5 Min Lesezeit

Erfrischend lecker: Diese Eissorten sind einfach unwiderstehlich

protein-ice-cream-am-stiel
Freie Journalistin
Carina ist freie Journalistin und schreibt unsere Lifestyle- und Ernährungs-Artikel

Ein Sommer ohne Eis? Einfach unvorstellbar. Deswegen gönnen wir uns natürlich auch in der diesjährigen warmen Saison wieder den geschmacklichen Frischekick. Damit du hierbei ganz genießen und frei von schlechtem Gewissen sein kannst, zeigen wir dir hier einige Rezepte, mit denen jegliche Eissorten ihr Image als Zuckerbombe ablegen. 

Schlemmen im Sommer mit einer Vielfalt an Eissorten

Sobald die ersten Sonnenstrahlen durchkommen, steigt die Lust auf die leichte Kost jedes Jahr aufs Neue. Mittlerweile befinden wir uns ja in einem Meer an Variationen rund um Eissorten und schwimmen von einer Trendwelle zur anderen. Ob Cookie Dough, Karamellkern, Marshmallows, Matcha oder Basilikum – der cremige Snack bekommt mit diversen Toppings und Extra-Zutaten regelmäßig ein Update verpasst. Normal war gestern!

Dabei stehen die Deutschen nach wie vor auch auf die Klassiker. Sie schlemmen sich zum Beispiel mit den typischen Sorten wie Vanille, Schokolade, Nuss, Stracciatella, Erdbeer und Kirsche durch den Sommer. Was auch immer den eigenen Geschmackssinn trifft, Eis bleibt DER Lieblingssnack und eine willkommene Abkühlung für hitzige Tage. 2020 lag der Konsum zum Beispiel bei acht Liter pro Kopf.

Und wir sind uns sicher, dass auch in diesem Jahr fleißig genascht und geschleckt wird. Die Frage ist nur, welche Sorten 2021 am meisten punkten werden. Aber Eis unterscheidet sich ja nicht nur geschmacklich, sondern auch bezüglich seiner Konsistenz und Zusammensetzung der Zutaten. Also welche Variationen gibt es eigentlich und was macht sie aus?

Da wäre das klassische Cremeeis, das seine cremige Beschaffenheit dem Zusatz von Eiern und mindesten 50 Prozent Milch zu verdanken hat. Sahneeis macht das mindesten 18 Prozent enthaltene Milchfett aus, während beim Milcheis der Name Programm ist. Darin findet sich mindestens 70 Prozent Vollmilch oder andere Milcherzeugnisse wie Joghurt oder Kefir. Dann hätten wir noch das beliebte Fruchteis, das einen zweistelligen Fruchtanteil hat – bei Erdbeereis sind es beispielsweise mindestens 20 Prozent. Nicht zu verwechseln mit Sorbet, das ohne Milch oder Milchbestandteile auskommt. Dafür hat es einen etwas höheren Fruchtanteil. Und zu guter Letzt dürfen wir natürlich auch das Wassereis nicht vergessen, ein Liebling aus der Kindheit. Von den anderen Eissorten unterscheidet es sich stark in seiner Konsistenz, hat einen niedrigen Fettgehalt (unter drei Prozent) und einen Trockenmassegehalt von mindestens zwölf Prozent.

Unser Tipp: Zuckerbomben ade! Wir gönnen uns die sommerliche Abkühlung lieber mit einem Snack ohne schlechtes Gewissen. Denn Eis muss ja keine Sünde sein, auch wenn sie sündig-gut schmeckt. Mit unserer Protein Ice Cream kannst du direkt ohne Reue losnaschen!

protein-ice-cream-strawberry-coconut
©foodspring
Jetzt naschen!

Rezepte: Gesunde Eissorten für jeden Geschmack

Klar, der Geschmack ist der entscheidende Faktor bei dem kühlen Snack. Allerdings legen immer mehr Eis-Fans großen Wert auf die Qualität und die Herkunft. Die Verbraucherzentrale hebt allerdings hervor, dass nicht immer genau das drin ist, was auch draufsteht. Bei Speiseeis sind Versprechungen wie “aus eigener Herstellung” und “selbst gemacht” tatsächlich nicht verbindlich. Auch Eisdielen können mit Fertigpulver anrühren und trotzdem mit solchen Slogans werben.

Hinzu kommt, dass viele unserer Lieblingssorten leider absolute Kalorien-, Zucker- und Fettbomben sind. Müssen sie aber nicht! Wer auf Nummer sicher gehen will, macht sich das Eis diesen Sommer einfach selbst. Wir versprechen: Die gesunden Alternativen schmecken mindestens genauso gut. Außerdem macht es Spaß, sein persönlichen neues Lieblingsdessert nach eigenen Vorstellungen zu kreieren. Inspiration gefällig? Wir haben hier einige tolle Rezepte für dich.

Erdnuss & Banane

Wer Erdnussbutter mag, wird dieses Eis lieben! Die sogenannte Nicecream vereint das Beste aus Erdnuss und Banane – das ist ein wahres Fest für die Geschmackssinne. Und außerdem vegan, zuckerfrei und kalorienarm!

erdnuss-nicecream
©foodspring
Zum Rezept

Schoko & Erdnuss

Von wegen Sünde! Schokoladeneis geht auch zuckerfrei, ohne dabei geschmacklich Einbußen zu machen. Die Erdnussbutter ergänzt diese Eissorte perfekt und macht daraus ein Sommer-Highlight, bei dem wir gerne zugreifen.

©foodspring
Zum Rezept

Haselnuss

Wer hätte gedacht, dass ein Proteinshake auch am Stiel funktioniert? Klingt ungewöhnlich, ist aber ziemlich lecker. Mit Haselnussgeschmack sind die Popsicles nicht nur eine Erfrischung, sondern auch ein toller Dessert-Ersatz.

©foodspring
Zum Rezept

Blaubeer & Kokos

Süß, ohne schwer im Magen zu liegen. Erfrischend, ohne in den Pool springen zu müssen. Die Blaubeer-Kokos-Kombination ist das perfekte Geschmacks-Duo, das ganz nebenbei auch noch Urlaubs-Vibes mit sich bringt.

©foodspring
Zum Rezept

Kokos & Ananas

So leicht schmeckt der Sommer: Mit diesen tropischen Popsicles hat Heißhunger ab sofort keine Chance mehr. Sie vereinen alles, was das perfekte Nasch-Erlebnis ausmacht, sind besonders cremig, extrafruchtig und sogar ziemlich proteinhaltig.

©foodspring
Zum Rezept

Beeren & Joghurt

Mit diesen Popsicles müssen wir uns gar nicht zwischen Eis und Frozen Yoghurt entscheiden – denn damit bekommen wir gleich beides in Einem. Das schmeckt nicht nur an heißen Sommertagen.

Beeren Popsicles
©foodspring
Zum Rezept

Mokka

Schokolade schön und gut, aber wie wäre es mit etwas Neuem? Dank einer Nuance Kaffee bekommt der Eisklassiker eine besondere Note verliehen und hat damit das Potenzial, zum neuen Eis-Liebling zu avancieren.

Zum Rezept

Vanille & Erdbeer

Die Kombi aus Vanille und Erdbeer war noch nie so spannend! Das Zusammenspiel aus fruchtig und süß macht aus dieser Eissorte einen Snack, der Foodie-Herzen höher schlagen lässt. Trotzdem mit viel weniger Zucker als herkömmliches Eis, versteht sich.

Zum Rezept

Rezepte: Eissorten für Experimentierfreudige

Während sich die einen mit purem Eis zufriedengeben, setzen die anderen noch eine Schippe drauf. Und für die haben wir hier passende Rezepte herausgesucht, die alles andere als langweilig sind.

Ice Cream Cups

Schon mal von luftigen Pancake Cups gehört? Dann wird es jetzt aber langsam Zeit! Und diese fettarmen sowie proteinreichen Snacks werden im Sommer mit leckerem Eis serviert. Ja, das lässt uns schon beim reinen Gedanken daran das Wasser im Mund zusammenlaufen.

©foodspring
Zum Rezept

Ice Cream Sandwich

Die Kombi aus Pancakes und Eis geht übrigens auch noch etwas anders. Aber auch diese Variante ist eine Geschmacksexplosion zum Dahinschmelzen. Hier wird eine cremige Eissorte von locker-leichten Pancakes ummantelt.

Protein Ice Cream Sandwich

Zum Rezept

Ice Cream Cake

Ein typischer Kuchen kann in der Hitze ganz schön auf den Magen schlagen. Deswegen setzen wir auf die leichtere Variante, nämlich auf Ice Cream Cake. Hier trifft ein nussiger Boden auf cremiges Kokoseis und eine süße Erdnusschicht. Das katapultiert jeden Foodie auf Wolke sieben.

Zum Rezept

Fazit

  • Jedes Jahr kommen neue und manchmal durchaus außergewöhnlich Eissorten auf den Markt: Doch Klassiker wie Schokolade, Nuss und Erdbeere gehen nicht aus der Mode.
  • Eis bleibt sowieso weiterhin ein Liebling im Sommer. 2020 wurde acht Liter davon pro Person genascht.
  • Eissorten unterscheiden sich im Geschmack, aber auch in der Konsistenz und Zusammensetzung. Unter anderem gibt es Cremeeis, Fruchteis und Sorbet.
  • Während herkömmliches Eis leider oft viel Fett, Zucker und Kalorien mit sich bringt, kann man es einfach selbermachen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an Rezepten für Eissorten mit viel Protein und null Reue.
Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.
  • Bundeszentrale für Ernährung (Stand Mai 2021): 113 Kugeln Eis pro Jahr

    https://www.bzfe.de/service/news/aktuelle-meldungen/news-archiv/meldungen-2018/august/113-kugeln-eis-pro-jahr/

  • Bundeszentrale für Ernährung (Stand Mai 2021): Speiseeis: Kühler Genuss in zahlreichen Geschmacksrichtungen

    https://www.bzfe.de/lebensmittel/lebensmittelkunde/speiseeis/

  • Statista (Stand Mai 2021): Pro-Kopf-Konsum von Speiseeis 2001-2020

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/20152/umfrage/entwicklung-des-eiskonsums-in-deutschland-seit-2001/

  • Verbraucherzentrale (Stand Mai 2021): Qualität von Speiseeis ist in der Eisdiele oft schwer zu erkennen

    https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/lebensmittelproduktion/qualitaet-von-speiseeis-ist-in-der-eisdiele-oft-schwer-zu-erkennen-17340

Verwandte Artikel

shares