2 Min Lesezeit

“Ohne dieses eine Fitnesstool verlasse ich niemals das Haus!”

Eine Personal Trainerin trainiert mit ihrer Kundin
Content Editor & Fitnesstrainerin
Lisa ist studierte Journalistin, lizensierte Fitness- und Gesundheitstrainerin und Meditationscoach. Sie hat viele Jahre für verschiedene Lifestyle- und Fitnessmagazine gearbeitet, hier schreibt sie Artikel aus den Bereichen Workout, Fitness, Lifestyle & Mind.

Als Personal Trainerin werde ich häufig nach meinen liebsten Fitnessgeräten gefragt. Ich habe tatsächlich einige Favoriten wie Hanteln und Kettlebell, die ich in meinem Homegym nicht missen möchte. Aber es gibt dieses eine Fitnesstool, das ich sogar in mehrfacher Ausführung besitze und ohne das ich niemals das Haus verlassen würde. Welches das ist und warum ausgerechnet dieses Gadget mein absoluter Liebling ist, erfährst du hier.

Noch ein ständiger Begleiter von mir ist übrigens das Vegan Proteinpulver. Seit einigen Jahren ernähre ich mich rein pflanzlich. Um besonders meine Muskeln nach einem harten Krafttraining mit den wichtigsten Nährstoffen zu versorgen, ist der Eiweißshake ohne tierische Zusätze genau das Richtige für mich – am liebsten in der Geschmacksrichtung Vanille!*

Mein Favorit unter den Fitnesstools: Booty Bands

Aber jetzt, Vorhang auf für meine Nummer eins unter den Fitnessgeräten: das Booty Band! Die dehnbare Schlaufe ist auch unter den Begriffen Loop oder Resistance Band bekannt und zählt zur großen Gruppe den Fitnessbänder. Es ist meist aus Latex oder einem anderen elastischen Gummi gefertigt, und in verschiedenen Stärken erhältlich. Ich favorisiere vor allem extra breite, feste Loops, von denen ich immer mindestens eins in meiner Tasche habe.

Das Tolle daran: Booty Bands passen sogar in eine kleine Handtasche und können überall auf Reisen mit dabei sein. Es gibt also auch unterwegs keine Ausreden mehr, zumindest ein paar Minuten täglich zu trainieren.

Was bringen Loops?

Loops oder Booty Bands sind, wie der Name schon vermuten lässt, vor allem für Bein- und Po-Übungen geeignet. Man steigt ganz einfach mit beiden Füßen durch die Schlaufe und fixiert diese je nach Übung oberhalb der Knie oder über den Knöcheln. Das elastische Band sorgt für extra Widerstand, so dass man bei Übungen wie Kniebeugen, Lunges, Kickbacks oder Jumping Jacks auch die tieferliegenden Muskeln aktivieren muss. So setzt du stärkere Reize und machst dein Training gleich viel effektiver.

Die nötige Energie für dein nächstes Workout liefern dir unsere Energy Aminos mit Koffein und BCAAs. So kannst du immer wieder aufs Neue richtig durchstarten!

Wie ich Booty Bands am liebsten nutze

Für mich sind Resistance Bands eine der besten Erfindungen überhaupt! Du kannst sie vielfältig einsetzen: zum Aufwärmen, als Trainingsgerät für dein eigentliches Workout oder als Unterstützung für anspruchsvollere Übungen. Ich nutze Booty Bands zum Beispiel vor jedem längeren Bein-Workout im Gym oder zuhause. Schon fünf bis zehn Minuten mit dem Loop genügen, um sämtliche Muskeln im Unterkörper zu aktivieren. Dadurch stärke ich die Mind-Muscle-Connection und kann noch mehr aus jedem Hanteltraining rausholen.

Im Urlaub oder wenn ich mal ein Wochenende unterwegs bin, habe ich meist Bänder in verschiedenen Stärken dabei und verpasse meiner Bodyweight-Routine damit ein Upgrade. Squat Walks, Donkey Kicks und Curtsy-Lunges unter Widerstand sind der absolute Burner! Hier sind zehn Übungen mit dem Resistance Band.

Und für alle unter euch, die wie ich Schwierigkeiten mit Liegestützen haben: Das Resistance Band ist ein echter Game Changer! Fixiere die Schlinge als Stabilisator einfach oberhalb deiner Ellenbogen und übe damit den Liegestütz. Nach ein paar Wochen bist du ein Pro, versprochen! Noch mehr passende Tipps findest du hier: Du schaffst keine Push-Ups? Mit diesen 3 Tricks klappt’s!

Mein Fazit

Wer effektiv trainieren will, braucht nicht zwangsläufig eine ganze Batterie an Hanteln, Kettlebells oder Gewichtsscheiben. Ein Workout lässt sich auch ohne Profi-Equipment mit ganz einfachen Mitteln pimpen. Mein Favorit, der in jede Tasche passt, ist das Booty Band oder Loop. Das Widerstandsband hilft dir, noch mehr aus jedem Workout rauszuholen, extra Kalorien zu verbrennen und deine Muskelwachstum anzuregen. Für mich steht fest: Ohne Fitnessband verlasse ich niemals das Haus!

Mehr Wissenswertes von foodspring: 

*Proteine tragen zum Muskelwachstum bei.

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel