Veganer gebratener Reis mit Tofu

Mit Edamame, Broccoli & Erbsen

Vegan Tofu Fried Rice 122
Ziel Shape
Gesamtzeit 30 Mins
Schwierigkeit Leicht
Nährwerte (pro Portion)
Kcal 599
Proteine 37 g
Fett 22 g
KH 64 g
Zutaten …

2 Personen

Deine Einkaufsliste

1 EL Kokosöl
Kokosöl
Kokosöl
Allround-Talent für Küche & Körper
4.8/5
6,99 €
320 g
(21,84 €/1 kg)
1 groß Karotte, gewürfelt oder gerieben
150 g vegane Hähnchenstücke (oder fester Tofu, in Würfel geschnitten)
75 g Tiefkühlerbsen
75 g Edamame-Bohnen
150 g Brokkoli, fein gehackt oder in einer Küchenmaschine zerkleinert, bis er fein gehackt ist
1 TL Chiliöl
2 Zehen Knoblauch, gehackt
2 TL geriebener Ingwer
200 g Seidentofu
200 g gekochter brauner Reis
1 TL Sojasauce (oder Tamari, falls glutenfrei)
1 TL Sesamöl
2 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

Veganer gebratener Reis mit Tofu

Mit Edamame, Broccoli & Erbsen

Ein toller gebratener Reis ist eine perfekte Mahlzeit, wenn nicht viel im Kühlschrank ist. Dieser vegane gebratene Tofu-Reis braucht nur ein paar Karotten, Erbsen, Edamame und Frühlingszwiebeln (von denen die meisten wochen- oder monatelang im Kühl- oder Gefrierschrank haltbar sind) sowie einige Grundnahrungsmittel. Indem wir dort auch Seidentofu verwenden, erhalten wir diese weiche, eiähnliche Textur, die für Veganer geeignet ist und einen Proteinschub hinzufügt. Versuche dies mit Quinoa anstelle des Reis, wenn dir das lieber ist.

Zubereitung

  • Das Kokosöl in einer großen Bratpfanne oder einem Wok erhitzen. Füge die Karotten und den Brokkoli hinzu und rühre gelegentlich bei starker Hitze um, bis sie leicht weich sind – etwa 5 Minuten. Füge die gefrorenen Hähnchenstücke hinzu und koche sie gemäß der Zeit auf der Packung. Füge die gefrorenen Erbsen und Edamame hinzu und rühre, bis sie aufgetaut sind. In eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Das Chiliöl in die Bratpfanne zurück auf den Herd geben. Füge Knoblauch und Ingwer hinzu und rühre bei mittlerer Hitze 1 Minute lang um.Den Seidentofu dazugeben und mit dem Rührlöffel zerkleinern. Füge den Reis, die Sojasauce und das Sesamöl hinzu und mische alles gut, um alles zu kombinieren. Das Gemüse von vorhin unterrühren. Vom Herd nehmen, mit den Frühlingszwiebeln garnieren und servieren.
  • Guten Appetit!
Wenn du die Textur von Seidentofu im gebratenen Reis nicht magst, kannst du stattdessen 200 g veganes Soja-Hackfleisch hinzufügen, das für einen Proteinschub und viel Geschmack sorgt.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten