3 Min Lesezeit

5 Frühstücksgewohnheiten, die dir beim Abnehmen helfen

Content Editor & Ökotrophologin
Leyla ist Ökotrophologin. Sie schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Für manche ist ein gesundes Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Andere bekommen morgens kaum einen Bissen herunter. Ist frühstücken nun ein unverzichtbarer Teil einer gesunden Morgenroutine oder kannst du dir das Frühstücksbrot am Morgen getrost sparen?

Du möchtest dich gesünder ernähren und Gewicht verlieren? Viele Studien zeigen, dass ein gesundes Frühstück dabei hilft, abzunehmen. In einer Studie von 2013 wird dies darauf zurückgeführt, dass die nahrungsinduzierte Thermogenese morgens höher ist als abends. Ein Weglassen des Frühstücks bzw. Einsparen an Kalorien am Morgen kann demnach zu mehr Hunger im Laufes des Tages führen.

Das heißt jedoch nicht, dass die Kalorien aus Müsli und Croissant am Morgen nicht zählen. Ganz egal ob du frühstückst oder morgens fastest, wenn du abnehmen möchtest, benötigst du ein moderates Kaloriendefizit von etwa 300 bis 500 Kalorien pro Tag. Ein solches Defizit erreichst du, indem du gezielt Kalorien in deiner täglichen Ernährung einsparst oder deinen Kalorienverbrauch durch mehr Bewegung erhöhst.

Kann ein gesundes Frühstück dir nun beim Abnehmen helfen? Ja und nein. Eine allgemeine Antwort auf diese Frage gibt es nicht, denn jede Abnehmreise ist individuell.

Du liebst es zu frühstücken und hast das Ziel, Gewicht zu verlieren? Dann genieß deine Frühstücksbowl während wir dir zeigen, wie du mit der ersten Mahlzeit des Tages das Beste für dein Ziel herausholst.

#1 Proteinreicher Start in den Tag

Dass Proteine wichtig für deinen Körper sind, ist nichts Neues. Sie sind dein Muskeltreibstoff Nr. 1, Baustein deines Körper und übernehmen lebensnotwendige Aufgaben in deinem Stoffwechsel. Proteinreiche Nahrungsmittel gehören zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Darüber hinaus zeigt eine Studie aus dem Jahr 2017, dass ein proteinreiches Frühstück bei den Probanden zu einer Gewichtsreduktion durch ein höheres Sättigungsgefühl geführt hat. Wir empfehlen dir also, dir bereits am Morgen hochwertige Proteine zu sichern. Mit unserem Rezept für schnelle Overnight Oats ist dein Frühstück nicht nur im Nu zubereitet, sondern du sicherst dir obendrauf eine extra Portion Protein, komplexe Kohlenhydrate und gesunde Fette.

Overnight Oats
©foodspring

#2 Nährstoffreicher Kick

Ein gesundes Frühstück schafft eine kraftvolle Basis für einen langen Tag mit all seinen Aufgaben. Daher ist es wichtig, dass zu deinem Frühstück mehr gehört als nur Protein. Wir empfehlen dir die Kombination mit ungesättigten Fetten, komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Ideale Quellen für Kohlenhydrate sind Haferflocken und Vollkornprodukte, sie liefern dir gleichzeitig auch eine Menge Ballaststoffe. Für eine extra Dosis ungesättigte Fettsäuren greifen wir zu Chia Samen. Du hast dein Frühstück im Magen und bist nun

ready für ein Workout? Eine Studie des Gewichtskontrollregisters in den USA beobachtet ein höheres Level an Aktivität bei den Beteiligten, die täglich mit einer Mahlzeit in den Tag gestartet sind. Worauf wartest du noch? Dieses Zirkeltraining ist ein richtiger Kalorienkiller.

#3 Stay hydrated

Dein Körper braucht Wasser, vor allem nach dem Schlafen. Sorg dafür, dass du Wasser trinken fest in deine Morgenroutine integrierst. Wir empfehlen dir bereits vor dem Frühstück 2 große Gläser zu trinken. Das bringt nicht nur deine Verdauung und deinen Kreislauf in Schwung, sondern hilft dir auch sofort wacher zu werden und energetisch in den Tag zu starten. Wasser trinken ist dir zu langweilig, dann probier unser Infused Water Rezept unbedingt aus!

#4 Bewusst Genießen

Du isst dein Frühstück häufig auf dem Weg ins Büro oder während du deine E-Mails checkst? Eine Metaanalyse aus dem Jahr 2019 kommt zu dem Ergebnis, dass bewusstes Essen dich beim Abnehmen unterstützt. Versuch also die erste Mahlzeit des Tages ganz besonders achtsam zu genießen. Konzentrier dich auf den Geschmack, kaue langsam, mach Pausen und hör in dich hinein, wie du dich nach dem Essen fühlst. Mehr Übungen findest du in unserem Artikel Mit Achtsamkeit zu mehr Ruhe und besseren Beziehungen.

#5 Hör auf dich

Ganz egal wie viele Studien dir empfehlen zu frühstücken oder diese Mahlzeit zu skippen. Für langfristigen Erfolg auf deiner Abnehmreise empfehlen wir dir, voll und ganz auf dich zu hören. Du isst Frühstück und fühlst dich danach richtig wohl, dann bitte fang nicht an darauf zu verzichten, nur weil jemand das Gegenteil empfiehlt. Du fühlst dich nach dem Frühstück oft müde, schwer oder aber du hast schnell wieder das Gefühl snacken zu müssen? Dann empfehlen wir dir, dein Frühstück zu überdenken. Ein Schüssel Schoko-Müsli klingt zwar traumhaft, aber bei einem ausgewogenen Frühstück solltest du auf mehr wert legen, als auf Zucker und schnelle Energie. Mit unserem Shape Shake 2.0 reduzierst du spielend leicht deine Kalorienaufnahme ohne dabei auf wichtige Makronährstoffe, Vitamine und Mineralien zu verzichten.

Mehr Wissenswertes von foodspring:

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel