Leben ohne Zucker - 5 Tipps, wie du startest | Foodspring Magazine - DE
  • Home  / 
  • Abnehmen
  •  /  Leben ohne Zucker – 5 Tipps, wie du startest

Leben ohne Zucker – 5 Tipps, wie du startest

März 25, 2019
ice-cream

Zucker ist in nahezu allen Lebensmitteln enthalten, die wir gern essen. Dabei soll es gar nicht so gut für uns sein. Aber ein Leben ganz ohne Zucker? Wie funktioniert das und vor allem: lohnt sich das? Wir erzählen dir mehr.

Inhaltsverzeichnis: 

  1. Ohne Zucker leben
  2. Was bewirkt ein Leben ohne Zucker?
  3. 5 Tipps für den Start
  4. Rezepte für ein Leben ohne Zucker
  5. Unser Fazit

Unsere Ernährung ist vergleichbar mit dem Benzin für unser Auto. Wenn wir wollen, dass es immer gut fährt und der Motor nicht kaputt geht, dann achten wir auf die Qualität des Benzins. Unsere Ernährung ist unser Treibstoff. Wer beim Tanken also auf die Qualität des Benzins achtet, der sollte auch beim Essen auf die Qualität der Lebensmittel achten.

Foodspring_breakfast

©foodspring

Tipp: Vollgetankt bis oben hin startest du mit unserem Power-Frühstückspaket. Fluffige Pancakes oder ofenfrisches Brot mit leckerer Schokocreme? Kein Problem. Unser Frühstückspaket versorgt dich mit wertvollen Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Proteinen. Ohne Zuckerzusätze.

Zum Power-Frühstückspaket

1. Ohne Zucker leben

Zucker ist in nahezu allen Produkten enthalten. Ein Blick auf die Nährwertangaben deiner Lebensmittel zeigen dir, ob und in welcher Menge er enthalten ist. Manchmal ist er leicht zu erkennen und wird einfach als “Zucker” oder “Rohrzucker” auf den Produkten gekennzeichnet.  Doch oft wird Zucker gern unter komplizierten Namen den Lebensmitteln beigefügt, sodass wir ihn nicht auf den ersten Blick erkennen. Welche Namen Zucker häufig bekommt und wie du bewusster Zucker konsumierst, erfährst du hier.

©foodspring

Tipp: Schokogenuss ohne Zucker? Mit unseren Protein Bars kein Problem. 3 leckere Sorten erinnern an deine Lieblingsschokoriegel. Nur besser. Ob Crunchy Peanut, Soft Caramel oder Crispy Coconut – Für jede Naschkatze ist was dabei.

Jetzt Protein Bars sichern

Ein Leben ohne Zucker sieht für jeden anders aus. Für manche heißt es, auf zugesetzten Zucker zu verzichten. Also keine Lebensmittel zu essen, denen raffinierter Zucker beigefügt wird, wie z.B. Ketchup, Marmelade oder diverse Softgetränke. 

Andere Lebensmittel enthalten wiederum auf natürliche Weise Zucker. In Obst zum Beispiel steckt Fruchtzucker. Auch Lebensmittel mit einem hohen Stärke- oder Kohlenhydratanteil, wie Kartoffeln oder Vollkornbrot, werden von manchen bei einer zuckerfreien Lebensweise vermieden. Denn genau wie herkömmlicher Haushaltszucker, werden auch sie im Körper zu Glukose umgewandelt. 

fruits

©istetiana

2. Was bewirkt ein Leben ohne Zucker?

Die Folgen des Zuckerentzugs variieren von Person zu Person. Je nachdem, wie viel Zucker du zuvor gegessen hast, wirst du die Folgen deines neuen Lifestyles spüren. Es kann passieren, dass du dich zunächst unkonzentriert, antrieblos, müde und schlecht gelaunt fühlst. Hast du diese Phase aber überstanden, gehts bergauf für dich. 

