2 Min Lesezeit

Ist virtuelles Training die Zukunft?

Frau macht Sport mit VR-Brille

Die letzten zwei Jahre haben unseren Alltag ganz schön durcheinander gebracht und wir haben uns mit neuen Routinen und Gewohnheiten angepasst. Das Arbeiten im Home Office wurde für viele zur neuen Normalität. Auch wenn man die Kollegin*innen vermisst, meistens jedenfalls, haben wir uns auch an die vielen Vorteile gewöhnt. Online Meetings und Co. ermöglichen es uns, unseren Alltag freier zu gestalten und flexibler zu sein. Ähnlich sieht es mit dem Training aus. Durch Online-Training sparen wir uns den Weg ins Fitnessstudio und können danach unter die eigene Dusche springen. Diese Idee wurde weiter gedacht und führte zu virtuellem Training. Du fragst dich, ob es sich wirklich lohnt, an online Workouts festzuhalten und sie mit virtueller Realität auf ein neues Level zu heben, oder ob du vollständig ins Gym zurückkehren musst, um effektiv zu trainieren? Eine Meta-Analyse, durchgeführt von Professoren der University of Minnesota, verrät es dir.

Passend dazu: Mit welchem Training baust du am besten Muskeln auf? 

Was ist virtuelle Realität?

Bestimmt hast du schon einmal den Begriff Virtual Reality (VR) gehört. Doch was verbirgt sich hinter der Technologie?

Bereits vor einigen Jahren entstand ein großer Hype um die durch Hard- und Software erzeugte künstliche Wirklichkeit. Nicht nur in den Bereichen Kommunikation und Unterhaltung schlug VR große Wellen, mittlerweile macht die Technologie es auch möglich, sich virtuell sportlich auszupowern. Das Training entspricht dabei aber eher einem Spiel, bei dem du mittels VR-Brille in eine virtuelle Realität versetzt wirst. Es gibt allerdings auch virtuelle sportliche Wettkämpfe, die die Motivation steigern sollen. Von Wettrennen, über Boxen bis hin zu Mannschaftssport ist alles dabei. Der Hype ist zwar mittlerweile verebbt, doch VR wird laut Expert*innen in Zukunft mehr und mehr Einzug in unseren Alltag erhalten. Daher lohnt sich die Frage: wie effektiv ist virtuelles Training wirklich? 

Effekte von virtuellem Training

Um die Effekte von virtuellem Training besser zu verstehen, analysierten die Autoren Qian, Mc Donough und Gao 246 themenbezogene Artikel. Dabei wollten sie herausfinden, wie es sich physiologisch, psychologisch und auch auf rehabilitativer Ebene auswirkt.

  • Physiologisch: Von den untersuchten Artikeln wurden 12 ausgewählt, die sich mit den physiologischen Effekten des virtuellen Trainings befassten. Im Bezug auf Fitness, Kraft, Gleichgewicht und Funktionalität belegten 8 der 12 Studien den positiven Effekt von virtuellen Workouts.
  • Psychologisch: Nur vier der Artikel bezogen sich auf die psychologischen Effekte. Drei davon konnten allerdings positive Effekte wie die Linderung von Müdigkeit, Anspannung und Depressionen belegen. Es wurde sogar mehr Gelassenheit und eine verbesserte Lebensqualität festgestellt.
  • Rehabilitation: Auch im rehabilitativen Bereich konnten 6 von 9 Studien positive Effekte nachweisen. Bei Patient*innen mit chronischen Erkrankungen konnten signifikante Verbesserungen erzielt werden.

Du solltest diese Erkenntnisse allerdings kritisch betrachten. Die Autoren betonen, dass die Studienlage nicht optimal ist und weisen darauf hin, dass weitere detaillierte Forschung folgen muss, um genauere Angaben zu machen. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden!

Unser Fazit

Letztendlich kommt es darauf an, dass du eine Art und Weise findest, Sport zu treiben, die dir Spaß macht. Denn nur so bleibst du auf Dauer am Ball. Gerade bei VR-Training sollte allerdings nicht vergessen werden, dass es sich in erster Linie um Spiele und weniger um wirkliches Training handelt, sodass es eine intensive und reale Trainingseinheit mit Gewichten auch in Zukunft nicht ersetzen wird.

Wir empfehlen dir generell, deine sportlichen Aktivitäten zumindest um die ein oder andere Einheit im Gym zu ergänzen, oder dein Home Gym aufzustocken und dir ein paar Gewichte anzuschaffen. Denn deine Muskeln benötigen regelmäßig neue und intensive Reize, um zu wachsen. Welches Equipment dein Home Gym wirklich benötigt, liest du hier.

Mehr Wissenswertes von foodspring:  

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel