4 Min Lesezeit

Vegan Protein Bar – Die Pflanzenpower zum Mitnehmen

Content Editor & Ökotrophologin
Leyla ist Ökotrophologin. Sie schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

So lecker schmeckt vegan. Pflanzenpower zum Mitnehmen. Wir zeigen dir, was hinter unserem Vegan Protein Bar steckt. 

Was ist das Besondere an unserem Vegan Protein Bar?

Du isst dich von einem Riegel zum Nächsten und dein Snack-Vorrat ist bald aufgebraucht? Herkömmliche Riegel liefern dir vor allem eins: Zucker. Eine Menge einfacher Kohlenhydrate, von der dein Körper nur kurzfristig etwas hat. 

Unser neuer Proteinriegel setzt andere PrioritätenZutaten, von denen du länger etwas hast!

Der Vegan Protein Bar besteht zu 100 Prozent aus pflanzlichen Eiweißquellen und einem hohen Anteil an Ballaststoffen. Er liefert dir mehr als 30 Prozent Eiweiß pro 100 g Riegel.

Nach dem Gym, in der Mittagspause oder auf Reisen – der ideale Snack für zwischendurch und die volle Pflanzenkraft für unterwegs.

Vegane Proteinriegel probieren

Unsere Produktentwickler-Team hat alles gegeben: Verschiedene pflanzliche Proteine kombiniert und daraus einen hochwertigen und vollständigen Proteinmix kreiert. Soja suchst du in unserer Rezeptur vergebens.

©foodspring

Erbsenprotein

Das Protein der kleinen Hülsenfrucht liefert deinem Körper alle essenziellen Aminosäuren. Insbesondere der Anteil der Aminosäuren Lysin und Arginin sowie der BCAAs sind auffallend hoch. Mehr über das kleine Kraftpaket erfährst du in unserem Übersichtsartikel über das Erbsenprotein.

Reisprotein

Das Reisprotein enthält die gleiche Menge an BCAAs, wie Molkeprotein von der Kuhmilch. BCAAs sind verzweigtkettige Aminosäuren, die von deinem Körper nicht selbst produziert werden können. Der große Vorteil ist, dass sie für den Muskel überwiegend sofort verfügbar sind. Die extra Power für deinen Muskel also.

Sonnenblumenprotein

Das Protein der Sonnenblume ist ein komplettes Protein, welches dir alle essenziellen Aminosäuren liefert.

Mandeln und Haselnüsse

Mandeln und Haselnüsse liefern dir neben Protein auch BallaststoffeFettsäuren und andere Vitamine und Nährstoffe. 

Amaranth

Das Pseudogetreide besitzt ein vollständiges Aminosäureprofil. Daneben liefert es eine Menge Calcium und Eisen. Es ist außerdem das einzige Getreide, welches Vitamin C enthält. 

Ballaststoffreich

Dein Körper kann Ballaststoffe enzymatisch nicht oder nur teilweise abbauen. Daher werden sie weitgehend unverdaut ausgeschieden.  Als Quell- und Füllstoffe binden sie Wasser an sichDies führt dazu, dass du einen höheren Kauaufwand hast. Durch Ballaststoffe wird nicht nur der Verdauungsvorgang verlangsamt, sondern du fühlst dich auch länger voll. Dein Blutzuckerspiegel steigt und senkt langsamer an.vegan bar

©foodspring

Lemon Chia, Haselnuss Amaranth und Schokolade Mandel 

Unseren veganen Snack gibt es in drei Sorten: Lemon Chia, Haselnuss Amaranth und Schokolade Mandel. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Warum pflanzliches Protein eine echte Alternative ist?

Proteine sind die Bausteine deines Körpers. Wir benötigen sie für wichtige Körpervorgänge, für unsere Zellen und auch für die Muskelbildung.

Sie können aus 22 verschiedenen Aminosäuren gebildet werden. Diese gliedern sich in nicht-essenzielle und essenzielle Aminosäuren. Zu den essenziellen Aminosäuren gehören 9 Aminosäuren, die dein Körper nicht selbst herstellen kann.

Dein Körper ist also darauf angewiesen, dass du sie mit deiner Ernährung aufnimmst.

©foodspring

Wie dein Körper auf die Zufuhr verschiedener Proteinquellen reagiert, hängt von vielen Faktoren ab. Ein wichtiger Aspekt ist, ob essenzielle Aminosäuren vorhanden sind und in welcher Menge. 

Enthält ein Lebensmittel die 8 Aminosäuren in ausreichender Menge, wird sie als vollständige Proteinquelle bezeichnet. 

Pflanzliche Eiweißquellen besitzen selten alle essenziellen Aminosäuren in dieser Menge. In dem Zusammenhang wird auch von dem limitierenden Faktor geredet. Die Aminosäure, die in der geringsten Menge vorkommt, begrenzt den Aufbau von körpereigenem Protein und somit die gesamte Eiweißqualität. 

Ganz im Gegenteil zu den Vorurteilen gibt es sehr wohl pflanzliche Proteinquellen, die komplett sind. Dazu gehören zum Beispiel auch Reis– und Erbsenprotein. Der Unterschied ist, dass einzelne essenzielle Aminosäuren häufig in geringeren Mengen vorhanden sind als bei tierischen Proteinquellen.

Das ist der Grund, warum wir in unserem Riegel verschiedene hochwertige Proteinquellen kombinieren. Auf diese Weise stellen wir dir nicht ein vollständiges, sondern auch ein starkes Aminosäureprofil bereit. Nur das Beste für deine Muskeln!

Für wen ist unser vegan Protein Bar geeignet?

Unser Proteinriegel ist der ideale Snack für alle, die eine proteinreiche Ergänzung zu ihrer ausgewogenen Ernährung suchen ganz egal, ob du dich vegan ernährst oder nicht. Unsere Rezeptur kommt ohne Gluten, Lactose und Soja aus. Eine richtige Alternative zu dem klassischen Eiweißriegel oder Eiweißpulver. 

Deine Muskeln bekommen so alles was sie brauchen – glückliche Muskeln und ein glücklicher Gaumen!

Vegan Protein Bar probieren

 3 vegane Proteinriegel Rezepte

Du willst mehr als einen kleinen Snack essen oder bist nicht so der Riegel Typ? Kein Problem: Die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen des veganen Proteinriegels eignen sich auch optimal als Topping auf deinem Jogurt oder Smoothie. Check unbedingt unsere Lieblingsrezepte aus:

Tropical Protein Jogurt

Unsere Smoothie Bowl steckt voller hochwertiger Zutaten, Vitamine und Mineralstoffe. Und die extra Portion Protein obendrauf mit dem veganen Proteinriegel. Rein pflanzlich. Starte deinen Tag mit Pflanzenpower!

jogurt bowl mit proteinriegel
©foodspring
Zum Rezept

Protein Power Matcha Smoothie

Der ultimative Power-Shake für jede Situation. Ob zum Frühstück oder nach dem Training, mit diesem Power Matcha Smoothie bist du auf alles vorbereitet. Unser Protein Riegel als Topping rundet das Rezept richtig lecker ab.

power matcha smoothie
©foodspring
Zum Rezept

Veganes Protein Schoko Müsli

Die doppelte Portion Schokolade hört sich nach dem perfekten Start in den Tag an. Mit 3 x weniger Kohlenhydrate und 3 x mehr Protein als herkömmliches Müsli, ist dieses vegane Schoko Müsli Rezept nicht nur was für deinen Gaumen, sondern auch für deine Ziele.

veganes schoko muesli
©foodspring
Zum Rezept
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel

shares