Hüftspeck loswerden – 12 Tipps für schnelle Ergebnisse | Foodspring Magazine - DE
  • Home  / 
  • Fitness
  •  /  Hüftspeck loswerden – 12 Tipps für schnelle Ergebnisse

Hüftspeck loswerden – 12 Tipps für schnelle Ergebnisse

Juli 18, 2018

Du willst deinen Hüftspeck loswerden weißt aber nicht wie? Wir verraten dir 12 Tipps mit denen dein Hüftspeck Vergangenheit ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Hüftspeck gezielt verlieren – Geht das?
  2. Hüftspeck loswerden mit der richtigen Ernährung
  3. Hüftspeck loswerden mit Ausdauersport
  4. Hüftspeck loswerden mit Kraftsport
  5. Übungen gegen Hüftspeck
  6. Hüftspeck weg Trainingsplan
  7. Weitere Tipps um den Hüftspeck zu verlieren
  8. Fazit

1. Hüftspeck gezielt verlieren – Geht das?

Hüftgold, Rettungsring oder Love Handles. Der Hüftspeck hat viele Namen und ist eine der größten Problemzonen überhaupt. Du fragst dich, wie du deinen Hüftspeck ganz gezielt loswirst? Das wird nicht einfach, aber du kannst es schaffen.

Denn dein Körper baut Fett weder gezielt an bestimmten Körperstellen ab. Noch baut er Fett überall gleichmäßig ab. Das hört sich für dich widersprüchlich an? Ist aber echt so. Du kannst Glück haben und wirklich als erstes am Bauch abnehmen.

Genauso gut kann es aber auch sein, dass du als erstes an Armen, Beinen, Po oder im Gesicht abnimmst. Dein Körper macht hier leider erstmal was er will. Wenn du die folgenden Tipps beachtest, wirst du es trotzdem schaffen, deinen Hüftspeck loswerden und endlich das Sixpack sichtbar machen.

©foodspring

Die schnellste Möglichkeit den Hüftspeck loszuwerden ist indem du Kalorien einsparst. Das geht am besten indem du auf Snacks verzichtest. Wir wissen, dass das keinen Spaß macht und haben deswegen eine leckere Alternative entwickelt, die wie ein Milchshake schmeckt. Mit unserem Shape Shake gibst du deinem Körper wertvolle Proteine und ersetzt überschüssige Kalorien aus ungesunden Snacks.

Shape Shake ansehen

2. Hüftspeck loswerden mit der richtigen Ernährung

70% des Trainingserfolgs macht die Ernährung aus. Deswegen hilft es hier wirklich genauer drauf zu achten. Wir sind allerdings keine Fans von strengen Diäten. Gesunde Ernährung darf auch Spaß machen und vor allem schmecken.

1. Kalorienbedarf berechnen

Wie ernährst du dich richtig, um den Hüftspeck loszuwerden? Als erstes hilft es dir zu wissen, wie viel Kalorien du täglich zu dir nehmen darfst, um dein Ziel zu erreichen. Das berechnest du am einfachsten mit unserem foodspring Kalorienrechner.

Hier geht’s zum Kalorienrechner

2. Täglich zugeführte Kalorien berechnen

Wenn du weißt, wie viel du essen darfst, macht es Sinn einfach mal zu tracken, wie viel Kalorien du eigentlich pro Tag mit deiner normalen Ernährung zu dir nimmst. Dafür gibt es verschiedene Apps, die dir das Zählen und Rechnen abnehmen.

3. Ernährung anpassen

Jetzt wo du weißt wie viel du normalerweise isst, kannst du deine Ernährung an dein Ziel anpassen. Ein strenge Diät ist echt nicht nötig. Schau einfach, dass du deine Portionen verkleinerst oder ungesunde Mahlzeiten durch gesündere Varianten ersetzt.

Wir haben jede Menge leckere Rezepte zum Abnehmen in unserem Shape Guide. Dort findest du bestimmt auch die eine oder andere Inspiration für dich.

Für noch schnellere Erfolge haben wir das Abnehme Paket Pro zusammengestellt. Hier bekommst du unser leckeres functional food zur Unterstützung beim Body Shaping. Außerdem gibts den Shape Guide mit über 120 Rezept-Variationen und einem 12 Wochen HIIT Trainingsplan kostenlos dazu.

Gesunde und leckere Rezepte ansehen

3. Hüftspeck loswerden mit Ausdauersport

Ausdauersport ist eine besonders beliebte Möglichkeit deinen Hüftspeck schmelzen zu lassen. Laufen, Schwimmen, Radfahren oder andere Ausdauersportarten bringen deinen Kreislauf in Schwung. Für dich heißt das, du verbrennst jede Menge Kalorien.

Dabei musst du gar nicht jedes Mal hart trainieren und an deine Grenzen gehen. Es reicht, wenn du bei moderater Geschwindigkeit über einen Zeitraum von 30 Minuten deine Ausdauer trainierst. Du bist dir nicht sicher, was ein moderates Tempo für dich ist? Schnapp dir eine Puls-Uhr und laufe so, dass dein Puls bei ca. 120bpm liegt.

Ein guter Trainingsplan ist dabei natürlich von Vorteil. Unser Runners Guide gibt dir einen Plan an die Hand, mit dem du in nur 12 Wochen deinen ersten Halbmarathon schaffst.

Runners Guide ansehen

4. Hüftspeck loswerden mit Kraftsport

Neben dem Ausdauersport wird auch der Kraftsport mittlerweile als echtes Fettverbrennungswunder angesehen. Beim Kraftsport förderst du dein Muskelwachstum. Das sorgt dafür, dass dein Kalorienverbrauch zunimmt und du langfristig mehr Fett verbrennst.

Der große Vorteil von Kraftsport ist außerdem, dass du hier nicht nur abnimmst, sondern die  aufgebauten Muskeln gleichzeitig für eine schöne Form sorgen. So wirst du den Hüftspeck los und kommst deinem Traumkörper immer näher.

Neben dem klassischen Kraftsport im Gym, kannst du auch zuhause mit dem eigenen Körpergewicht trainieren. Trainingsformen wie HIIT, Tabata oder Zirkeltraining aktivieren den Nachbrenneffekt und sorgen dafür, dass du auch noch nach dem Training mehr Kalorien verbrauchst.

Unser Tipp: Fühlst du dich vor dem Training häufig müde und antriebslos? Dann hilft dir unser Pre Workout Booster. Mit seiner einzigartigen Kombination aus Koffein und essentiellen Aminosäuren bist du beim nächsten Training wieder mit vollem Fokus bei der Sache.

Entdecke unseren Booster

5. Übungen gegen Hüftspeck

Du kannst deinen Hüftspeck nicht isoliert wegtrainieren. Aber mit dem richtigen Workout kannst du deine Fettverbrennung auf Hochtouren bringen. Hier findest du 6 knackige Übungen um schnell Hüftspeck zu verlieren.

1. On Point Punches

©foodspring

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Trainiert: Ausdauer in Schulter, Armen und Beinen
Beachte: Gerader Rücken, Schultern bleiben Hinten, Arme nicht komplett ausstrecken, Füße heben sich diagonal zu den Punches
Variation – leicht: Füße bleiben auf Boden
Variation – schwer: Hebe die Knie bis auf Hüfthöhe

2. Burpees

©foodspring

Schwierigkeitsgrad: Schwierig
Trainiert: Kraft und Ausdauer im gesamten Körper
Beachte: Rücken während Liegestützphase gerade lassen, lege den ganzen Körper auf dem Boden ab
Variation – leicht: Burpee ohne Liegestütz
Variation – schwer: Zieh die Knie beim Absprung zur Brust

3. Military Plank

©foodspring

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Trainiert: Brust, Trizeps und Schultern
Beachte: Behalte immer genügend Spannung auf deiner Rumpfmuskulatur, vermeide ein Hohlkreuz
Variation – leicht: Setze die Knie auf dem Boden ab
Variation – schwer: Lege deine Füße auf einen Stuhl

4. Jumping Jacks to front

©foodspring

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Trainiert: Ausdauer vor allem in den Beinen, Koordination
Beachte: Arme und Beine bewegen sich diagonal.

5. Skater Jumps

©foodspring

Schwierigkeitsgrad: Schwierig
Trainiert: Koordination, Sprungkraft, Oberschenkel und Waden
Beachte: Lande nach jedem Sprung so sanft wie möglich
Variation – leicht: Warte einen Moment bis du zum nächsten Sprung ansetzt
Variation – schwer: Erhöhe das Tempo

6. Aerobic Front Kick

©foodspring

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Trainiert: Koordination, Waden- und Oberschenkelmuskulatur
Beachte: Der Boden sollte eben und rutschfest sein, damit du nicht ausrutscht
Variation – leicht: Mache den Kick ohne den Hüpfer

6. Hüftspeck weg Trainingsplan

Damit du den lästigen Hüftspeck wirklich loswirst, haben wir dir diese 6 Übungen zu einem Workout zusammengestellt, das du immer und überall machen kannst. Den Trainingsplan kannst du dir hier ganz einfach herunterladen. Klicke einfach auf den Button und speichere dir deinen Hüftspeck weg Trainingsplan auf deinem Laptop, Tablet oder Smartphone.

Kostenlosen Trainingsplan herunterladen

7. Weitere Tipps um den Hüftspeck zu verlieren

1. Trainingsreiz setzen

Egal ob beim Ausdauertraining, Kraftsport oder HIIT, der richtige Trainingsreiz sorgt für schnelle Erfolge. Das passiert, wenn du beim Training immer wieder an deine Grenzen gehst.

Wie das Prinzip der Superkompensation genau funktioniert, erfährst in unserem Beitrag zu dem Thema.

2. Nutze die Erholungsphase

Fett verbrennst du zwar beim Training, aber deine Muskeln wachsen in der Erholungsphase. Mehr Muskeln helfen aber bei der Fettverbrennung. Statt jeden Tag immer mehr zu machen und zu riskieren ins Übertraining zu kommen gönn dir und deinem Körper immer wieder einen Day off.

8. Fazit

  • Hüftspeck ganz gezielt, isoliert wegtrainieren ist nicht möglich.
  • Die Kombination aus gesunder Ernährung und Training ist am wirkungsvollsten.
  • Intervalltraining sorgt für den Nachbrenneffekt und erhöht damit deinen Kalorienverbrauch auch nach dem Training.
  • Ausdauersport bei moderater Geschwindigkeit ist sehr wirkungsvoll für die Fettverbrennung.
  • Kraftsport ist besonders gut für Muskelwachstum.
  • Mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie und verbrennen mehr Fett.
  • Für optimale Erfolge ist der richtige Trainingsreiz entscheidend.
  • Nutze die Erholungsphase, damit du beim nächsten Training wieder Vollgas geben kannst.

Kommentare

Kommentare


>