5 Min Lesezeit

7 wissenschaftlich belegte Tipps – so erreichst du dein Wohlfühlgewicht

Das Internet ist voll von Tipps, Tricks und Ratschlägen, die dir helfen sollen, möglichst effektiv Gewicht zu verlieren. Und das ganze am besten so schnell und so einfach wie möglich. Klar ist, dass ausreichend Bewegung und eine gesunde Ernährung langfristig eine entscheidende Rolle spielen, wenn es ums Abnehmen geht. Aber mit welchen Tricks kannst du das ganze einfacher gestalten? Und mit welchen vermeintlichen Tipps zum Abnehmen verschwendest du nur deine Zeit? Auf der Suche danach, findest du die wildesten Versprechungen und Vorschläge – kein Wunder, dass man da den Durchblick verliert. Wir helfen dir, Licht ins Dunkel zu bringen und zeigen dir, was dich wirklich auf dem Weg zu deinem Wohlfühlgewicht unterstützt. Und zwar auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse! 

Einen kleiner Tipp vorweg: das wichtigste ist, dass du dich in deinem Körper fit, gesund und einfach wohl fühlst. Gehe eine Gewichtsreduktion nicht zu radikal an, sondern denke langfristig. Wenn du Lust auf einen Snack hast, ersetze den Schokoriegel einfach durch eine gesündere Alternative wie beispielsweise einen schokoladigen Protein Cookie. Balance is key und dein Körper weiß, was gut für dich ist.

#1 Start your day right – Protein zum Frühstück 

Auch wenn dein Ziel ist, ein paar Kilos zu verlieren – Hungern ist nie die Lösung! Achte lieber bewusst auf die Zusammenstellung deiner Mahlzeiten. Damit kannst du schon morgens starten, indem du beim Zubereiten des Frühstücks auf die Extraportion Protein achtest. Klingt, als würdest du mit einem Baukasten spielen? Ist auch ein bisschen so. Ein proteinreiches Frühstück kann dir nachweislich bei der Gewichtsreduktion helfen. Die Wahl der Eiweißquelle kann dabei eine wichtige Rolle spielen, bestätigt eine Studie aus dem Jahr 2017.

Unser Shape Shake 2.0* lässt sich ganz einfach ins Frühstück integrieren und kann dir in Kombination mit einer gesunden Ernährung den Gewichtsverlust erleichtern.

#2 Erholsamer Schlaf

Wer braucht schon Schlaf, wenn man Kaffee haben kann…? Definitiv du, wenn du Wert auf einen gesunden Lifestyle legst. Vor allem, wenn du Gewicht verlieren möchtest! Eine aktuelle Studie aus dem Jahr 2021, veröffentlicht im International Journal of Obesity, zeigt den positiven Effekt von erholsamen Schlaf auf die Reduktion von Körpergewicht und Körperfett. Früher ins zu Bett zu gehen, kann sich also definitiv lohnen. Wenn der Wecker morgens klingelt, wirst du dir bestimmt doppelt dankbar dafür sein. Übrigens, den morgendlichen Kaffee darfst du dir natürlich trotzdem gönnen.

Du möchtest mehr erfahren? Wir haben die Details zum Thema Schlaf, Körperfettreduktion und Muskelaufbau für dich.

#3 Mindful eating – Lerne, bewusst zu Essen

Vielleicht geht es dir ähnlich wie uns – Essen gehört zu den Dingen, auf die wir uns täglich am meisten freuen! Allerdings sind wir dabei oftmals abgelenkt. Nebenher eine SMS beantworten, die neue Folge der Lieblingsserie schauen oder durch’s foodspring Magazine scrollen. Nichts davon ist verwerflich, sollte aber zukünftig lieber vor oder nach dem Essen erledigt werden.

Du fragst dich, warum? Gute Gründe für mehr Achtsamkeit haben wir viele. Aber auch auf dem Weg zu deiner Wohlfühlfigur kommst du nicht daran vorbei. Ein Team von Wissenschaftler*innen verglich in einer Metaanalyse im Jahr 2019 mehrere Studien miteinander und kam zu folgendem Ergebnis: achtsames Essen kann ein wirksames Werkzeug bei der Gewichtskontrolle und beim Abnehmen sein! Klingt erstmal schwer umsetzbar? Keine Sorge! Es ist normal, dass wir nicht sofort jede unserer Mahlzeiten in völliger Achtsamkeit zu uns nehmen und von heute auf morgen absolut zen sind. Es ist ein guter Start, wenn du mit einer Mahlzeit am Tag beginnst. Sobald du merkst, wie gut es dir tut, wirst du automatisch immer öfter achtsam essen. 