Positive Effekte einer zuckerreduzierten Ernährung können sein: 

  • Gesteigerte Konzentration 
  • Besserer Schlaf 
  • Verbessertes Geschmacksempfinden 

3. 5 Tipps für den Start

Relativ schnell wird also klar: Wer komplett ohne Zucker leben möchte, der muss mehr beachten, als nur die Zutatenliste seiner Lebensmittel. Wer dennoch bereit ist, seinen Zuckerkonsum zu reduzieren, der kann mit Hilfe folgender 5 Tipps loslegen: 

1. Was ist dein Ziel? 

Überlege dir genau, wie für dich ein Leben ohne Zucker aussieht. Möchtest du nur auf zugesetzten Zucker verzichten oder das Komplettprogramm durchziehen?

2. Snacke das Richtige! 

Vorbereitung ist alles! Wenn du gern unterwegs mal was isst oder beim Geruch süßer Leckereien vom Bäcker an der Ecke schwach wirst, dann sorge dafür, dass du immer einen gesunden Snack in deiner Tasche hast. 

protein-balls

©foodspring

Tipp: Schokoladige Protein Balls, saftige Müsliriegel oder fruchtige Paleo Bars stillen deinen Heißhunger bei deiner nächsten Snack-Attacke. Klein. Praktisch. Lecker.

Jetzt Snacks entdecken

3. Step by Step! 

Brauche alle Lebensmittel, die du noch Zuhause hast, erstmal auf. Essen wegwerfen ist nämlich auch doof. Kaufe dann zuckerfreie Alternativen nach. So krempelst du Step by Step deine Ernährung um. 

4. Lies die Inhaltsangaben genau durch! 

Versteckt sich irgendwo Zucker, wo du ihn vielleicht gar nicht vermutet hättest? Vor allem Brot, Joghurts, Säften und Aufstrichen/Saucen wird gern Zucker hinzugefügt.

5. Selbst kochen!

Wenn du es genau nimmst mit der zuckerfreien Ernährung, dann empfehlen wir dir dein Essen selbst zu kochen. Vor allem in verarbeiteten Lebensmitteln ist nämlich viel Zucker enthalten. Wer also später in der Mittagspause keine langen Zähne machen möchte, der sollte sich lieber sein Essen vorbereiten.

cooking

©Nikola Ilic / EyeEm

4. Rezepte für ein Leben ohne Zucker

Alle Kochmuffels aufgepasst! Selber kochen ist einfacher als du denkst. Und dazu oftmals auch gesünder! Hier findest du 3 unserer liebsten Rezepte,passend für ein Leben ohne Zucker.

Soft Caramel Shake 

Die süße Sünde aus dem Glas? Falsch! Dank unseres Whey Proteins in Karamell-Geschmack gönnst du dir richtig. Aber keinen Zuckerzusatz.

Zum Rezept

soft_caramel_shake

©foodspring

Sandwich mit Thunfisch 

Perfekt für die Mittagspause – Unser Sandwich mit Thunfisch. Einfach in der Zubereitung. Und das Beste: Thunfisch ist reich an Proteinen und hält dich somit lange satt!

Zum Rezept

Tuna-Sandwich

©foodspring

Erdbeerkuchen 

Geburtstag ist ab jetzt keine Ausrede mehr, denn unseren fruchtigen Erdbeerkuchen schmeckt jedem deiner Gäste. Und das ganz ohne raffinierten Zucker.

Zum Rezept

Strawberry-cake

©foodspring

5. Unser Fazit

  • Zucker ist in vielen Lebensmitteln versteckt enthalten. Ohne ihn zu leben, kann sich schwieriger gestalten, als zunächst erwartet.
  • Überlege dir genau, was für dich ein Leben ohne Zucker bedeutet. Möchtest du nur auf zugesetzten Zucker verzichten, wie z.B. Süßigkeiten, oder auch auf natürlichen Zucker, der z.B. in Form von Fruchtzucker in Obst enthalten ist?
  • Ganz egal, indem du dir deine Mahlzeiten vorkochst und immer einen gesunden Snack in der Tasche hast, kommst du zuckerfrei durch jeden Tag!

Kommentare

Kommentare


>