3 Min Lesezeit

Eiskalte Erfrischung für heiße Sommertage

Content Editor & Ökotrophologin
Leonie ist Ökotrophologin und schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Wenn die Temperaturen klettern und das Thermometer sommerliche Bestwerte zeigt, dann gibt es nichts Schöneres, als sich mit einem kalten Getränk zu erfrischen. Mit unseren Eistee-Rezepten sorgst du ab sofort für die leckerste Abkühlung in diesem Sommer.

Eistee selber machen geht ganz einfach: Du braucht nicht viele Zutaten und zauberst im Nu dein neues Lieblings-Sommergetränk. Fürs Büro, den Park oder das Schwimmbad. Keine Zeit, den Eistee selber zu machen? Dann greif zu unserem Clear Whey mit Pfirsich-Eistee Geschmack.

Eistee selber machen ohne Zucker

In den Supermarktregalen findest du Eistees en masse. Die meisten sind allerdings echte Kalorienbomben und vollgepackt mit raffiniertem Zucker. Das muss nicht sein. Die Lösung lautet: Mix dir einfach deinen eigenen Eistee. Mit einem Tee deiner Wahl, einem Süßungsmittel und knackigen Früchten sorgst du für gute Laune.

Du wolltest schon immer einmal Eistee selber machen? Sehr gut. Wir zeigen dir 3 Rezepte, die du diesen Sommer unbedingt ausprobieren musst.

Eistee Pfirsich – ohne Zucker

An heißen Tagen ist dieser Eistee dein gesundes Go-To-Erfrischungsgetränk. Die wertvollen Bestandteile bringen dich stressfrei durch den Tag. Die milden Zutaten harmonieren wunderbar mit dem frischen Pfirsich!

Für einen Liter Eistee benötigst du folgende Zutaten:

  • 2 Pfirsiche
  • 1 Liter heißes Wasser
  • 4 Beutel schwarzen Tee
  • Süßungsmittel deiner Wahl
  • 1 Orange (in Scheiben)

1. Die Pfirsiche in Stücke schneiden und in eine Karaffe geben.

2. Das heiße Wasser ebenfalls in die Karaffe füllen. Die Teebeutel 5 Minuten im Wasser ziehen lassen. Stevia nach persönlichem Geschmack dazugeben. Umrühren.

3. Den Tee etwas abkühlen lassen und anschließend einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis er kalt ist.

4. Einige Eiswürfel in die Karaffe und in ein Glas geben. Den Eistee servieren und Orangenscheiben als Dekoration hinzufügen.

Eistee Granatapfel Limette

Diese harmonische Komposition lässt dich den Lärm des Tages vergessen. Diese leckere Eistee-Kombi ist die perfekte Erfrischung nach einem langen Arbeitstag.

Um einen Liter dieses Eistees herzustellen, benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 Granatapfel
  • 2 Limetten
  • 200 ml Granatapfelsaft (100% Direktsaft)
  • 1 l heißes Wasser
  • 4 Beutel Pfefferminztee
  • Süßungsmittel nach Wahl
  • Eiswürfel
  • Basilikum

1. Die Kerne aus dem Granatapfel entfernen und zusammen mit dem Saft einer Limette und dem Granatapfelsaft in eine Karaffe geben.

2. Das heiße Wasser ebenfalls in die Karaffe füllen. Den Teebeutel hinzu geben und 5 Minuten im Wasser ziehen lassen. Stevia oder an deres Süßungsmittel nach persönlichem Geschmack dazugeben. Umrühren.

3. Den Tee etwas abkühlen lassen und anschließend einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis er kalt ist.

4. Einige Eiswürfel in die Karaffe und in ein Glas geben. Den Eistee servieren, die übrig gebliebene Limette in Scheiben schneiden und als Dekoration hinzufügen.

5. Optional können noch frische Basilikumblätter zum Tee gegeben werden.

Eistee Zitrone Minze

Dieser Eistee sorgt für den Frische-Kick zwischendurch. Und das ganz ohne Zucker. Die frische Zitrone sorgt für eine leckere Abkühlung und extra Power. Für 1 Liter Eistee benötigst du die folgenden Zutaten:

  • 3 Zitronen
  • 8 Minzblätter
  • 1 l heißes Wasser
  • 4 Teebeutel (Grün -oder Schwazrtee)
  • Stevia zum Süßen (oder anderes Süßungsmittel)
  • einige Eiswürfel
  • einige Ingwerstücke (optional)

1. Den Saft von 2 Zitronen zusammen mit den Minzblättern in eine Karaffe geben.

2. Das heiße Wasser ebenfalls in die Karaffe füllen. Die Teebeutel 5 Minuten im Wasser ziehen lassen. Stevia nach persönlichem Geschmack dazugeben. Umrühren.

3. Den Tee etwas abkühlen lassen und anschließend einige Stunden in den Kühlschrank stellen, bis er kalt ist.

4. Einige Eiswürfel in die Karaffe und in ein Glas geben. Den Eistee servieren, die übrig gebliebene Zitrone in Scheiben schneiden und als Dekoration hinzufügen.

5. Optional kann noch frischer Ingwer zum Eistee gegeben werden.

Eistee-Sorten & Basic-Zutaten

Bei der Kreation sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nimm deinen Lieblingstee und peppe ihn mit den folgenden Basics ganz easy auf:

Früchte & mehr

  • Zitrone
  • Limette
  • frische Minze
  • Ingwer
  • Granatapfel
  • Erbeeren
  • Himbeeren
  • Heidelbeeren
  • Pfirsich
  • Sirup, deiner Wahl
  • Stevia Drops für die kalorienfreie Süße

Eistee-Sorten

  • Schwarztee
  • Früchtetee
  • Grüntee
  • Weißer Tee
  • Kräutertee
  • Rooibos Tee
  • Oolong Tee

Suchst du nach mehr Tipps für einen gesunden Lifestyle, dann probiere unbedingt unseren Body Check aus.

[fs-cm__newsletter title=”Lust auf kostenlose Fitness-Tipps? ” text=”Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Rezepte, Workouts und Fitness Tipps – von Experten in deine Inbox!” image=”strength” placeholder=”Deine E-Mail-Adresse eingeben” cta=”Ja, bitte!”]

Mehr Wissenswertes von foodspring:

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.