frau mit erkaeltung auf der couch

Die besten Hausmittel gegen Erkältung – Food Fact Friday

Es kratzt und kribbelt in deinem Hals. Dein Kopf fühlt sich schwer an. Die Erkältungszeit ist da und wir zeigen dir, wie du dich mit einfachen Hausmitteln gegen Erkältung schnell wieder fitter fühlst.

Überblick
  1. Erkältung: Warum wirst du im Herbst und Winter häufiger krank?
  2. Wie beugst du einer Erkältung vor?
  3. Welche Hausmittel helfen gegen Erkältung?
  4. Unser Fazit

1. Erkältung: Warum wirst du im Herbst und Winter häufiger krank?

Nass, kalt und grau – wir befinden uns mitten in der dunklen Zeit des Jahres.

Die Herbst- und Wintersaison: Das heißt es sich im Kuschelpullover auf der Couch gemütlich zu machen. Es ist aber auch die Hochsaison der Erkältungsviren.

Gründe dafür sind, dass die Heizung auf Hochtouren läuft und die Fenster nur selten geöffnet werden. Dadurch wird die Raumluft immer trockener und nicht nur die, sondern auch deine Schleimhäute.
Nicht nur Heizungsluft begünstigt Erkältungen, sondern auch kalte Luft: Die Schleimhäute werden weniger gut durchblutet. Dadurch können weniger Abwehrzellen gebildet werden.

Die Hauptaufgabe der Schleimhäute in deinem Mund- und Nasenraum ist es, dich vor unzähligen Krankheitserregern zu schützen. Trocknen sie aus begünstig das den Eintritt von Krankheitserregern in deinen Körper.
Du fühlst dich schlapp, angeschlagen und dein Kopf brummt: Dann hat es dich wahrscheinlich erwischt.

So lästig wie Halsschmerzen, Husten und Schnupfen auch sind. Die Symptome sind clevere Reaktionen deines Körpers auf Krankheitserreger, um sie aus den Atemwegen zu entfernen.

2. Wie beugst du einer Erkältung vor?

Regelmäßiges Händewaschen, erholsamer Schlaf und eine ausgewogene Ernährung sind der Schlüssel zur Vorbeugung einer Erkältung.

Zudem trägt eine gute Versorgung mit Vitamin C und Zink zu der normalen Funktion deines Immunsystems bei. Deshalb empfehlen wir mit deiner täglichen Ernährung ausreichend Vitamin C und Zink aufzunehmen. Mit welchen Lebensmitteln du deinen Bedarf schnell decken kannst, erfährst du in unserer Übersicht.

Zink & Vitamin C in Lebensmitteln

Zink in 100 Gramm Vitamin C in 100 Gramm
Kürbiskerne 6,5 mgPaprika 140 mg
Leinsamen 5,5 mgBrokkoli 115 mg
Haferflocken 4,1 mgErdbeeren 64 mg
Paranüsse 4,0 mgZitrone 53 mg

Du hast das Gefühl du brauchst neben deiner Ernährung noch etwas mehr Unterstützung. Unsere Daily Vitamins und ZN:MG Kapseln liefern dir alle wichtigen Mikronährstoffe ohne Stress.

Dein tägliche Vitamin Dosis

Du bist trotzdem krank geworden? Keine Panik: Wir zeigen dir, mit welche Hausmitteln du gegen deine Erkältung ankämpfen kannst.

3. Welche Hausmittel helfen gegen Erkältung?

Abwarten und Tee trinken

Trink viel und regelmäßig. Finde heraus wie viel Wasser dein Körper benötigt. Wasser oder Kräutertee helfen dir dabei deine Schleimhäute zu befeuchten und zu beruhigen. Auf diese Weise werden Krankheitserreger schneller aus deinem Körper geschwemmt.

Das hilft dir auch beim Abhusten der Bakterien. Du hast Schwierigkeiten genug Wasser zu trinken? Wir zeigen dir unsere Tipps, wie du mehr trinkst.
Neben Salbei, Hagebutte und Sanddorn, hilft auch Kamillentee dank seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung bei Erkältungen.

Unser Tipp: Hast du Halsschmerzen macht es immer Sinn die Flüssigkeit auch zu gurgeln, denn auf diese Weise bleiben, die beruhigenden Zutaten näher an der betreffenden Stelle.

Spice it up

Chili, Ingwer & Co. aktivieren Wärmeimpulse in deinem Körper, die dich vermehrt zum Schwitzen bringen. Scharfe Lebensmittel fördern auf diese Weise dir Durchblutung der Schleimhäute und somit den Abtransport der Bakterien.

©Aamulya



Ingwer steckt voller Nährstoffe und ist nicht nur ein Allrounder, wenn es um Erkältungen geht, sondern ist auch so richtig gesund. Den ätherischen Ölen der Knolle wird eine antibakterielle Wirkung unterstellt.
Wie bei allen pflanzlichen Nahrungsmitteln stecken die wertvollen Stoffe direkt unter der Schale. Schäle Ingwer deshalb nicht und kaufe am besten Ingwer in Bio-Qualität.

Wie wäre es mit frischem Ingwerwasser? Lass dazu einfach Zitrone, Limette und geraspelten Ingwer in Wasser ziehen. Der extra Energie-Kick, den du dir super für den ganzen Tag vorbereiten kannst.

Knoblauch, Zwiebeln & Co.

Allicin ist ein sekundärer Pflanzenstoff in Zwiebeln, Knoblauch & Co., der entsteht, wenn du sie anschneidest, quetschst oder ähnliches. Das ist gleichzeitig auch der Grund für den intensiven Geruch.

Es ist instabil und zerfällt schnell nach der Entstehung, wirkt aber entzündungshemmend und antioxidativ. Das erklärt warum der Verzehr von frischem Knoblauch empfohlen wird.

rote zwiebeln auf weißem hintergrund
©Poh Kim Yeoh / EyeEm



Zwiebelsaft gilt ein bewährtes Hausmittel gegen Husten. Die ätherischen Öle in der Zwiebel sorgen mit den schwefelhaltigen Verbindungen und sekundären Pflanzenstoffen zusammen dafür, Krankheitskeime abzutöten und Entzündungen zu hemmen.

Um dir deinen Hustensaft ganz schnell selbst herzustellen, vermenge 1 Zwiebel mit 3 EL Honig in einem Gefäß und lass das ganze über Nacht im Kühlschrank ziehen. Nehme pro Tag mehrmals 1-2 EL des Hustensafts ein.

Warme Milch mit Honig

Honig besitzt eine antibakterielle Eigenschaft. Hast du Halsschmerzen oder Husten, empfehlen wir, warme Milch mit Honig zutrinken. Die Milch hat dabei eher eine Nebenrolle.

Frische Luft

Ein Hausmittel gegen Erkältung, das du immer zuhause hast. Trockene Luft begünstigt Erkältungen. Bleibe trotz Erkältung weiter aktiv und lüfte regelmäßig. Optimal ist es, wenn du das Fenster für mehrere Minuten vollständig öffnest. Um die Luft in deinem Zimmer auch über Nacht zu befeuchten, hilft es auch, feuchte Tücher über deine Heizkörper zu legen.

Erhol dich

Das beste Hausmittel gegen Erkältung wird deine Symptome nicht lindern, wenn du nicht eine Gang zurückschaltest und dich erholst. Ob du eine Sportpause einlegen solltest oder nicht, verraten dir in unserem Artikel über Sport bei Erkältung.

frau sitzt am fenster und entspannt
©Westend61

4. Unser Fazit

    • Bei einer Erkältung musst du nicht immer auf eine Chemiekeule zurückgreifen
    • Hausmittel aus deinem Küchenschrank können dir dabei helfen, deine Erkältungsanzeichen zu lindern
    • Erholung ist der Schlüssel zu einer schnellen Genesung
    • Hält deine Erkältung über einen längeren Zeitraum an ohne dass sich deine Symptome verbessern, solltest du immer einen Fachmann aufsuchen

Kommentare

Verwandte Artikel

shares