#4 Stressmanagement

Deadlines einhalten, den Haushalt schmeißen, zum Sport gehen und genug Zeit für Freunde und Familie einräumen – einmal kurz durchatmen, bitte! 

Stress haben wir alle von Zeit zu Zeit, das muss nicht immer etwas Schlechtes sein. Das Stresshormon Cortisol kann uns antreiben und uns helfen, unsere To-Do Liste abzuarbeiten. Wichtig ist aber, dass der Stress nicht chronisch wird. Räume dir genug Zeit für dich und deine Selfcare-Routinen ein, auch wenn es nicht immer leicht fällt. Denn chronischer Stress kann sich in vielerlei Hinsicht negativ auswirken. Vor allem kann er dich auf dem Weg zu deinem Wunschgewicht ganz schön ausbremsen. Ein gutes Stressmanagement hingegen, kann dir nachweislich helfen, gesündere Ernährungsgewohnheiten zu implementieren und Gewicht zu reduzieren

Auch ein intensives Workout bedeutet Stress für deinen Körper, daher ist Erholung nach dem Training besonders wichtig. Entspanne dich mit einem Bad oder einer heißen Dusche, greife zu unseren Recovery Aminos und gönn dir eine Pause.

#5 Krafttraining

Eine intensive Cardioeinheit oder ein schweißtreibendes HIIT sind bestens geeignet, um sich richtig auszupowern und ordentlich Kalorien zu verbrennen. Aber auch Krafttraining kann dir beim Abnehmen helfen! Eine Vergleichsstudie zeigt, dass es hier zwar geschlechtsspezifische Unterschiede gibt – letztendlich ist das Krafttraining aber für jede*n ein effektiver Weg, den Grundumsatz zu steigern. Auf lange Sicht kannst du dir außerdem den Nachbrenneffekt zu Nutze machen.

Wir haben dir ausführlich zusammengefasst, ob und wenn ja wie du Cardio- und Krafttraining kombinieren solltest.

#6 Diät? Nein, danke!

Richtig gelesen. Wenn du langfristig und gesund abnehmen möchtest, ist die beste Diät: gar keine. Natürlich kannst du kurzfristige Erfolge erzielen, indem du dieser oder jener Ernährungsweise folgst. Möchtest du allerdings abnehmen, ohne deinen Körper zu stressen? Und vor allem, anschließend dein Gewicht langfristig halten? Dann solltest du einen gesunden Lebensstil und eine Ernährung anstreben, die zu dir passen und auf Dauer umsetzbar sind. Diäten bringen in der Regel keinen langfristigen Erfolg mit sich. Das bestätigt eine israelische Studie aus dem Jahr 2015, aus der hervorgeht, wie wichtig Individualität ist. Es kann nicht die eine Ernährungsform oder Diät zum dauerhaften Erfolg führen, da jeder Körper einzigartig ist und unterschiedlich reagiert.

#7 Glucomannan

Aus den Wurzeln der Konjac-Pflanze wird das Supplement Glucomannan* gewonnen, welches bei der Gewichtsreduktion eine richtige Geheimwaffe sein kann. Es kann deinen Gewichtsverlust positiv beeinflussen – eine ausgewogene, gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sollten aber an erster Stelle stehen.

Neugierig geworden? Das gesunde Kochen und die Bewegung können wir dir zwar nicht abnehmen, die Glucomannan-Kapseln findest du allerdings in unserem Shop.

 

Mehr Wissenswertes von foodspring

*Gewichtsreduktion mit Shape Shake 2.0: Das Ersetzen von zwei täglichen Mahlzeiten durch je einen Shape Shake 2.0 trägt zur Gewichtsreduktion im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung bei. Das Ersetzen einer Mahlzeit hilft dir, dein Gewicht zu halten. Das Produkt erfüllt den beabsichtigten Zweck nur im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung. Eine kalorienarme Diät muss auch andere Nahrungsmittel mit einbeziehen. Achte darauf, täglich genügend Flüssigkeit zu dir zu nehmen. Achte auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil.

*Glucomannan trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust bei. Die positive Wirkung wird bei einer täglichen Aufnahme von 3 g Glucomannan in drei Portionen à 1 g in Verbindung mit 1-2 Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten und im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung erreicht.Warnung, dass bei Verbrauchern mit Schluckbeschwerden oder bei unzureichender Flüssigkeitszufuhr Erstickungsgefahr besteht— Empfehlung der Einnahme mit reichlich Wasser, damit Glucomannan in den Magen gelangt.

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.