jackfruit tacos

Gesunde Alternativen: 8 Tipps, ungesunde Lebensmittel zu ersetzen

Von: foodspring Editorial Team

Süßigkeiten, Pommes Frites, Limonade, Pizza & Co. Eine gesunde Lebensmittelauswahl ist nicht immer leicht. Du möchtest dich ausgewogen ernähren oder ein Paar Kilos loswerden? Ungesunde Lebensmittel mit der gesünderen Alternative zu ersetzen, kann der Schlüssel für langfristigen Erfolg und mehr Wohlbefinden sein.

Ein langfristiger Erfolg setzt voraus, dass du dir nichts verbietest. Deine Ernährung sollte kein Zwang sein, sondern Spaß machen. Auch wenn es anfänglich noch schwer fällt, gesunde Alternativen helfen dir maßgeblich dabei, deine Essgewohnheiten zum Positiven zu verändern. Das Beste ist, der Geschmack bleibt nicht auf der Strecke!

Reis vs. Blumenkohl

Natürlich ist Reis kein ungesundes Lebensmittel. Gerade, wenn du auf die Vollkorn-Variante setzt, ist es sogar ein richtiges Power-Korn. Trotzdem ist Reis kaloriendichter als Gemüse. Möchtest du Kalorien einsparen oder suchst nach einem leichten Essen eignet sich Blumenkohl optimal als Ersatz. Der Kohl ist ein richtiger Allrounder und sieht nicht nur aus wie Reis, sondern kann diesen auch ohne Probleme ersetzen. Da Blumenkohl, wie auch Reis, keinen großen Eigengeschmack hat, kann dieser den Geschmack von Gewürzen und Soße annehmen.

Richtig zubereitet: Vorkochen, im Küchengerät kurz kleinpürieren und mit Zwiebeln in Kokosöl angebraten; schmeckt er zum Beispiel hervorragend zu asiatischen Gerichten – die perfekte kohlenhydratarme Alternative zu Reis.

Als Reisalternative verleiht der Blumenkohl unserer Low Carb Bowl ihren besonderen Charakter. Vollgepackt mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen und einem optimalen Verhältnis an Makronährstoffen wirst du richtig satt und sparst dir gleichzeitig unnötige Kalorien.

Zum Rezept

Spaghetti vs. Zucchini

Eine gesunde Alternative zu herkömmlicher Pasta. Diese Variante ist leicht umzusetzen: Einfach die Zucchini in Streifen schälen und mit etwas Wasser in eine Pfanne geben. Kurz Köcheln lassen bis sie weich sind. Anschließend nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

Wenig Kalorien und wenig Kohlenhydrate – Das perfektes Abendessen ohne unnötige Kohlenhydrate und Fette und wesentlich gesünder als Spaghetti, weil sie wichtige Vitamine wie Vitamin K & B6 enthalten.

Pasta ohne schlechtes Gewissen. Unser Zucchini Linsen Bolognese-Rezept macht es super easy und herrlich lecker auf Fleisch und Weizennudeln zu verzichten. Überzeug dich selbst!

Zucchini Nudeln
©foodspring
Zum Rezept

Tortilla vs. Salat

Kalorien und Kohlenhydrate sparen kann so leicht sein. Wenn es beim nächsten Mal Tortilla-Wraps gibt einfach den Tortilla durch große Salatblätter ersetzen. Ideal zum Lunch auf Arbeit oder als Abendessen.

Probier unbedingt unsere Low Carb Jackfruit Tacos aus. Richtig gewürzt setzt der angesagte Fleischersatz die Salatblätter gekonnt in Szene. Langeweile auf deinem Teller war gestern!

Jackfruit Tacos

Zum Rezept

Butter vs. Avocado

Gesättigte Fettsäuren stehen im Verdacht, den Spiegel des ungesunden LDL-Cholesterins zu erhöhen. Deshalb ist es die allgemeine Empfehlung, dass ihr Anteil nicht mehr als 10 Prozent der täglichen Gesamtkalorienmenge ausmacht. Allgemein gilt also, Lebensmittel mit gesättigten Fettsäuren durch Lebensmittel mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu ersetzen. Einfach gesagt, tausche tierische Fettquellen mit pflanzlichen Fettquellen aus.

Avocados können ein wunderbarer Ersatz für Butter sein. Egal, ob auf dem Brot, im Salat oder zum Backen. Im Gegensatz zu Butter enthalten Avocados einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, zahlreiche essenzielle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – Vitamin A, C, D, aber auch Magnesium und Eisen.

Für einen schnellen Avocado-Aufstrich vermischst du eine zerdrückte Avocado mit dem Saft einer halben ausgepressten Zitrone. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Fertig!

Zucker vs. Datteln

Der Heißhunger kommt bestimmt – in dem Fall kann ein süßer Smoothie Abhilfe schaffen. Auch hier zeigt sich: Lebensmittel ersetzen kann simpel sein.

Statt Zucker in einen Smoothie zu geben, können Datteln verwendet werden. Sie sind süß und eine gesunde Alternative. Auch im Joghurt oder zum Backen sind sie geeignet.

Probiere unser Rezept: Rote Beete Smoothie und wer es süßer mag, der kann hier Datteln hinzufügen.

rotebeete smoothie
©foodspring
Zum Rezept

Schoko-Pudding vs. Chia-Pudding

Ein gesundes Frühstück ist nicht nur wichtig, sondern kann auch extrem lecker sein. Schnell gemacht – Chia Samen über Nacht in Milch deiner Wahl quellen lassen und morgens mit Bananenscheinen toppen.

Gesundes Frühstück im Handumdrehen zubereitet – ohne dass du auf die extra Portion Schokolade verzichten musst. Schau dir unser Rezept für den Schoko Chia Pudding sofort an.

schoko chia pudding
©foodspring
Zum Rezept

Limonade vs. Infused Water

Eine echt gute und gesunde Alternative zu gezuckertem Wasser aus dem Supermarkt ist infused water. Im Handumdrehen selbst gemacht: Gib dazu einfach deine Lieblingsfrüchte, Kräuter oder Gemüse in einen halben Liter Wasser und lass es eine Weile ziehen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Unser Tipp: Einfach eine Karaffe mit Wasser und Zitrone, Gurke und Ingwer befüllen. Im Sommer können auch Eiswürfel und wem es gefällt ein wenig Minze dazu gegeben werden. 

zitrone ingwer wasser
©foodspring
Zum Rezept

Weizenmehl-Pancakes vs. Protein Pancakes

Sonntagmorgen, Kaffee auf dem Balkon und dazu ein paar köstlich warme Pancakes.

Anstelle von Mehl und Zucker setzen wir in unseren veganen Protein Pancakes auf Haferflocken  und frischem Obst als Topping. Dank unseres veganen Proteinpulvers werden die Pancakes wunderbar fluffig und herrlich vanillig. Probier unser Rezept sofort aus.

Protein Pancakes
©foodspring
Zum Rezept

Unser Fazit

Eine gesunde Ernährung kann langfristig nur funktionieren, wenn du dir nichts verbietest. Trotzdem sind verarbeitete Lebensmittel oft zuckerreich und liefern dir kaum Nährstoffe. Möchtest du Kalorien einsparen oder weniger verarbeitete Lebensmittel essen, können dir gesündere Alternativen helfen. Vergiss nicht am Ende gilt es immer die Balance zwischen gesunden Lebensmitteln, wie Obst und Gemüse und Soulfood, wie Schokolade, Pizza und Co. zu finden. 

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Kommentare

Verwandte Artikel

shares