zum Rezept

Carrot_Cake

©foodspring

Saftiger Nusskuchen 

Zu einer Tasse Kaffee gehört auch ein saftiges Stück unseres Nusskuchens. Die Kombination unseres Bio-Hafermehls und Whey Protein kurbelt deinen Muskelaufbau ganz schön an. 1 Stück geht mit 329 kcal einher und versorgt dich mit 8 g Protein. 

Zum Rezept

Haselnusskuchen

©foodspring

Erdbeerkuchen Rezept mit Quark 

Fruchtig frisch mit Erdbeeren und Quark sorgt dieser Kuchen für eine leckere Zwischenmahlzeit. Den Biskuitboden und die Quarkcreme bereiten wir in einer zuckerfreien Variante zu. Ein Stück enthält nur 138 kcal und 12g Protein. 

Zum Rezept

©foodspring

4. Unser Fazit

Auf Süßigkeiten muss keiner verzichten. Auch zu einer Diät oder einem gesunden Lebensstil gehört ab und zu Soulfood. Indem du deinen Lieblingskuchen Zuhause nachbäckst, kannst du viel Zucker einsparen. Aber auch frisches Obst eignet sich optimal zum Naschen.

Kommentare

Kommentare


>