6 Min Lesezeit

50 einfache Tricks, die dich fit durch den Dezember bringen

Fitness Editor & Fitness Trainerin
Kristina ist studierte Kommunikationsexpertin und lizensierte Fitness-Trainerin. Sie schreibt unsere Fitness-Artikel und erstellt kostenlose Workout-Pläne.

Im Dezember stehen bei dir Weihnachtsshopping und Stress im Endjahresgeschäft statt Workouts und Selfcare-Rituale auf dem Programm? Keine Sorge, es gibt immer einen Weg, etwas für dein Wohlbefinden zu tun, egal wie voll dein Terminkalender ist. Neugierig? Unsere Tipps helfen dir, eine Balance zu finden und im Dezember fit zu bleiben.

Dieses Jahr soll es anders werden. Du hast es dir fest vorgenommen, dich kurz vor Feiertagen nicht stressen zu lassen. Deine Workout-Routine durchzuziehen, dich ausgewogen zu ernähren und das Buch, was du angefangen hast, endlich zu Ende zu lesen? Doch es kommt immer wieder etwas dazwischen und hält dich davon ab, deine wohlverdiente Auszeit zu genießen?

Wir haben uns 50 einfache Tricks für dich überlegt, damit du fit und ausgeglichen durch den Dezember kommst. Ja, richtig gelesen! Ganze 50 Tipps, da ist garantiert auch für dich etwas Passendes dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren!

#1  Gehe täglich spazieren und genieße die frische Luft. Im Winter verbringen die meisten von uns viel Zeit drinnen, statt draußen. Dabei kann das Wetter auch in der Winterzeit schön sein und zu einem Spaziergang einladen.

#2 Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit! Probiere unsere zuckerfreien Backrezepte wie unsere low carb Plätzchen.

#3  Ersetze ab und an Glühwein durch einen fruchtigen Punsch oder Kakao.

#4  Du bist kein Fan von Fruchtpunsch und Kakao? Probiere unsere alkoholfreien Winter-Drinks, die nicht nur gesund und lecker sind, sondern auch schön warm halten.

#5 Du bist, was du isst. ! Gemüse und Obst, die gerade Saison haben, sind nicht nur besonders lecker, sondern können auch beim regionalen Händler erworben werden. Gut für dich und für die Umwelt! Was hat im Dezember Saison? Zum Beispiel Grünkohl, Champignons, Pastinaken oder rote Beete.

#6 Genieße ein warmes Frühstück mit unterschiedlichen Oatmeal-Variationen. Als Topping eignen sich winterliche Aufstriche wie unsere Lebkuchen Protein Cream 

#7  Es wird immer kälter draußen? Mit unseren Workouts kommst du trotzdem ins Schwitzen und brauchst dafür nicht einmal dein Zuhause zu verlassen.

#8 Erholung ist genauso wichtig, wie dein Training. Gönne dir eine heiße Dusche oder ein Bad, um zu entspannen.

#9 Balance is key! Sei nicht zu streng mit dir und gönne dir ab und zu etwas Süßes, wenn du Lust darauf hast.

#10  Auch wenn wir jetzt mehr Zeit zu Hause verbringen – versuche, die Zeit für dein Wohlbefinden und nicht für einen Netflix-Marathon zu nutzen. Entspanne dich mit einer Gesichtsmaske, einem guten Buch oder einer Tasse Tee.

#11 Probiere eine neue Sportart, um der Winterfaulheit zu entkommen. Unsere Indoor Aktivitäten liefern dir Inspiration.

#12 Mit den Süßigkeiten über die Strenge geschlagen? Überspringe trotzdem keine Mahlzeiten und finde einfach wieder in deinen normalen Ess-Rhythmus zurück.

#13 Jetzt ist die Chance, winterliche Sportarten wie Eislaufen auszuprobieren!

#14  Gib deine Routinen nicht auf, nur weil die Feiertage anstehen.  Du bist es gewohnt, drei mal die Woche zu trainieren? Behalte deine Routine bei. Auch wenn du gerade keine Zeit hast ins Gym zu gehen. Ein kurzes und knackiges Homeworkout geht immer!

#15 Erledige deine Weihnachtseinkäufe rechtzeitig und vermeide den “Alles auf den letzten Drücker”-Stress.

#16 Es wird wieder früh dunkel und du fühlst dich müde? Drehe deine liebsten (Weihnachts-) Songs laut auf und tanze die Müdigkeit weg!

#17 Morgens fällt es dir schwer dein Bett zu verlassen? Nur 10 Minuten Morgengymnastik machen dich wach und bringen deinen Kreislauf in Schwung.

#18 Bewegung tut gut! Versuche im Alltag aktiver zu sein und nimm auch mal die Treppe statt den Aufzug.

#19 Keine Treppe in der Nähe? Steige eine Station früher aus und laufe den Rest zu Fuß.

#20 Das Jahr nähert sich dem Ende. Der perfekte Zeitpunkt, um dich von Dingen, die du nicht brauchst, zu befreien. Mach den ersten Schritt, indem du deine Sachen ausmistest.

#21 Du fühlst dich etwas verspannt und brauchst einen Ausgleich zum Feiertagsstress? Wie wäre es mit etwas Yoga, um Körper und Geist in Einklang zu bringen? Du hast Yoga noch nie probiert? Keine Sorge, hier geht es zum Video für Anfänger.

#22 Deine To-Do-Liste nimmt kein Ende und du fühlst dich in letzter Zeit unzufrieden? Überlege dir jeden Abend drei Dinge, für die du dankbar bist. Das hilft dir, deine Perspektive ins Positive zu verändern.

#23 Benutze Zimt zum Kochen und Backen! Das Gewürz verleiht deinen Mahlzeiten einen Hauch von Winterstimmung und sorgt für ein wohliges Gefühl. Hier geht es zu unserem Lieblingsrezept Bratapfel mit Zimtsoße.

#24 Du kannst von Zimt nicht genug bekommen? Probiere unser winterliches Zimt – Whey!

#25 Um einen klaren Kopf zu bewahren, denke daran regelmäßig die Fenster zu öffnen und ausreichend frische Luft herein zu lassen!

#26 Du benötigst die Extraportion Entspannung? Nutze das kalte Wetter und gönne dir einen Gang in die Sauna.

#27 Booste dein Energielevel mit leckeren, selbstgemachten Ingwer Shots!

#28 Ingwer Shots selber machen dauert dir zu lange und du brauchst sofort einen Energie-Kick? Probiere unser Sparkling Energy Water mit Ingwergeschmack!

#29 Du hast das Gefühl, die Tage würden an dir vorbei rauschen? Halte kurz inne und versuche das Hier und Jetzt bewusst wahrzunehmen. Dafür eignen sich Achtsamkeitsübungen super. Du weißt nicht genau, wie du starten sollst? Wir haben dir einige Achtsamkeitsübungen zusammengestellt, die du einfach in deinen Alltag integrieren kannst.

#30 Gutes Zeitmanagement ist alles! Nimm dir jeden Morgen etwas Zeit und plane deinen Tag. So findest du bestimmt eine extra Stunde trotz To-Dos, die du für dich nutzen kannst. Sei es für das Training, einen Spaziergang oder um dein Buch weiterzulesen.

#31 Du gehst gerne Laufen, hast aber Bedenken wie du deinen Lauf an das kalte Wetter anpassen sollst? Wir haben dir alles was du übers Laufen im Winter wissen musst, zusammengefasst.

#32 Dem Stress der Feiertage kann man manchmal einfach nicht entkommen und eh man sich versieht, ist man den ganzen Tag unterwegs. Denke in solchen Fällen daran, dir einen kleinen Snack einzupacken um die Fastfood-Fallen zu vermeiden. Unsere Protein Riegel sind der optimale Snack für Unterwegs.

#33 Überall duftet es nach winterlichen Süßigkeiten wie zum Beispiel gebrannte Mandeln, du hättest aber lieber eine weniger süße Alternative? Wie wäre es mit selbstgemachten Schokomandeln – nicht nur lecker, sondern auch zum Verschenken bestens geeignet.

#34 Verliere dich nicht zu sehr in Gedanken über das perfekte Geschenk, oftmals ist gemeinsame Zeit am wertvollsten! Verbringe mal wieder einen schönen Abend mit deinen Liebsten und tanke dabei neue Energie.

#35 Wir verraten dir, warum und wie du auch bei einem ausgedehnten Waldspaziergang neue Energie schöpfen kannst. Danach erledigen sich deine To-Dos wie von selbst!

#36 Nicht nur das Einkaufen von Geschenken kann im Dezember anstrengend werden, auch die Supermärkte sind oftmals überfüllt. Plane daher deine Mahlzeiten im Vorhinein, sodass du bei deinem Wocheneinkauf genau weißt, was du benötigst. Die nötige Inspiration findest du in unserer leckeren Rezepte-Sammlung.

#37 Trotz gut geplanter Einkaufsliste lassen wir uns im Supermarkt gern von limitierten Süßigkeiten und “Special Editions” ablenken. Achte darauf, dass nur das im Einkaufswagen landet, was du ganz bewusst kaufen möchtest.

#38 Erfreue dich auch an kleinen Dingen, wie beispielsweise endlich wieder den Lieblings-Weihnachtsfilm anzuschauen. Das geht natürlich nicht ohne einen Snack; wie wäre es mit einer Mischung aus Nüssen & Beeren?

#39 Setze dir ein realistisches Monatsziel. Das kann beispielsweise ein sportliches Ziel wie das Erlernen von sauberen Liegestütz sein, oder etwas völlig anderes. Du hast die freie Wahl!

#40 Keine Zeit für dein Training? Mache 10 Kniebeugen beim Zähneputzen oder 15 Sit Ups, wenn du deine Serie schaust. Etwas Bewegung ist besser, als gar keine!

#41 Manchmal vergessen wir im Alltag, uns bei den Menschen zu melden die uns am Herzen liegen. Ein kurzer Anruf oder eine kleine Nachricht können reichen, um jemandem den Tag zu verschönern; wenn du kannst, nimm dir ein paar Minuten Zeit dafür.

#42 Feiertags-Postkarten sind eine weitere schöne Möglichkeit, jemandem den du gern hast ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern – denn wer bekommt nicht gerne überraschend eine Postkarte?

#43 Die Feiertage gelten als besonders gesellig – die perfekte Zeit, um dir einen Workout Buddy zu suchen und sich gegenseitig zu motivieren!

#44 Höre auf deine Intuition! Wenn du Hunger auf etwas bestimmtes hast, verbiete es dir nicht – achte aber auf dein Sättigungsgefühl. Dies erfordert ein bisschen Übung, wir haben dir hilfreiche Tipps zum intuitiven Essen zusammengestellt.

#45 Du darfst “Nein” sagen und musst nichts essen, bloß um jemandem einen Gefallen zu tun. Du kannst dir die angebotenen Plätzchen auch aufheben bis du wirklich Lust darauf hast, ohne jemanden vor den Kopf zu stoßen.

#46 Du hast das Gefühl, ständig einen Snack zu benötigen? Achte auf eine ausreichende Versorgung mit Protein, am besten zu jeder Mahlzeit. Fühlst du dich gut gesättigt, kommst du länger ohne einen Snack aus.

#47 Sage keine Verabredung zum Essen ab, weil du Angst vor Kalorienfallen hast. Wähle im Restaurant die Kartoffeln statt Pommes oder entscheide dich für Fisch statt Steak. Du hast immer die Wahl!

#48 Du hast wenig Zeit, möchtest dich aber trotzdem auspowern? Wie wäre es mit einem effektiven Intervalltraining für zu Hause in 4 Minuten? Kombiniere deine zwei liebsten Power-Übungen und stelle dir deinen Timer auf 20 Sekunden Belastung, 10 Sekunden Pause – das ganze für 4 Runden. Los gehts!

#49 Es ist völlig normal, gerade in der dunklen Jahreszeit ein Motivationstief oder schlechte Stimmung zu haben. Wir geben dir Tipps die deine Stimmung heben, sodass du wieder voll durchstarten kannst!

#50  Höre auf deinen Körper. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, achtsam die Signale deines Körpers wahrzunehmen. So wirst du merken, was du brauchst um dich wohl zu fühlen und fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

 

Mehr Wissenswertes von foodspring

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel